Jul04
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz ist weiter auf Erfolgsspur und verzeichnet im ersten Halbjahr einen neuen Absatzrekord. Von Januar bis Juni wurden insgesamt 652.924 Fahrzeuge (+6,9%) verkauft. Im Juni lagen die Verkäufe mit 121.542 Einheiten (+0,9%) leicht über dem Rekordniveau des Vorjahres.

Auch für das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars waren die ersten beiden Quartale 2012 die volumenstärksten der bisherigen Unternehmensgeschichte. Von den Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach verkaufte das Unternehmen in den ersten sechs Monaten des Jahres 708.517 Einheiten (+6,5%). Dabei entfielen 131.139 Fahrzeuge auf den Monat Juni (+0,2%).

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Bei den Baureihen ist die B-Klasse (W246) weiterhin ein Verkaufsschlager. Sowohl im Juni als auch im ersten Halbjahr wurden mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor in diesen Zeiträumen. Allein im vergangenen Monat lag der Zuwachs bei 42,9% (14.629 E.). Seit Jahresbeginn wurden bisher 68.950 Einheiten (+9,7%) verkauft.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Bei den Baureihen ist die B-Klasse (W246) weiterhin ein Verkaufsschlager. Sowohl im Juni als auch im ersten Halbjahr wurden mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor in diesen Zeiträumen. Allein im vergangenen Monat lag der Zuwachs bei 42,9% (14.629 E.). Seit Jahresbeginn wurden bisher 68.950 Einheiten (+9,7%) verkauft.

Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing: „Wir sind trotz schwierigem Marktumfeld in Südeuropa weiter auf Rekordkurs und haben im ersten Halbjahr mit einem Zuwachs von 6,9 Prozent das bisher beste Absatzergebnis verzeichnet. In den nächsten Monaten wird vor allem die Markteinführung der neuen A-Klasse unserem Absatz einen weiteren Schub geben. Wir sind somit gut unterwegs, dieses Jahr den Rekordabsatz aus 2011 zu übertreffen. Auch im Juni lag der Absatz von Mercedes-Benz leicht über dem hohen Niveau des Vorjahres.“

Stärkster Treiber der positiven Entwicklung war für Mercedes-Benz im ersten Halbjahr der US-amerikanische Markt. Hier wurde mit 128.595 ausgelieferten Pkw (+15,9%) ein neuer Rekord erzielt. Damit ist Mercedes-Benz die zulassungsstärkste Premiummarke in 2012. Aber nicht nur die USA, sondern auch die übrigen Märkte der NAFTA-Region entwickeln sich äußerst positiv. In Kanada (15.944 E. +9,9%) und Mexiko (3.431 E.; +28,1%) wurden im bisherigen Jahresverlauf neue Verkaufsbestwerte erreicht.

Neben den Ländern der NAFTA-Region verkaufte Mercedes-Benz in China (inkl. Hongkong) und Russland von Januar bis Juni so viele Fahrzeuge wie noch nie zuvor in diesem Zeitraum. Summiert wurden auf dem chinesischen Markt 99.391 Einheiten (+7,8%) an Kunden übergeben. In Russland lag der Zuwachs bei 27,6%. Sehr positiv ist die Entwicklung der Marke mit dem Stern auch in Japan. Hier wurde der Absatz in der ersten Jahreshälfte um 27,5% gesteigert. Damit nimmt Mercedes-Benz auf dem japanischen Markt die Spitzenposition unter den Premiumherstellern ein.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: die Fahrzeuge aus dem C-Klasse Segment (W 204, S 204, C 204) waren in der ersten Jahreshälfte mit einem Zuwachs von 14,9% wichtige Wachstumstreiber. Die Modelle der C-Klasse feierten im Juni zudem ein Verkaufsjubiläum: Seit dem vergangenen Monat erfreuen sich über zwei Millionen Kunden an einer Limousine, einem T-Modell oder einem Coupé der neuen Baureihenfamilie.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: die Fahrzeuge aus dem C-Klasse Segment (W 204, S 204, C 204) waren in der ersten Jahreshälfte mit einem Zuwachs von 14,9% wichtige Wachstumstreiber. Die Modelle der C-Klasse feierten im Juni zudem ein Verkaufsjubiläum: Seit dem vergangenen Monat erfreuen sich über zwei Millionen Kunden an einer Limousine, einem T-Modell oder einem Coupé der neuen Baureihenfamilie.

In Deutschland ist Mercedes-Benz seit Jahresbeginn die zulassungsstärkste Premiummarke. In diesem Zeitraum verkaufte das Unternehmen auf dem Heimatmarkt 128.529 Pkw (+4,5%). In der Region Westeuropa (ohne Deutschland) setzte Mercedes-Benz bei rückläufiger Marktentwicklung im ersten Halbjahr insgesamt 155.555 Einheiten ab und gewann damit Marktanteile hinzu. Damit lagen die Verkäufe trotz des schwierigen Marktumfelds über dem Niveau des Vorjahres (+1,1%). Besonders positiv entwickelt sich die Marke weiterhin in Großbritannien, wo mit einem Absatzplus von 11,4% ein neuer Verkaufsbestwert aufgestellt wurde. Gleiches gilt für die Schweiz mit einem Zuwachs von 35,9% im ersten Halbjahr.

Bei den Baureihen ist die B-Klasse weiterhin ein Verkaufsschlager. Sowohl im Juni als auch im ersten Halbjahr wurden mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor in diesen Zeiträumen. Allein im vergangenen Monat lag der Zuwachs bei 42,9% (14.629 E.). Seit Jahresbeginn wurden bisher 68.950 Einheiten (+9,7%) verkauft.

