Sep17
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Die Familie der Elektrofahrzeuge bei Mercedes-Benz bekommt Zuwachs. Auf dem Pariser Automobilsalon stellt das Unternehmen eine batterieelektrische Variante der B-Klasse vor. Als eines der ersten Modelle trägt das Konzeptfahrzeug in seiner Typenbezeichnung den Zusatz „Electric Drive“. Dieser Schriftzug wird künftig den Heckdeckel aller batterielektrischen Pkw von Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und smart zieren.

Mit dem Concept B-Class Electric Drive gibt Mercedes-Benz einen Ausblick auf die elektrische Zukunft der B-Klasse. Das Konzeptfahrzeug kombiniert komfortablen Fahrspaß mit voller Alltags- und Familientauglichkeit und garantiert Fahrspaß für 200 Kilometer lokal emissionsfreie Reichweite.

Mit dem Concept B-Class Electric Drive gibt Mercedes-Benz einen Ausblick auf die elektrische Zukunft der B-Klasse. Das Konzeptfahrzeug kombiniert komfortablen Fahrspaß mit voller Alltags- und Familientauglichkeit und garantiert Fahrspaß für 200 Kilometer lokal emissionsfreie Reichweite.

Wie die erfolgreichen B-Klasse Modelle mit Verbrennungsmotoren kombiniert auch das rein batterieelektrisch angetriebene Concept B-Class Electric Drive komfortablen Fahrspaß mit voller Alltags- und Familientauglichkeit. Das unverändert großzügige und variable Platzangebot im Innenraum garantiert der sogenannte Energy Space im Fahrzeugboden vor der Hinterachse. Dort ist die leistungsfähige Lithium-Ionen Batterie untergebracht – platzsparend, sicher und schwerpunktgünstig.

Das Concept B-Class Electric Drive ist mit einem 100 kW starken Elektromotor ausgerüstet, der dank des kräftigen Drehmoments von 310 Newtonmetern für ansprechende Fahrdynamik bei 200 Kilometern Reichweite sorgt. Die Batterie kann an jeder haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose oder alternativ – mit Schnellladefunktion – an einem 400-Volt-Starktstromanschluss aufgeladen werden.

Mit der B-Klasse verfügt Mercedes-Benz über ein extrem vielseitiges Automobil, das sich für den Einsatz unterschiedlichster Antriebsarten eignet – von Verbrennungsmotoren über rein batterieelektrische Antriebe bis hin zur Brennstoffzelle. Kurz gesagt: Dank Energy Space ist die B-Klasse der Allrounder schlechthin und der Mercedes-Vorreiter für alternative Antriebe im Segment der kompakten Premium-Automobile. Das besonders familienfreundliche Elektroauto mit dem Stern ist nahezu serienreif und die Markteinführung ist bereits für 2014 geplant.

Ebenfalls Weltpremiere auf der Messe in Paris haben die Serienversionen des Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive und des smart BRABUS electric drive. Mit diesen neuen Elektroautos in gleich drei verschiedenen Fahrzeugklassen liefern Mercedes-Benz, Mercedes-AMG und smart weitere Belege für die konsequente Umsetzung der Daimler Antriebsstrategie, deren Ziel das emissionsfreie Fahren ist. Neben optimierten Verbrennungsmotoren und bedarfsgerechter Hybridisierung stehen dabei Elektroantriebe mit Batterie und Brennstoffzelle im Fokus.

 

Foto: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 17. September 2012 um 16:07 Uhr  |  1.534 Besuche

Abgelegt unter Alternativantrieb

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card