Jun26
2017

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »
Geschrieben 26. Juni 2017 (vor 4 Wochen) von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 5 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Weniger als fünf Jahre nach der Markteinführung erreicht Daimler India Commercial Vehicles einen beachtlichen Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw sind inzwischen auf indischen Straßen unterwegs, weitere 10.000 Lkw wurden von dort in mehr als 30 Märkte exportiert. Einen derartigen Hochlauf von Fahrzeugverkäufen im indischen Markt hat bisher noch kein anderer Markteinsteiger geschafft.

BharatBenz wurde speziell für den indischen Markt entwickelt. Mit der Einführung der neuen schweren BharatBenz Lkw hat die indische Nutzfahrzeugmarke von Daimler jetzt ihr gesamtes Produktportfolio neu aufgelegt. Zusätzlich hat sich Indien in den letzten Jahren zum Export-Knotenpunkt entwickelt: Die Exportzahlen verdoppeln sich seit mehreren Jahren in Folge. Der nächste große Schritt wird im dritten Quartal der Exportstart des leichten Lkw (unter 9 Tonnen) nach Nahost sein.

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Mit der Markteinführung der indischen Marke BharatBenz wagte die Nutzfahrzeugsparte von Daimler einen wichtigen Schritt in den weltweit schwierigsten Nutzfahrzeugmarkt – beherrscht von starken Inlandsmarken. Das zahlt sich nun aus: War Indien bis 2014 noch nicht in den Top Ten der wichtigsten Märkte für Daimler Trucks, nimmt der Markt nun schon den fünften Rang ein – mit 13.100 verkauften Einheiten in 2016.

Neben dem starken Auftritt der Marke BharatBenz im lokalen Markt, dient Indien auch als wichtiger Standort für weltweite Exporte. Seit dem Start im Juni 2013 exportierte Daimler India Commercial Vehicles 10.000 Lkw aus dem hochmodernen Produktionswerk in Oragadam in der Nähe von Chennai. In 2016 verdoppelten sich die Exporte erneut auf mehr als 4.000 Einheiten. Die FUSO und Mercedes-Benz Fahrzeuge werden auf denselben Produktionslinien gefertigt wie das lokale BharatBenz Portfolio. Die Lkw werden bereits jetzt in mehr als 30 Märkte in Asien, Nahost, Afrika und Lateinamerika exportiert. Noch in diesem Jahr wird die Zahl auf bis zu 40 Märkte auf drei Kontinenten wachsen, inklusive Bahrain und weiteren Märkten in Afrika und Lateinamerika. Alle exportierten Lkw sind führend hinsichtlich Sicherheit, Zuverlässigkeit und Effizienz und erfüllen die spezifischen Anforderungen der Kunden in den jeweiligen Märkten.

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Beachtlicher Meilenstein: 50.000 BharatBenz Lkw in Indien unterwegs

Mit der Markteinführung der neuen BharatBenz Schwer-Lkw im April 2017, schließt DICV das Update des gesamten Inland-Lkw-Portfolios in weniger als fünf Jahren seit Markteinführung ab. Sicherheit, Nachhaltigkeit und Kraftstoffeffizienz zeichnen das neue Portfolio aus. Insbesondere die Kombination aus höherer Kraftstoffeffizienz im zweistelligen Prozentbereich und geringeren Wartungskosten bei den neuen schweren Lkw bringen den Kunden einen echten Mehrwert.

Ein wichtiger Impuls für das große Wachstum: BharatBenz hat deutlich vor Inkrafttreten den neuen Emissionsstandard eingeführt. Das gesamte BharatBenz Portfolio ist bereits seit August 2015 mit BS-IV erhältlich. BharatBenz hatte bereits mehr als 1.000 Fahrzeuge mit BS-IV an Kunden übergeben, als der neue Emissionsstandard im April 2017 verpflichtend wurde. Die BS-IV Lösung basiert auf der bewährten SCR Technologie, die auch schon seit Jahren in Mercedes-Benz Lkw eingesetzt und stetig weiterentwickelt wird.

Fotos: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 26. Juni 2017 um 00:05 Uhr  |  388 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card