Dez18
2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Foto: Setra S 415 UL business

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Foto: Setra S 415 UL business

Weniger Ausstattung, mehr Gewinn. Die Marke Setra erweitert ihr Angebot der Überlandbusse um eine wirtschaftliche „Business“-Variante. Die Innenausstattungen des S 415 UL business, des S 416 UL business und des S 417 UL business sind auf die wichtigsten Komponenten reduziert. In Verbindung mit einer robusten Fahrzeugtechnik und einem effizienten Antrieb sind die „Neuen“ der Setra MultiClass 400 exakt auf einen höchsteffizienten Einsatz auf Überlandstrecken, Schulbuslinien sowie für gelegentliche Transferfahrten zugeschnitten.

Mit den preisgünstigen Standardfahrzeugen geht die Daimler AG mit einem überarbeiteten Fahrzeugkonzept an den Start, das für die oftmals schnell veränderten Marktsituationen in ganz Europa flexible Lösungsansätze bietet, sowie alle relevanten Ausschreibungskriterien erfüllt. Die Zweiachser vereinen alle Stärken der bewährten Setra MultiClass 400 in sich, punkten durch stabile Einzelkomponenten, die eine hohe Lebensdauer und Einsatzbereitschaft garantieren. Zudem verfügen sie über eine Vielzahl moderner Sicherheitsstandards wie zum Beispiel den Brems-Assistent (BA), gewährleisten die Überrollfestigkeit nach ECE-R66 und erfüllen sämtliche europäische Gesetzesvorgaben. Unter der Haube leistet der umweltfreundliche BlueEfficiency Power Euro VI-Motor OM 936 mit geringen Emissionen und einem reduzierten Verbrauch einen großen Beitrag zum Thema Wirtschaftlichkeit.

Für Till Oberwörder, Leiter Marketing, Vertrieb & Aftersales bei Daimler Buses, stellt der neue wirtschaftliche Überlandbus für jeden Linienbetreiber eine gewinnbringende Alternative speziell für preissensible Marktsegmente dar: „Bei den neuen Setra Überlandbussen „UL business“ stimmen Preis und Leistung bei Anschaffung, Nutzung und Wartung zu hundert Prozent. Dafür steht unter anderem der geringe Kraftstoffverbrauch, die hohe Fahrgastkapazität, lange Wartungsintervalle von 90.000 Kilometern und ein hoher Wiederverkaufswert.“

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Foto: Setra S 415 UL business

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Foto: Setra S 415 UL business

In Serie ist der 12,2 Meter lange S 415 UL business mit 51 Sitzplätzen ausgestattet, der S 416 UL business mit 12,7 Meter Länge bietet 55 Passagieren Platz und der S 417 UL business mit 13,38 Meter Länge kann 59 Fahrgäste aufnehmen. Zur weiteren Serienausstattung der Fahrzeuge gehört unter anderem das ergo­nomisch gestaltete UL-Cockpit aus dem Setra MultiClass 400 Baukasten mit weitreichenden Verstell- und Einstellmöglichkeiten und einem Multifunktionsdisplay. Ebenfalls in Serie sind die verglaste, vordere Einstiegstür, ein eintüriger Einstieg II, sowie eine Bestuhlung mit dem strapazierfähigen Setra Liniensitz „Transit“. Als Option bietet die Marke den ebenfalls sehr robusten Setra-Sitz „Route“ mit gefedertem Sitzkissen und intuitiver Bedienung an. Unter anderem können die Fahrzeuge auf speziellen Kundenwunsch und je nach Ausschreibung zudem mit Klimaanlage, einer doppelbreiten Tür 2, Haltewunsch-Taster, Gepäckablagen, Behindertenlift sowie mit einem Stellplatz für Rollstuhl und Kinderwagen ausgerüstet werden.

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Zur Serienausstattung der Fahrzeuge gehört unter anderem das ergo­nomisch gestaltete UL-Cockpit aus dem Setra MultiClass 400 Baukasten mit weitreichenden Verstell- und Einstellmöglichkeiten und einem Multifunktionsdisplay.