Aber auch die Fahrzeuge aus dem C-Klasse Segment waren in der ersten Jahreshälfte mit einem Zuwachs von 14,9% wichtige Wachstumstreiber. Die Modelle der C-Klasse feierten im Juni zudem ein Verkaufsjubiläum: Seit dem vergangenen Monat erfreuen sich über zwei Millionen Kunden an einer Limousine, einem T-Modell oder einem Coupé der neuen Baureihenfamilie. Das C-Klasse Coupé sowie der SLK waren im ersten Halbjahr 2012 zudem die meistverkauften Fahrzeuge in ihren Segmenten.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Im E-Klasse Segment punktet vor allem der CLS mit starken Absatzzahlen. Die Auslieferungen des viertürigen Coupés stiegen von Januar bis Juni um 38,9%. Damit lag auch der CLS (C218) an der Spitze der Verkäufe in seiner Vergleichsklasse.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Im E-Klasse Segment punktet vor allem der CLS mit starken Absatzzahlen. Die Auslieferungen des viertürigen Coupés stiegen von Januar bis Juni um 38,9%. Damit lag auch der CLS (C218) an der Spitze der Verkäufe in seiner Vergleichsklasse.

Gleiches gilt für die S-Klasse Limousine, die im ersten Halbjahr ebenfalls zulegen konnte. Vom Flaggschiff der Marke wurden seit Jahresbeginn 37.539 Einheiten verkauft (+4,4%). Damit war die S-Klasse, wie schon im Gesamtjahr 2011, erneut das meistverkaufte Modell in ihrem Segment.

Die SUVs von Mercedes-Benz fahren weiter auf der Erfolgsspur. Sowohl im Juni als auch in den ersten sechs Monaten des Jahres wurden die Rekordwerte aus 2011 übertroffen. Dazu trugen hohe Zuwachsraten beispielsweise bei der M-Klasse (+32,7%), der G-Klasse (+18,5%) und der GL-Klasse (+7,2%) bei.

Vergangenen Freitag feierte die neue Generation des GLK ihre Markteinführung. Sowohl diese Baureihe als auch die in den nächsten Monaten auf den Markt kommende neue Generation der G-Klasse und die völlig neue GL-Klasse werden im weiteren Jahresverlauf den Absatz der Marke weiter positiv beeinflussen.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Auf sehr positive Kundenresonanz stößt weiterhin der neue SL (R231). Der Absatz des sportlichen Roadsters nahm im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 78,7% zu.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Auf sehr positive Kundenresonanz stößt weiterhin der neue SL (R231). Der Absatz des sportlichen Roadsters nahm im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 78,7% zu.

smart liegt weiterhin auf Kurs das gute Verkaufsniveau des Vorjahres zu halten. In der ersten Jahreshälfte wurden insgesamt 55.593 Einheiten (+1,4%) des Stadtflitzers an Kunden übergeben. Im Juni waren es 9.597 Fahrzeuge. Besonders hohe Zuwachsraten erzielte der innovative Zweisitzer von Januar bis Juni in den USA (+85,8%), China (inkl. Hongkong) (+59,3%) und Mexiko (+23,9%). Die Verkaufszahlen in China und Mexiko markieren gleichzeitig einen neuen Absatzrekord für das erste Halbjahr. Bemerkenswert ist zudem das Absatzplus des smart fortwo im vergangenen Monat in den USA. Hier wurden die Auslieferungen mehr als verdreifacht (+208,2%).

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Besonders hohe Zuwachsraten erzielte der innovative Zweisitzer smart von Januar bis Juni in den USA (+85,8%), China (inkl. Hongkong) (+59,3%) und Mexiko (+23,9%).

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Besonders hohe Zuwachsraten erzielte der innovative Zweisitzer smart von Januar bis Juni in den USA (+85,8%), China (inkl. Hongkong) (+59,3%) und Mexiko (+23,9%).

Absatz Mercedes-Benz Cars im Überblick

  Juni 2012 Veränd. in % Per Juni 2012 Veränd. in %
Mercedes-Benz 121.542 +0,9 652.924 +6,9
smart 9.597 -7,0 55.593 +1,4
Mercedes-Benz Cars 131.139 +0,2 708.517 +6,5
         
Absatz
Mercedes-Benz
in den Märkten
       
Westeuropa 54.598 -4,3 284.087 +2,6
– davon Deutschland 25.962 -2,9 128.529 +4,5
NAFTA 25.888 +7,7 147.986 +15,5
– davon USA 22.231 +7,6 128.595 +15,9
Asien/Pazifik 29.917 +4,7 166.740 +8,6
– davon Japan 4.250 +14,6 19.099 +27,5
– davon China 16.857 +3,6 99.391 +7,8
Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Vom Flaggschiff der Marke wurden seit Jahresbeginn 37.539 Einheiten verkauft (+4,4%). Damit war die S-Klasse (W221), wie schon im Gesamtjahr 2011, erneut das meistverkaufte Modell in ihrem Segment.

Mercedes-Benz verbucht Rekordabsatz im ersten Halbjahr 2012: Vom Flaggschiff der Marke wurden seit Jahresbeginn 37.539 Einheiten verkauft (+4,4%). Damit war die S-Klasse (W221), wie schon im Gesamtjahr 2011, erneut das meistverkaufte Modell in ihrem Segment.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Mittwoch, den 04. Juli 2012 um 18:47 Uhr  |  3.727 Besuche

Abgelegt unter Presse

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card