Mai06
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Besonders groß war im April die Nachfrage nach den Modellen der E-Klasse Familie. Stark entwickelte sich das E-Klasse Coupé (C207), das im April ein Verkaufsplus von 50,9 Prozent erzielte.

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Besonders groß war im April die Nachfrage nach den Modellen der E-Klasse Familie. Stark entwickelte sich das E-Klasse Coupé (C207), das im April ein Verkaufsplus von 50,9 Prozent erzielte.

Mercedes-Benz ist stark in das zweite Quartal 2014 gestartet: Im April lieferte das Unternehmen weltweit 133.077 Fahrzeuge an Kunden aus, ein Zuwachs von 14,2 Prozent. Seit Jahresbeginn verbuchte die Marke mit über einer halben Million Einheiten ein Absatzplus von 14,9 Prozent.

„Wir verzeichnen den zehnten Monat in Folge ein prozentual zweistelliges Absatzplus, unter anderem durch den großen Erfolg der neuen C-Klasse“, sagte Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars zuständig für Vertrieb. „Unser starkes Wachstum im April zeigt: Wir sind weiter auf dem richtigen Weg und gewinnen weltweit neue Kunden für unsere Marke.“

In Europa entwickelten sich die Verkäufe der Marke sehr erfolgreich. Insgesamt gingen 62.868 Fahrzeuge in Kundenhand über (+10,3 Prozent). Seit Jahresbeginn waren es 224.257 Einheiten (+8,2 Prozent). Im deutschen Heimatmarkt steigerte die Marke ihren Absatz im April auf 24.430 Einheiten (+2,5 Prozent). Der deutsche Markt ist einer der drei größten Absatzmärkte der Premiummarke.

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Das Flaggschiff der Marke, die S-Klasse (W222), wurde im April 8.213 Mal an Kunden ausgeliefert und damit doppelt so oft wie im Vorjahresmonat. Die Mercedes-Benz S-Klasse ist seit langem die meistverkaufte Luxuslimousine der Welt.

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Das Flaggschiff der Marke, die S-Klasse (W222), wurde im April 8.213 Mal an Kunden ausgeliefert und damit doppelt so oft wie im Vorjahresmonat. Die Mercedes-Benz S-Klasse ist seit langem die meistverkaufte Luxuslimousine der Welt.

In seinem größten Absatzmarkt, den USA, erzielte das Unternehmen einen neuen Absatzrekord: 25.887 Fahrzeuge übergab Mercedes-Benz im April an Kunden, ein Plus von 9,5 Prozent und war Premiumhersteller Nummer Eins. Besonders groß war die Nachfrage nach der Luxuslimousine S-Klasse (W222), von der ab diesem Monat auch die Topmodelle S 600 und S 65 AMG erhältlich sind. In Kanada verbuchte die Marke im April mit 2.887 verkauften Pkw ein Wachstum von 14,4 Prozent.

Der stärkste Wachstumstreiber war ein weiteres Mal der asiatische Markt: In China inklusive Hongkong lieferte Mercedes-Benz im April 22.438 Fahrzeuge aus, 38,2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mitte April feierte das Unternehmen auf der Messe „Auto China“ in Peking die Weltpremiere der neuen C-Klasse Langversion. Die um 80 Millimeter verlängerte Version der C-Klasse Limousine wird ausschließlich bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) in Peking für den chinesischen Markt produziert und kommt dort im dritten Quartal auf den Markt. Die Einführung des Modells markiert einen weiteren Meilenstein bei der Umsetzung von Daimlers Chinastrategie. China ist nach den USA der zweitgrößte Markt für die Limousine der C-Klasse (W205). Auch in den übrigen asiatischen Märkten liefen die Verkäufe sehr gut: In Taiwan und Südkorea erzielte das Unternehmen weitere Absatzrekorde und zweistellige Wachstumsraten. Trotz des schwierigen Marktumfeld Japans aufgrund einer Mehrwertsteuererhöhung behauptete sich Mercedes-Benz weiter als zulassungsstärkster Premiumhersteller.

