Nov18
2016

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Veröffentlicht in Messe & Ausstellung Keine Kommentare »
Geschrieben 18. November 2016 (vor 3 Wochen) von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Auf der LA Auto Show 2016 präsentiert Mercedes-Benz Cars gleich zwei neue Modelle der Extraklasse: Weltpremiere feiern das erste Cabriolet der Luxusmarke Mercedes-Maybach und die stärkste E-Klasse aller Zeiten, mit der Mercedes-AMG neue Maßstäbe im Performance-Segment setzt. Während das Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet modernen Luxus in seiner exklusivsten Form verkörpert, bietet der in zwei Leistungsstufen verfügbare Mercedes-AMG E 63 4MATIC+ eine einzigartige Kombination aus Fahrdynamik und Langstreckenkomfort. Messe-Premiere in den USA feiern der Mercedes-AMG GT C Roadster und der Mercedes-Benz GLE 43. Für den Mercedes-AMG GT R und den smart fortwo electric drive markiert die LAAS die Marktpremiere in den Vereinigten Staaten.

Mercedes-Benz feiert den Start der LA Auto Show mit Verkaufserfolgen auf Rekordniveau. Weltweit erzielte die Marke im laufenden Geschäftsjahr ein Absatzplus von 11,7 Prozent (YTD). In den USA lag der Absatz an Personenwagen mit dem Stern seit Jahresbeginn bei rund 278.000 verkauften Einheiten. „Damit haben wir im dritten Quartal in den USA einen weiteren Absatzrekord erzielt“, so Dietmar Exler, President & CEO von Mercedes-Benz USA. „Beflügelt von der starken Nachfrage nach unseren SUV, der neuen E-Klasse und unseren Dream Cars sind wir auf dem besten Wege, das Jahr 2016 mit einem hervorragenden Ergebnis abzuschließen.“

Mit den Weltpremieren in der Westküsten-Metropole baut Mercedes-Benz Cars sein Angebot an außergewöhnlichen Fahrzeugen weiter aus. Das erste Cabriolet der Marke Mercedes-Maybach, das Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet, ist auf weltweit 300 Exemplare limitiert und kommt im Frühjahr 2017 zum Preis von 300.000 Euro netto auf den Markt.

„Mercedes-Maybach steht für höchste Exklusivität, perfekte Handwerkskunst und automobile Intelligenz“, so Dietmar Exler. „Unsere Mercedes-Maybach Limousinen garantieren ein außergewöhnliches Erlebnis für die Fond-Passagiere, beim neuen Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet steht der Fahrer im Fokus.“ 

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016. Foto: Dietmar Exler, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA, anlässlich der Weltpremiere des neuen Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet.

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016. Foto: Dietmar Exler, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA, anlässlich der Weltpremiere des neuen Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet.

Mercedes-Maybach Cabriolet: Ultimative Open-Air-Exklusivität

Das Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet basiert auf der offenen S-Klasse und übernimmt deren klassisch ästhetische Proportionen. Zahlreiche Chromakzente untermalen den besonderen Luxusanspruch. Auf dem Kotflügel wird das Maybach-Emblem dezent und elegant in Szene gesetzt. Eine weitere Besonderheit sind die 50,8 cm (20 Zoll) großen Maybach Schmiederäder in Bicolor-Ausführung. Für souveränen Antrieb sorgt der 6,0-Liter-V12-Motor mit einer Leistung von 630 PS und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Newtonmetern.

Im komplett belederten Interieur nimmt das Mercedes-Maybach S 650 Cabriolet einige visionäre Ideen des Showcars Concept S-Class Coupé (IAA 2013) auf, darunter den dynamischen Fluss der Linien in den Sitzen. Diese Wasserfall-artige Optik realisieren die Mercedes-Benz Designer mit Hilfe einer progressiven Perforation. Die Rautensteppung außen an den Sitzwangen und die Keder im Budapester Stil zeugen von Liebe zum Detail. Sämtliche Sonderausstattungen des S-Klasse Cabrios sind beim Mercedes-Maybach serienmäßig an Bord, darunter AIRCAP, AIRSCARF und Swarovski-Scheinwerfer.

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Mercedes-AMG E 63 4MATIC+: Neudefinition der Performance-Limousine

Ein doppeltes Ausrufezeichen setzt die Performance-Marke Mercedes-AMG auf der LA Auto Show: Mit den beiden neuen Modellen des E 63 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ präsentiert Mercedes-AMG die stärkste E-Klasse aller Zeiten und damit die Neudefinition der Performance-Limousine.

„Der neue E 63 steht für den größten Entwicklungssprung, den wir bei einem Modellwechsel je vorgenommen haben“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Wir haben die intelligenteste Business-Limousine der Welt in einen Business-Jet auf Rädern verwandelt.“

Für überlegenen Vortrieb sorgt der leistungsstärkste Motor, der jemals in einer E-Klasse verbaut wurde: ein 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Leistung von 571 PS bis zu 612 PS. Gleichzeitig ist der Motor noch effizienter geworden, unter anderem dank der serienmäßigen Zylinderabschaltung. Mit einer Beschleunigung von 3,4 Sekunden von 0 – 100 km/h (420 kW: 3,5 Sekunden) markiert der Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ den neuen Bestwert in seiner Klasse.

Das AMG SPEEDSHIFT MCT (Multi Clutch Technology) 9-Gang-Sportgetriebe ist erstmals mit einer nassen Anfahrkupplung kombiniert und erzielt dadurch ein noch besseres Ansprechverhalten. Der vollständig neuentwickelte Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ verbindet die Vorteile verschiedener Antriebskonzepte miteinander: Die erstmals vollvariable Momentenverteilung auf Vorder- und Hinterachse gewährleistet eine optimale Traktion bei allen Fahrbahnzuständen. Das Exterieurdesign mit neuem Kühlergrill und coupéhaft eingelegter Motorhaube unterstreichen die Leistungswerte optisch.

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016. Foto: Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, präsentiert den neuen Mercedes-AMG GT C Roadster.

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016. Foto: Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, präsentiert den neuen Mercedes-AMG GT C Roadster.

Weitere Messe- und Marktpremieren in Los Angeles

Darüber hinaus treibt Mercedes-Benz Cars seine Modelloffensive in den USA auf der LA Auto Show mit weiteren US-Premieren voran: Der Mercedes-AMG GT C Roadster und der Mercedes-AMG GLE 43 stehen hier erstmals im Rampenlicht. Ihr Debüt vor US-amerikanischen Besuchern feiern außerdem der Mercedes-AMG GT R sowie der smart fortwo electric drive.

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Mercedes-Benz und smart auf der LA Auto Show 2016

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 18. November 2016 um 00:05 Uhr  |  2.131 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card