Mrz29
2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013

Mit fünf neuen Modellen treibt Mercedes-Benz seine weltweite Produktoffensive auch in den USA mit Nachdruck voran. Zu den spannendsten Neuheiten der New York International Auto Show (NYIAS) zählen die rein batterieelektrisch angetriebene B-Klasse Electric Drive und das High-Performance Coupé CLA 45 AMG, die auf der NYIAS 2013 Weltpremiere feiern. Marktpremiere in den USA haben parallel die Serienversion der neuen CLA-Klasse, die Allrad-getriebene Kombiversion des E 63 AMG S-Modells, der C 63 AMG Edition 507 sowie der smart fortwo electric drive.

„Unsere laufende Produktoffensive wird den Verkaufserfolg weiter beflügeln: Nach dem Rekordjahr 2012 sind wir gut ins neue Jahr gestartet und auf dem besten Weg, in 2013 erneut einen Verkaufsrekord aufzustellen“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing. „Die neue E-Klasse kommt in zwei Wochen auf den Markt und wird aufgrund der großen Resonanz im Vorfeld für kräftige Verkaufsimpulse sorgen. Mit den weiteren Newcomern erwarten wir auch in der zweiten Jahreshälfte weiteres Absatzwachstum.“

„Wir sind hervorragend in das Jahr 2013 gestartet und werden im ersten Quartal voraussichtlich das beste Verkaufsergebnis aller Zeiten erzielen. Die neuen Modelle werden uns dabei helfen, auch im weiteren Jahresverlauf ganz oben auf der Erfolgswelle zu surfen“, so Stephen Cannon, CEO und Präsident von Mercedes-Benz USA.

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Weltpremiere: der neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Weltpremiere: der neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG

Mit dem CLA 45 AMG startet Mercedes-AMG insbesondere in den USA eine neue Ära. Das attraktive Einsteiger-Modell soll neue Zielgruppen für die Performance-Marke aus Affalterbach erschließen. „Der CLA 45 AMG ist ein expressives viertüriges Coupé, inspiriert vom großen Bruder CLS 63 AMG“, so Dr. Schmidt. „Er verfügt mit zahlreichen Technik-Highlights über die typische AMG DNA und bietet Driving Performance für die neue Generation.“

Der Zweiliter-Turbomotor des CLA 45 AMG ist der stärkste serienmäßig produzierte Vierzylinder der Welt und übertrifft mit der spezifischen Leistung von 181 PS pro Liter Hubraum die meisten Supersportwagen. Seine überlegene Höchstleistung von 360 PS und das maximale Drehmoment von 450 Newtonmeter kombiniert der CLA 45 AMG mit höchster Effizienz und einem Verbrauch von lediglich 6,9 Liter Benzin pro 100 Kilo­meter. Der serienmäßige, Performance-orientierte AMG Allradantrieb 4MATIC sorgt für Fahrdynamik auf höchstem Niveau und ermöglicht dank exzellenter Traktion den Sprint von 0-100 km/h in 4,6 Sekunden.

Parallel zur Weltpremiere des Topmodells CLA 45 AMG feiert in New York die Serienversion der neuen CLA-Klasse ihr US-Marktdebüt. Das viertürige Coupé folgt der Idee des höchst erfolgreichen CLS, dessen Konzept bereits zahlreiche Nachahmer fand. Passend zur sportlichen Positionierung ist der CLA mit durchzugsstarken Turbomotoren mit einer Leistung von bis zu 211 PS, mit optionalem Sportfahrwerk sowie mit dem voll variablen Allradantrieb 4MATIC erhältlich. Atemberaubende Proportionen und die kraftvoll-dynamische Designsprache mit dem Wechselspiel aus konkaven und konvexen Flächen machen das viertürige Coupé unverwechselbar.

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing und Stephen Cannon, Präsident und CEO der Mercedes-Benz USA bei der Weltpremiere der B-Klasse Electric Drive (W242) auf der Mercedes-Benz Pressekonferenz in New York.

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing und Stephen Cannon, Präsident und CEO der Mercedes-Benz USA bei der Weltpremiere der B-Klasse Electric Drive (W242) auf der Mercedes-Benz Pressekonferenz in New York.

Ebenso beeindruckend präsentiert sich der Welt erstmals in New York die Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive. Das rein batterieelektrisch angetriebene Elektrofahrzeug fährt lokal vollkommen emissionsfrei, ermöglicht aber dank des 177 PS starken Elektromotors und dem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmeter ein hoch dynamisches Fahrerlebnis: Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 km/h ist in weniger als zehn Sekunden erledigt.