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Die SUVs mit Stern sind weiterhin erfolgreich: Im April setzte Mercedes-Benz 28.656 Fahrzeuge im SUV-Segment ab, mehr als je zuvor (+9,1 Prozent). Foto: Mercedes-Benz GL (X166)

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Die SUVs mit Stern sind weiterhin erfolgreich: Im April setzte Mercedes-Benz 28.656 Fahrzeuge im SUV-Segment ab, mehr als je zuvor (+9,1 Prozent). Foto: Mercedes-Benz GL (X166)

Bei den Baureihen entwickeln sich die Kompaktmodelle von Mercedes-Benz weiterhin sehr gut. Im April verkaufte die Marke 36.625 Fahrzeuge der A-, B-, CLA- und GLA-Klasse (+20,3 Prozent). Der kompakte SUV GLA (X156) ist seit März auf den Straßen Europas unterwegs und gewann im April den „Design Trophy Award“ der „Auto Zeitung“ in der Kategorie SUV.

Besonders groß war im April die Nachfrage nach den Modellen der E-Klasse Familie. Weltweit entschieden sich 23.107 Kunden für eine Limousine (W212) oder ein T-Modell (+33,0 Prozent). Ebenfalls stark entwickelte sich das E-Klasse Coupé (C207), das im April ein Verkaufsplus von 50,9 Prozent erzielte. Ihre Coupés, Cabriolets und Roadster fasst die Marke unter dem Dachbegriff „Mercedes-Benz Traumwagen“ zusammen. Seit Jahresbeginn wurden über 50.000 dieser Traumwagen mit Stern ausgeliefert. Rechtzeitig zum Sommer sind besonders die Mercedes-Benz Cabrios gefragt, seit Jahresbeginn entschieden sich rund 20.000 Kunden fürs offene Fahren.

Das Flaggschiff der Marke, die S-Klasse (W222), wurde im April 8.213 Mal an Kunden ausgeliefert und damit doppelt so oft wie im Vorjahresmonat. Die Mercedes-Benz S-Klasse ist seit langem die meistverkaufte Luxuslimousine der Welt.

Auch die SUVs mit Stern sind weiterhin erfolgreich: Im April setzte Mercedes-Benz 28.656 Fahrzeuge im SUV-Segment ab, mehr als je zuvor (+9,1 Prozent). Auf der Automesse in Peking stellte das Unternehmen im April das Concept Coupé SUV vor – ein viertüriges, allradgetriebenes Coupé mit den Vorzügen eines SUVs. Die äußerst sportliche Studie gibt einen Ausblick auf das Serienfahrzeug im kommenden Jahr.

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Das kompakte Stadtauto smart fortwo ging im April 8.392 Mal in Kundenhand über (i.V. 8.740 E.)...

Mercedes-Benz weiter auf Rekordkurs – über eine halbe Million Fahrzeuge in vier Monaten verkauft. Das kompakte Stadtauto smart fortwo ging im April 8.392 Mal in Kundenhand über (i.V. 8.740 E.)…

…Besonders in den USA (+57,1 Prozent) und in China (+20,9 Prozent) begeistert der Zweisitzer immer mehr Kunden. Im Juli feiert smart in Berlin die Weltpremiere der nächsten Generation mit einem Zwei- und Viersitzer.

Absatz Mercedes-Benz Cars im Überblick:

  April 2014 Veränd. in % Per April 2014 Veränd. in %
Mercedes-Benz 133.077 +14,2 507.353 +14,9
smart 8.392 -4,0 31.824 -7,4
Mercedes-Benz Cars 141.469 +12,9 539.177 +13,3
         
Absatz Mercedes-Benz in den Märkten        
Europa 62.868 +10,3 224.257 +8,2
– davon Deutschland 24.430 +2,5 80.432 +4,5
NAFTA 29.367 +9,2 111.220 +5,9
– davon USA 25.887 +9,5 98.501 +6,1
Asien/Pazifik 36.538 +31,0 155.142 +39,1
– davon Japan 2.313 -15,4 20.120 +38,0
– davon China 22.438 +38,2 89.496 +45,1

 

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 06. Mai 2014 um 12:17 Uhr  |  3.589 Besuche

Abgelegt unter Presse

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card