Sep02
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt

Mit dem Marco Polo und dem Marco Polo ACTIVITY hat sich Mercedes-Benz Vans erfolgreich im Reisemobilmarkt positioniert. Beim Caravan Salon in Düsseldorf gibt die Marke mit dem Stern auf ihrem Messestand D18 in Halle 16 einen Überblick ihrer vielfältigen Aktivitäten im Markt. Mit der Marco Polo EDITION und der Marco Polo ACTIVITY EDITION präsentiert Mercedes-Benz für Deutschland zwei Sondermodelle mit vielen Extras in Serie. Die Attraktivität von Mercedes-Benz Basisfahrzeugen für den Reisemobilmarkt unterstreichen neue Reisemobilaufbauten: der HYMERCAR Grand Canyon S auf Basis des Sprinter sowie der Vansportscamper, der auf dem Vito Tourer SELECT basiert und von Terracamper und Hartmann Tuning gemeinsam entwickelt wurde. Erstmals als Reisemobillösung auf dem Mercedes-Benz Stand zu sehen ist der Citan Tourer mit TopDog Dachzelt von 3DOG camping. Damit zeigt Mercedes-Benz Vans beim Caravan Salon Angebote aus seinem gesamten Portfolio.

„Wir treiben unsere Aktivitäten im Reisemobilmarkt konsequent weiter voran“, sagt Klaus Maier, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Vans. „Mit den neuen Marco Polo und Marco Polo ACTIVITY Editionsmodellen bieten wir unseren Kunden praktische und komfortable Extras zu einem attraktiven Preis. Stolz sind wir zudem auf das große Interesse der Aufbauhersteller an unseren Basisfahrzeugen, so gibt es auch in diesem Jahr neue Reisemobillösungen auf unserem Mercedes-Benz Stand zu sehen.“

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Mercedes-Benz Marco Polo EDITION

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Mercedes-Benz Marco Polo EDITION

Die Marco Polo EDITION

Auf seinem Messestand stellt Mercedes-Benz unter anderem die Editionsmodelle Marco Polo EDITION und Marco Polo ACTIVITY DITION mit zahlreichen Sonderausstattungen in Serie zu einem attraktiven Preis vor.

Im Exterieur-Design unterscheidet sich die Marco Polo Editionsvariante deutlich vom Serienmodell: Das Sport-Paket Exterieur, 17-Zoll Leichtmetallräder und die Metalliclackierung betonen den dynamischen Auftritt. Das 7G-TRONIC PLUS Automatikgetriebe garantiert höchsten Schaltkomfort, optimale Kraftübertragung und einen geringeren Verbrauch. In der Dämmerung und bei Nachtfahrten sorgt das Intelligent Light System für optimale Sicht. Das adaptive Scheinwerfersystem passt sich mit fünf Lichtfunktionen den Wetter-, Licht- und Fahrbedingungen automatisch an. Das Multimedia-System Audio 20 CD vereint Unterhaltung, Information und Kommunikation. Die Navigation unterstützt der Garmin® MAP PILOT, der ab September 2016 serienmäßig über Live Traffic verfügt. Am Ziel angekommen, erleichtert das Park-Paket das Rangieren auf engstem Raum. Die Warmluftzusatzheizung mit Zeitschaltuhr und Temperaturregelung sowie die Klimaanlage „TEMPMATIC“ schaffen die passenden Temperaturen im Innenraum – unabhängig davon, ob die Reise an den Polarkreis oder in die Sonne der Toskana führt. Optional ist für die Warmluftzusatzheizung eine Funkfernbedienung verfügbar.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Mercedes-Benz Marco Polo ACTIVITY EDITION

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Mercedes-Benz Marco Polo ACTIVITY EDITION

Die Marco Polo ACTIVITY EDITION

Der Marco Polo ACTIVITY unterstreicht mit dem Editionsmodell seinen Ruf als funktionaler und flexibler Reisebegleiter nicht nur für junge Familien, sondern auch für Sportbegeisterte und Outdoor-Fans. Egal ob als Umkleidekabine für den Surf-Wettkampf, als Rückzugsort für die Pause zwischen verschiedenen Rennläufen beim Motocross oder als Basislager für die Klettertour – der Marco Polo ACTIVITY ist für jedes Abenteuer zu haben. Dementsprechend präsentiert Mercedes-Benz das Fahrzeug auf dem Caravan Salon Düsseldorf mit Anhänger und Motocross-Motorrad. Auch der Marco Polo ACTIVITY bringt als Editionsvariante diverse Extras mit. In Wagenfarbe lackierte Anbauteile und Stoßfänger, Metalliclackierung, 17-Zoll Leichtmetallräder und Colorverglasung im Fond heben ihn optisch hervor. Das moderne Informations- und Kommunikationssystem Audio 15 verfügt über ein hochauflösendes 14,7 Zentimeter Display in TFT-Technologie und eine iPod® Schnittstelle. Der Becker® MAP PILOT erweitert das Audiosystem zum vollwertigen Navigationsgerät. Eine Warmluftzusatzheizung inklusive Zeitschaltuhr und Temperaturregelung, eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer sowie die Klimaanlage „TEMPMATIC“ sorgen für behagliche Temperaturen, egal unter welchen Bedingungen.

