Sep03
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Mit deutlichem Vorsprung gewinnt Lewis Hamilton souverän den Großen Preis von Italien. Sein Teamkollege Valtteri Bottas machte den Doppelsieg der Silberpfeile in Monza perfekt. Dritter auf dem Podium wurde Sebastian Vettel im Ferrari.

Interessante Startaufstellung in Monza: Von der Pole startete Lewis Hamilton im Silberpfeil. Daneben Lance Stroll (Williams). Reihe 2: Esteban Ocon (Force India) und Valtteri Botas (Mercedes). Die dritte Reihe des Starterfeldes komplettierten Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel (beide Ferrari).

Perfekter Start zu 53 Runden auf dem Autodromo Nazionale Monza von Lewis Hamilton. Er konnte die beiden Außenseiter Stroll und Ocon hinter sich halten. Gleich in der zweiten Runde ein spannendes Duell mit knapp 300 km/h zwischen Valtteri Bottas und Kimi Räikkönen. Bottas konnte sich mit seinem Silberpfeil durchsetzen und den Ferrari hinter sich halten.

Runde 3: Felipe Massa (Williams) drückt Max Verstappen (Red Bull) von der Strecke. Verstappen muss an die Box, weil sein rechter Vorderreifen bei dem Überholmanöver stark beschädigt wurde.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton (Foto) gewinnt vor Bottas

Sebastian Vettel zieht in der dritten Rennrunde an seinem Ferrari-Teamkollegen Räikkönen vorbei, nachdem diesem ein Fahrfehler unterlaufen war. Erneuter Fahrfehler in Runde 7 von Kimi. Er verpasste die Kurve nach der Start- und Zielgeraden. Der Ferrari musste durch die Schikane und konnte das Rennen fortsetzen.

In Runde 8 schaffte es Sebastian Vettel (Ferrari) aus dem Windschatten heraus vorbei an Esteban Ocon (Force India). Kimi Räikkönen meldete in Runde 9 einen beschädigten Heckflügel an de Ferrari-Box.

Nach den ersten zehn Rennrunden führte Lewis Hamilton im Silberpfeil mit deutlichen Vorsprung vor seinem Teamkollegen Valteri Botas und Sebastian Vettel (Ferrari).

Nico Hülkenberg (Renault) holte sich als Erster in Runde 10 einen Satz neue Reifen an der Box ab.

In Runde 16 fuhr Kimi Räikkönen an die Box wegen der Balance-Probleme an seinem Ferrari.

Lance Stroll hatte Probleme beim Boxenstopp. Die Williams-Crew patzte in Runde 18.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas (Foto)

In Runde 20 fuhr Lewis Hamilton mit seinem Silberpfeil etwas neben der Strecke. Er blieb dennoch der Führende in Monza vor Teamkollege Bottas und Vettel im Ferrari.

Joylon Palmer (Renault) kassierte eine Zeitstrafe (5 Sekunden) weil er Fernando Alonso (McLaren Honda) etwas von der Strecke gedrängt hatte.

Runde 27: Sebastian Vettel (Ferrari) meldete massive Probleme mit den Hinterreifen an die Box.

Unverändert nach 30 Rennrunden an der Spitze: Lewis Hamilton. Es folgten Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas, Sebastian Vettel (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull) und Sergio Perez (Force India).

Rennende für Joylon Palmer in Runde 31 – technischer Defekt am Renault.

Boxenstopp zum Reifenwechsel: Sebastian Vettel (Ferrari) in Runde 32, Lewis Hamilton eine Runde später, Valtteri Bottas in Runde 34.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas (Foto)

Stoffel Vandoorne musste in Runde 34 das Rennen an der Box beenden. Sein McLaren Honda hatte keine Power mehr.

Bei herrlichem Sonnenschein und 25 Grad drehten die Fahrer in ihren Boliden mehrere Runden.

Die beiden Silberpfeile nach 40 Rennrunden vorne. Hamilton vor Bottas. Es folgten die beiden Ferraris. Vettel und Räikkönen.

Runde 42: Lewis Hamilton fuhr die 3.333 Führungsrunde seiner Karriere. Eine Runde später fuhr Daniel Ricciardo die schnellste Rennrunde in Monza. 1:23,915 Minuten.

In Runde 46 zeigt Max Verstappen (Red Bull) wieder einmal sein unsportliches Verhalten. Kurz vor einer Kurve bremste er Kevin Magnussen (Haas) aus.

Drei Runden vor dem Ziel unverändertes Bild an der Spitze: Hamilton vor Bottas und Vettel.

Eine Runde vor dem Rennende war für Fernando Alonso Schluss in Monza. Er stellte seinen McLaren Honda in der Box ab.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton gewinnt vor Bottas

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile in Monza. Hamilton (Foto) gewinnt vor Bottas

Souverän gewinnt Lewis Hamilton im Silberpfeil den Italien Grand Prix. Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas machte den Doppelsieg perfekt. Den dritten Platz auf dem Podium holte sich Sebastian Vettel (Ferrari). Es folgten Daniel Ricciardo (Red Bull), Kimi Räikkönen (Ferrari), Esteban Ocon (Force India), Lance Stroll und Felipe Massa (beide Williams) Sergio Perez (Force India) und Max Verstappen (Red Bull).

Nach diesem Rennen in Italien übernimmt Lewis Hamilton mit 238 Punkten die Führung in der Fahrerwertung. Sebastian Vettel (Ferrari) folgt knapp dahinter mit 235 Punkten. Mit 197 Punkten ist Valtteri Bottas (Mercedes) Dritter.

Das nächste Rennen: 17. September – Der Große Preis von Singapur.

Fotos: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 03. September 2017 um 15:34 Uhr  |  233 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card