Die Energieversorgung des elektrischen Antriebs übernimmt eine leistungsstarke Lithium-Ionen Batterie, die eine Reichweite von rund 200 Kilometer ermöglicht (nach NEFZ). Sie ist platzsparend und aufprallgeschützt im Energy Space des Unterbodens positioniert. So behält der Fünfsitzer seinen großzügigen Innen- und Kofferraum. Der tiefe und zentrale Schwerpunkt sorgt zudem für perfektes Handling und sichere Fahreigenschaften. Die B-Klasse Electric Drive ist digital hochvernetzt und lässt sich bequem via Internet kontrollieren und konfigurieren. Sie kommt zunächst in den USA auf den Markt. Die Verkaufsfreigabe ist für Ende 2013 geplant.

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Vorstellung der neuesten Generation des smart fortwo electric drive

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Vorstellung der neuesten Generation des smart fortwo electric drive

Die neueste Generation des Elektroautos smart fortwo electric drive sorgt dagegen ab sofort auch in den USA für lokal emissionsfreie Mobilität. Mit einem Einstiegspreis von 25.000 US-Dollar ist der urbane Zweisitzer das günstigste Serienelektroautomobil auf dem Markt. Die Lithium-Ionen Batterie bringt den smart fortwo electric drive bis zu 145 Kilometer weit und ist innerhalb von sechs Stunden wieder vollständig aufgeladen. Der 75 PS starke Elektromotor sorgt für kraftvolle Ampelstarts und beschleunigt das Fahrzeug in 4,8 Sekunden von 0 auf 60 km/h. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 125 km/h macht der smart fortwo electric drive auch auf der Stadtautobahn Spaß.

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Präsentation des Mercedes-Benz E 63 AMG S 4MATIC

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Präsentation des Mercedes-Benz E 63 AMG S 4MATIC

Hochdynamischen Fahrspaß für die ganze Familie bietet der neue E 63 AMG S 4MATIC mit einer Leistung von 585 PS und 800 Newtonmetern Drehmoment sowie dem neu entwickelten, Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC. Die Spitzenmotorisierung der E-Klasse ist ab sofort in den USA als vielseitiges T-Modell zu haben. Dr. Schmidt: „Die stärkste E-Klasse aller Zeiten wird damit zum familienfreundlichen Supersportwagen.“

Der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor markiert die absolute Spitze bei der Effizienz: Die Kombination aus Höchstleistung und geringem Verbrauch bietet kein anderer Wettbewerber weltweit im Segment. Mit einer Beschleunigung von 3,7 Sekunden von null bis 100 km/h nimmt das E 63 AMG S 4MATIC T-Modell eine absolute Spitzenposition im Markt ein. Der Allradantrieb verteilt das Motormoment zu 33 Prozent auf die Vorder- und zu 67 Prozent auf die Hinterachse. Die heckbetonte Kraftverteilung sorgt für die AMG-typisch hohe Fahrdynamik sowie ein Höchstmaß an Fahrspaß. Außerdem erhöht er Fahrsicherheit und Haftung bei nassen oder winterlichen Straßenverhältnissen. Optimale Traktion garantiert eine Lamellenkupplung mit 50 Newtonmeter Sperrwirkung, die speziell auf Schnee und Eis das Kraftschlusspotenzial aller vier Räder voll entfaltet.

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Präsentation des Mercedes-Benz C 63 AMG Edition 507

Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show 2013. Präsentation des Mercedes-Benz C 63 AMG Edition 507

Als exklusive „Edition 507“ fährt der Bestseller C 63 AMG mit einem leistungsgesteigerten AMG V8-Motor vor. Der Zuwachs um 50 PS auf 507 PS bei einem maximalen Drehmoment von 610 Nm resultiert aus dem Technologie-Transfer mit Schmiedekolben und Leichtbaukurbelwelle des SLS AMG. Der C 63 AMG „Edition 507“ ist als Limousine, T-Modell und Coupé erhältlich. Die Sonderauflage spricht ambitionierte Sportfahrer an, die sich an hochkarätiger Technologie und zahlreichen exklusiven Design- und Ausstattungsdetails erfreuen können.

 

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 29. März 2013 um 01:45 Uhr  |  2.311 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card