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Zur Serienausstattung der Fahrzeuge gehört unter anderem das ergo­nomisch gestaltete UL-Cockpit aus dem Setra MultiClass 400 Baukasten mit weitreichenden Verstell- und Einstellmöglichkeiten und einem Multifunktionsdisplay.

Angetrieben werden die Omnibusse vom Mercedes-Benz Euro VI-Motor OM 936 aus der Generation BlueEfficiency Power. Die Leistung des stehend im Heck ein­gebauten Reihensechszylinders mit 7,7 l Hubraum beläuft sich wahlweise auf 299 PS bzw. 354 PS. Das entsprechende Drehmoment beträgt 1.200 Nm bzw. 1.400 Nm. Der Motor verfügt über eine Common-Rail-Einspritzung mit Hochdruckpumpe und überzeugt durch ein hohes Drehmoment bereits bei sehr niedrigen Drehzahlen. Neben dem serienmäßig verbauten GO 190 können die Busunternehmen zwischen den Getriebevarianten GO 250/8, ZF Ecolife und Voith Diva.6 wählen.

Die Fahrzeuge sind serienmäßig mit dem Antiblockiersystem (ABS), der Antriebs­schlupfregelung (ASR), dem Elektronischen Bremssystem (EBS) sowie mit dem Brems-Assistent (BAS) ausgerüstet und gewährleisten zudem die Überrollfestigkeit nach ECE-R66. Auf Wunsch ist auch für die UL business Typen das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) erhältlich.

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Angetrieben werden die Omnibusse vom Mercedes-Benz Euro VI-Motor OM 936 aus der Generation BlueEfficiency Power. Die Leistung des stehend im Heck ein­gebauten Reihensechszylinders mit 7,7 l Hubraum beläuft sich wahlweise auf 299 PS bzw. 354 PS. Das entsprechende Drehmoment beträgt 1.200 Nm bzw. 1.400 Nm.

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Angetrieben werden die Omnibusse vom Mercedes-Benz Euro VI-Motor OM 936 aus der Generation BlueEfficiency Power. Die Leistung des stehend im Heck ein­gebauten Reihensechszylinders mit 7,7 l Hubraum beläuft sich wahlweise auf 299 PS bzw. 354 PS. Das entsprechende Drehmoment beträgt 1.200 Nm bzw. 1.400 Nm.

Die Fahrzeuge der MultiClass 400 zeichnen sich durch höchste Flexibilität und Wirtschaftlichkeit aus. Insgesamt zehn Typen stehen den Busunternehmern in diesem Setra Produktsegment zur Verfügung, mit dem sich Linien- und Ausflugs­verkehr ideal vereinen lässt. Mit 10,80 Metern Länge ist der S 412 UL der „Wendigste“. Durch seine geringe Länge eignet er sich optimal für den wirtschaftlichen Linieneinsatz in topografisch schwierigen Regionen mit engen und steilen Pässen. Die weiteren Fahr­zeuge der MultiClass 400 sind der 12,20 Meter lange S 415 UL, der S 417 UL mit 14,05 Metern Länge sowie der S 419 UL, der 14,98 Meter misst. Großzügige Kofferräume, komfortable Sitze und vielseitige Ausstattungsmöglichkeiten, zum Beispiel mit einer Bordküche, Toilette und Klimaanlage, machen die Fahrzeuge zur idealen Kombination von Linien- und Reisefahrzeugen.

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Foto: Setra S 415 UL business

Setra MultiClass 400 UL business – der wirtschaftliche und preisgünstige Überlandbus. Foto: Setra S 415 UL business

Der Serienstart der Linienbusse ist für das Frühjahr 2014 geplant.

 

Fotos: Daimler AG 

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Mittwoch, den 18. Dezember 2013 um 12:41 Uhr  |  5.896 Besuche

Abgelegt unter Bus

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card