Der Einstiegspreis der Marco Polo EDITION beträgt 59.500 Euro (Preis in Deutschland inkl. 19 Prozent MwSt.) Die Marco Polo ACTIVITY EDITION ist ab attraktiven 44.625 Euro (Preis in Deutschland inkl. 19 Prozent MwSt.) bestellbar.

Neben den Editionsmodellen zeigt Mercedes-Benz praktisches Sonderzubehör für Marco Polo und Marco Polo ACTIVITY, das ab Anfang 2017 ab Werk erhältlich ist. Dazu gehören Isotherm-Matten für die Fensterscheiben vorn, die einerseits als Sichtschutz dienen und bei starker Sonneneinstrahlung gegen Hitze wirken, ein Fliegen- und Mückengitter sowie eine Schlafauflage für das Bett unten, die Unebenheiten der Sitz- und Liegebank ausgleicht und eine ergonomisch optimierte Liegefläche schafft. So wird der Komfort beim Campen weiter erhöht. 

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Marco Polo AMG Line.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Marco Polo AMG Line.

Die Marco Polo AMG Line

Einen weiteren Höhepunkt auf dem Mercedes-Benz Messestand bildet die Marco Polo AMG Line. Wie kein anderes Fahrzeug in dieser Klasse bringt sie Sportlichkeit in das Segment der kompakten Reisemobile. Styling-Elemente im Exterieur wie die AMG-Frontschürze mit ihren markanten Lufteinlässen, Rautengitter und Chromzierelement, 19-Zoll AMG-Leichtmetallräder im Sieben-Doppelspeichen-Design, die ausdrucksstarke AMG-Abrisskante sowie die Heckschürze in Diffusoroptik und ein Ladekantenschutz in Chrom geben dem Marco Polo ein sportliches Design. Auch der Innenraum trägt mit Lüftungsdüsen in Silberchrom, Sportpedalen in gebürstetem Aluminium und Zierelementen in Carbon-Optik die AMG-typische Handschrift. Zudem verfügt die Marco Polo AMG Line über Bremssättel mit Mercedes-Benz Schriftzug sowie ein 15 Millimeter tiefer gelegtes Sportfahrwerk mit straffer Dämpfung und Federung. Wahlweise ist das AGILITY CONTROL Fahrwerk mit frequenzabhängiger variabler Dämpfung erhältlich.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Mercedes-Benz Marco Polo – Mercedes me connect.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Mercedes-Benz Marco Polo – Mercedes me connect.

Mercedes me connect jetzt auch für den Marco Polo

Mit den neuen Mercedes me connect Diensten, die für den Marco Polo erstmals vorgestellt werden, können sich Kunden in nahezu 20 Mercedes me Märkten jederzeit via Smartphone, Tablet oder PC komfortabel mit ihrem Marco Polo vernetzen. Die kostenlosen Basisdienste umfassen das Mercedes-Benz Notrufsystem, Unfall-, Wartungs- und Pannenmanagement sowie Telediagnose und Fahrzeugferndiagnose. Darüber hinaus sind optional der Echtzeit-Verkehrsservice „Live Traffic Information“ und zahlreiche Remote Online Dienste erhältlich. Mit diesen kann der Kunde auf Fahrzeuginformationen wie beispielsweise Tankfüllstand oder Reichweite zugreifen oder Türen ver- und entriegeln. Ebenso kann die optionale Warmwasser-Zusatzheizung auch aus mehreren Kilometern Entfernung aktiviert werden, sodass den Reisenden bei seiner Rückkehr bereits ein warmes Fahrzeug erwartet.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: HYMERCAR Grand Canyon S auf Mercedes-Benz Sprinter Basis.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: HYMERCAR Grand Canyon S auf Mercedes-Benz Sprinter Basis.

HYMERCAR Grand Canyon S: Sprinter Kastenwagen als Basisfahrzeug

Erstmals präsentiert Mercedes-Benz Vans beim Caravan Salon Düsseldorf Aufbaulösungen für sein gesamtes Portfolio, vom Citan bis zum Sprinter.

Der Mercedes-Benz Sprinter Kastenwagen ist im Wachstumssegment der Premium-Campingbusse ein beliebtes Grundfahrzeug. Jüngstes Beispiel ist der HYMERCAR Grand Canyon S, der beim Caravan Salon Düsseldorf auch auf dem Mercedes-Benz Stand gezeigt wird. Die Ausstattung des HYMERCAR Grand Canyon S bietet ein hohes Maß an Komfort. Dazu gehören unter anderem ein Querbett mit einer Fläche von 195 mal 140 Zentimeter, eine Kochzeile sowie ein vollausgestattetes Bad.

