Artikel mit ‘Concept Shooting Break’ getagged

Mercedes-Benz A-Class Experience Event in Berlin

Samstag, 20. August 2011

Gestern endete in der Mercedes-Benz Gallery Berlin die fünftägige Ausstellung der zukunftsweisenden Konzeptstudie A-Class. Wir waren beim A-Class Experience Event mit dabei.

Das Concept A-Class begrüßte die geladenen Besucher direkt am Eingang. Die Designstudie gab dem Berliner Publikum einen Vorgeschmack auf die neue Baureihe W176, die ab Ende 2012 die aktuelle A-Klasse (W169) ablöst. Präsentiert wurde das Concept A-Modell erstmals im April auf der Auto Shanghai.

Lange Haube, flache Silhouette und schlanke Scheibengrafik: Das sportliche Erscheinungsbild erhält durch das Linien- und Flächenspiel eine besondere Tiefe. Doch nicht nur optisch, auch technologisch läutet das Concept A-Class ein neues Kompaktklasse-Zeitalter bei Mercedes-Benz ein.

Entscheidung zur Serienproduktion gefallen: CLS Shooting Brake wird in Sindelfingen gebaut

Montag, 08. November 2010

Der CLS Shooting Brake wird im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen gebaut

Die Entscheidung für den CLS Shooting Brake (X218) und seinen Produktionsstandort ist heute gefallen: Ab 2012 beginnt das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen mit der Fertigung der sportlichen Fließheck-Variante auf Basis der neuen CLS-Generation, Baureihe 218.

Das weltweit größte Werk von Mercedes-Benz Cars in Sindelfingen erhält mit dem CLS Shooting Brake ein zusätzliches Produkt. Am Standort werden heute die C-Klasse Limousine, die E-Klasse Limousine und das T-Modell, die S-Klasse und die Coupés CLS und CL sowie die Modelle des Maybach und die Guard-Fahrzeuge von Mercedes-Benz gefertigt. Kürzlich ist hier zudem die Produktion des Mercedes-Benz SLS AMG und der Kleinserie der B-Klasse F-Cell mit Brennstoffzelle gestartet. Außerdem wird ab 2014 zusätzlich die SL-Klasse in Sindelfingen produziert. Die Entscheidung spiegelt auch die Flexibilität der Mercedes-Produktion wieder, denn der CLS Shooting Brake wird künftig zusammen mit dem CLS und der E-Klasse Limousine auf einer Produktionslinie gebaut.

Premiere auf der „Auto China 2010“: das Concept Shooting Break

Mittwoch, 21. April 2010

Mit dem viertürigen Coupé CLS begründet Mercedes-Benz im Oktober 2004 ein neues Marktsegment. Vier Jahre später zeigen die Stuttgarter mit dem Design-Showcar Concept FASCINATION eine weitere Interpretation des emotionalen Coupé-Themas. Nun geben die Designer bei Mercedes mit dem Concept Shooting Break, der seine Premiere auf der Auto China 2010 feiert, einen weiteren Hinweis darauf, wie sich das Themas Coupé in naher Zukunft weiterentwicklen kann.

770756_1406942_6048_4032_10C392_033
Concept Shooting Break 2010

QR Code Business Card