Dez17
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Wiener Linien setzen mit CapaCity Großraum Gelenkbussen erneut auf Mercedes-Benz

Wiener Linien setzen mit CapaCity Großraum Gelenkbussen erneut auf Mercedes-Benz

Wien fährt weiter unter einem guten Stern – 62 Mercedes-Benz CapaCity Großraum-Gelenkbusse gehen an die Wiener Linien. Mit 19,73 m Länge ist er zwischen dem Gelenkbus Citaro G und dem nochmals längeren Großraumbus CapaCity L angesiedelt. Nach einem Großauftrag über mehr als 200 Mercedes-Benz Citaro setzt der Verkehrsbetrieb bei seiner Neubeschaffung auch künftig auf das Erfolgsmodell. Dabei erweitern die Wiener Linien in der aktuellen Ausschreibung ihr heutiges Produktportfolio von Solo- und Gelenkbussen um den neuen Mercedes-Benz CapaCity: Der Großraum-Gelenkbus bietet in Serienausführung 168 Fahrgastplätze und erlebt seine Premiere in Wien.

Der CapaCity für Wien ist sehr hochwertig ausgestattet. Merkmale sind unter anderem elektrisch angetriebene Schwenkschiebetüren an den Einstiegen eins, zwei, drei und vier, doppelt verglaste Seitenscheiben, Klimatisierung von Fahrerplatz und Fahrgastraum, Bestuhlung mit stoffüberzogenen Sitzschalen sowie zwei TFT-Monitore zur Fahrgastinformation im Format 29 Zoll. Aus Aufteilung und Ausstattung resultieren insgesamt 48 Sitz- und 124 Stehplätze.

Im Fahrgastraum sind beim CapaCity der Wiener Linien Sondernutzungsflächen gegenüber der Tür zwei sowie in Fahrtrichtung rechts vor der Tür zwei angeordnet.

Bei der Tür zwei sind Fahrgäste mit Kinderwagen, Rollatoren oder Rollstühlen gut aufgehoben. Zwischen der dritten und vierten Türe wird eine vergrößerte Stehfläche mit zusätzlichen Anlehnflächen angeboten. Einsatzspezifisch sind andere Ausführungen des CapaCity möglich.

Wiener Linien setzen mit CapaCity Großraum Gelenkbussen erneut auf Mercedes-Benz

Wiener Linien setzen mit CapaCity Großraum Gelenkbussen erneut auf Mercedes-Benz

Der Verkehrsbetrieb Wiener Linien betreibt den Öffentlichen Personen- Nahverkehr in der österreichischen Hauptstadt mit Omnibussen, Straßenbahnen sowie U-Bahnen. Das Unternehmen befördert im Jahr rund 930 Millionen Fahrgäste. Die Zahl der Omnibus-Fahrgäste hat sich in den vergangenen Jahren auf jährlich etwa 200 Millionen Passagiere erhöht.

Von den mehr als 450 eingesetzten Omnibussen trägt derzeit etwa die Hälfte den Stern: Im Rahmen der Modernisierung ihrer Fahrzeugflotte hatten die Wiener Linien vor drei Jahren 217 Mercedes-Benz Citaro geordert, zwei Drittel davon Gelenkbusse. Der Citaro hatte sich in einem umfangreichen und wissenschaft­lich begleiteten Test gegen Wettbewerber aus ganz Europa durchgesetzt.

Ende 2019 wird der Fuhrpark der Wiener Linien nahezu komplett auf Mercedes-Benz Citaro Busse umgestellt sein (132 Solo-, 226 Gelenk- und 62 Capa City Busse).

 

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 17. Dezember 2016 um 00:05 Uhr  |  1.298 Besuche

Abgelegt unter Bus

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card