Sicherheit und Vielseitigkeit machen den Sprinter für Aufbauhersteller attraktiv. So ist der aktuelle Sprinter der einzige Transporter, der als Grundfahrzeug mit Seitenwind-Assistent ausgestattet ist. Die elektronische Hilfe ist für Reisemobile von besonderer Bedeutung. Sie reagieren auf Seitenwind konzeptbedingt sensibler als Pkw, da die Seitenwand dem Wind eine größere Angriffsfläche bietet. Neben dem Seitenwind-Assistent sorgen vier weitere optional erhältliche Assistenzsysteme an Bord des Sprinter für ein hohes Maß an Sicherheit: Spurhalte-Assistent, Totwinkel-Assistent, Fernlicht-Assistent und COLLISION PREVENTION ASSIST.

Eine neue Gewichtsvariante des Sprinter mit 5,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ermöglicht jetzt zusätzliche Möglichkeiten für den vielseitigen Reisemobilausbau. Denn mit der Erweiterung des Modellprogramms steigt die maximale Nutzlast beim Kastenwagen um knapp eine halbe Tonne auf maximal 3,15 Tonnen, das Fahrgestell mit Fahrerhaus hat nun eine Tragfähigkeit von bis zu 3,46 Tonnen. Damit erreicht die Nutzlast des Sprinter ein Rekordniveau in dieser Gewichtsklasse. 

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Vansportscamper von Terracamper und Hartmann Tuning auf Mercedes-Benz Vito Basis.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: Vansportscamper von Terracamper und Hartmann Tuning auf Mercedes-Benz Vito Basis.

Vansportscamper: Vito Tourer liefert die Basis

Im Bereich der kompakten Reisemobile zeigt Mercedes-Benz den Vansportscamper von Aufbauspezialist Terracamper und Hartmann Tuning. Dieser hat den Vito Tourer als Grundfahrzeug. Das kompakte Reisemobil verbindet expressives Design und Sportlichkeit. Mit mattschwarzem Schlafdach und mattschwarzen Aluminiumfelgen sowie Karosserie-Anbauteilen von Hartmann, hat der Vansportscamper ein prägnantes Außendesign.

Reisemobilhersteller profitieren vom breiten Programm und dem hohen Fahrkomfort des Vito. Er steht mit Hinterrad- und Allradantrieb in den drei Motorisierungsvarianten 136 PS, 163 PS 190 PS zur Wahl. Zusätzlich ist der Vito mit Vorderradantrieb in den Leistungsstufen 88 PS und 115 PS erhältlich. Die Kraftübertragung übernimmt ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder die Siebengang-Wandlerautomatik 7G-TRONIC PLUS, die in dieser Fahrzeugklasse einzigartig ist. Er ist serienmäßig mit Seitenwind-Assistent und ATTENTION ASSIST ausgestattet.

Neue Möglichkeiten für den individuellen Ausbau von Vito – und auch V-Klasse – bietet zudem das SCA-Aufstelldach von Mercedes-Benz und C.F. Maier, dem renommierten Hersteller von Aufstelldächern für Reisemobile. Für Vito und V-Klasse ist das vorn öffnende Dach mit der Bezeichnung SCA 152 für die lange Aufbaulänge mit einer Gesamtlänge von 5,14 Meter erhältlich. Zudem ist mit dem SCA 153 ein weiteres, hinten öffnendes Aufstelldach für die beiden Mercedes-Benz Fahrzeuge verfügbar.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: TopDog Dachzelt von 3DOG camping auf Mercedes-Benz Citan Basis.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: TopDog Dachzelt von 3DOG camping auf Mercedes-Benz Citan Basis.

Citan mit TopDog Dachzelt: Im Handumdrehen zum Reisemobil

Auch das kleinste Mitglied der Mercedes-Benz Vans Familie lässt sich mit einfachen Mitteln zu einem Reisemobil für bis zu zwei Personen verwandeln. Das Dachzelt TopDog von Zeltspezialist 3DOG camping macht Kurzurlaube oder aktiven Freizeitsport mit Spontanübernachtung mit dem Mercedes-Benz Citan möglich. Das Klappdach-Zelt mit Cover inklusive Wohnzelt und integriertem Fußboden lässt sich in wenigen Minuten aufbauen. Zusammengeschnürt und auf dem Fahrzeugdach verstaut beträgt seine Höhe lediglich 25 bis 30 Zentimeter.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: TopDog Dachzelt von 3DOG camping auf Mercedes-Benz Citan Basis.

Caravan Salon Düsseldorf 2016: Mercedes-Benz Vans noch vielseitiger im Reisemobilmarkt. Foto: TopDog Dachzelt von 3DOG camping auf Mercedes-Benz Citan Basis.

Weitere Informationen zum Caravan Salon Düsseldorf 2016 finden Sie hier.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 02. September 2016 um 00:05 Uhr  |  1.152 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card