Mrz25
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Bei sonnigen 24 Grad begann die neue Formel 1-Saison 2018 in Australien. Das recht unspektakuläre Rennen im Albert Park in Melbourne gewann mit knappem Vorsprung Sebastian Vettel im Ferrari. Lewis Hamilton wurde Zweiter im Silberpfeil. Kimi Räikönen wurde im Ferrari Dritter.

Von der Pole Position startete Lewis Hamilton im neuen Silberpfeil F1 W09 EQ Power+. Neben ihm Kimi Räikkönen im Ferrari. Es folgten Sebastian Vettel (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Kevin Magnussen (Haas), Romain Grosjean (Haas), Nico Hülkenberg (Renault), Daniel Ricciardo (Red Bull), Carlos Sainz jr. (Renault) und Fernando Alonso (McLaren).

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton (Foto) wurde Zweiter

Perfekter Start von Lewis Hamilton im Silberpfeil. Kimi Räikkönen verteidigte Platz zwei gegen Ferrari-Teamkollege Sebastian Vettel. Beide kamen nicht an Hamilton vorbei. Kevin Magnussen legte im Haas einen überragenden Start hin, ging an Max Verstappen (Red Bull) vorbei auf die Vier. Verstappen war damit nur noch Fünfter vor Romain Grosjean (Haas) und Nico Hülkenberg (Renault), der Startplatz sieben verteidigte.

Runde 4: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton 1:29,473

Neuling Sergey Sirotkin fiel in Runde 7 wegen eines technischen Defektes (Bremsproblem) am Williams aus. Auch für Marcus Ericsson (Sauber) war das Rennen aufgrund Problemen mit der Servo-Lenkung zu Ende.

Dreher von Max Verstappen (Red Bull) in Runde 9. Der Niederländer hatte sich offensichtlich im Windschatten von Kevin Magnussen (Haas) überschätzt.

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter Foto: Valtteri Bottas fuhr auf Platz 8

Nach den ersten 10 von insgesamt 58 Runden führte Lewis Hamilton im Silberpfeil im australischen Albert Park. Es folgten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel (beide Ferrari), Kevin Magnussen und Romain Grosjean (beide Haas).

Runde 12: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton 1:28,329

Ausfall von Pierre Gasly in Runde 15. Am Heck des Toro Rosso stieg Rauch auf. Der Franzose schaffte es noch an die Box.

An der Spitze setzte sich das Trio Hamilton, Räikkönen und Vettel vom Verfolgerfeld kontinuierlich ab. Abstand zwischen Hamilton und dem vierten Kevin Magnussen in Runde 17: 21,486 Sekunden.

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton (Foto) wurde Zweiter

Erster Boxenstopp von Kimi Räikkönen in Runde 15. Der Finne holte sich neue Reifen. Der Führende Lewis Hamilton holte sich eine Runde danach einen neuen Satz.

Kleiner Verbremser und Ausflug durchs Kiesbett von Carlos Sainz jr. in Runde 23.

Über mehrere Runden lieferten sich Sergio Perez und Valtteri Bottas ein Duell um Platz 11. Bottas schaffte es aber nicht am Mexikaner vorbei.

Nach seinem Boxenstopp (Runde 23) hatte Kevin Magnussen (Haas) offenbar Motorprobleme. Der Däne blieb am Streckenrand in der Auslaufzone stehen.

Drei Runden danach fiel auch der zweite Haas aus. Romain Grosjean blieb ebenfalls nach seinem Boxenstopp stehen – Virtuelle Safety Car-Phase.

Sebastian Vettel (Ferrari) nutzte diese Gelegenheit zum Boxenstopp und kam vor Lewis Hamilton zurück auf die Strecke.

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter Foto: Gleich beim ersten Saisonrenn kam das der Mercedes-AMG GT R - Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten zum Einsatz

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter Foto: Gleich beim ersten Saisonrennen kam das der Mercedes-AMG GT R – Das stärkste Official FIA F1 Safety Car aller Zeiten zum Einsatz

Runde 28: Einsatz von Bernd Mayländer und dem neuen Safety Car Mercedes-AMG GT R. Grund: Der Haas von Grosjean musste mit einem Kran geborgen werden.

In Runde 32 wurde das Rennen wieder freigegeben – Re-Start. An der Spitze Sebastian Vettel im Ferrari vor Lewis Hamilton (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari). Es folgten Daniel Ricciardo und Max Verstappen (beide Red Bull), Fernando Alonso (McLaren), Nico Hülkenberg (Renault), Stoffel Vandoorne (McLaren), Valtteri Bottas (Mercedes) und Carlos Sainz jr. (Renault).

Runde 34: Schnellste Rennrunde – Sebastian Vettel 1:27,559

Runde 35: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton 1:27,043

An der Spitze setzten sich die beiden Kontrahenten Vettel und Hamilton vom Verfolgerfeld ab. Kimi Räikkönen (Ferrari) konnte da nicht mehr mithalten und wurde zudem von Daniel Ricciardo (Red Bull) attackiert.

Hinter den Top 4 führte Fernando Alonso (McLaren) einen großen Pulk an. Ihm im Heck hingen Max Verstappen (Red Bull), Nico Hülkenberg (Renault) und Valtteri Bottas (Mercedes).

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton (Foto) wurde Zweiter

Runde 39: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton 1:26,889

Runde 41: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton 1:26,843

Carlos Sainz jr. (Renault) meldete in Runde 44 Probleme mit dem Motor an die Box.

Lewis Hamilton riskierte bei einem Angriff auf Vettel in Runde 48 etwas zuviel und rutschte kurz vor der Strecke. Das kostete knapp 2 Sekunden.

Zehn Runden vor dem Ziel fuhr Sebastian Vettel im Ferrari weiter an der Spitze vor Lewis Hamilton (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull) und Fernando Alonso (McLaren).

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Carlos Sainz jr. (Renault) meldete in Runde 50 an die Box, er habe Magenprobleme.

Runde 50: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton 1:26,444

Das Quartett mit Alonso, Verstappen, Hülkenberg und Bottas hinter Vettel, Hamilton, Räikkönen und Ricciardo spulte weiter wie an der Perlenschnur gezogen die Runden ab. Keiner war in der Lage zu sein, eine Attacke zu setzen.

Runde 55: Schnellste Rennrunde – Daniel Ricciardo 1:25,945

Formel 1: Sebastian Vettel gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Formel 1: Sebastian Vettel (Foto) gewinnt im Ferrari den Grand Prix in Australien, Lewis Hamilton wurde Zweiter

Mit knapp 4 Sekunden fuhr Sebastian Vettel im Ferrari in Down Under als Erster über die Ziellinie. Lewis Hamilton wurde Zweiter, Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Kimi Räikönen.

Es folgten: Daniel Ricciardo (Red Bull), Fernando Alonso (McLaren), Max Verstappen (Red Bull), Nico Hülkenberg (Renault), Valtteri Bottas (Mercedes), Stoffel Vandoorne (McLaren) und Carlos Sainz jr. (Renault).

Weil Max Verstappen (Red Bull) unter Gelb an Fernando Alonso (McLaren) in Runde 28 vorbeizog kassierte der Holländer nach dem Rennen noch eine Strafe. Auch das Team Haas wurde nachträglich noch bestraft. Beim Boxenstopp von Grosjean hatten die Mechaniker die Reifen nicht korrekt befestigt.

Das nächste Rennen startet am 8. April – Der Große Preis von Bahrain.

Fotos: Daimler AG, Formula 1 (twitter.com)

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 25. März 2018 um 09:10 Uhr  |  940 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card