Okt25
2015
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis der USA 2015 und wird Weltmeister! Teamkollege Nico Rosberg wurde Zweiter. Sebastian Vettel im Ferrari Dritter. Es war ein spannendes und spektakuläres Rennen in Austin Texas.

Die Vorbereitungen zum Großen Preis der USA sind sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Das erste Qualifying wurde aufgrund des Dauerregens von Samstag auf Sonntag verschoben. Das zweite Qualifying musste dann wegen der anhaltenden schlechten Wetterbedingungen verkürzt stattfinden. Das dritte Qualifying fiel komplett aus. Für die Startaufstellung zählten dann die Ergebnisse des zweiten Qualifyings. Die Pole sicherte sich Nico Rosberg im Silberpfeil. Nicos Teamkollege Lewis Hamilton erreichte die zweite Startposition auf dem Circuit of the Americas. Von Position drei startete Daniel Ricciardo neben Daniil Kvyat (beide Red Bull). Dahinter starteten Sergio Perez und Nico Hülkenberg (beide Force India) in Austin Texas. Sebastian Vettel (Ferrari) startete wegen eines Motorwechsels von Position 13.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Der Start zu 56 Runden auf dem Circuit of the Americas: Lewis Hamilton kam besser weg und drängte dann seinen Teamkollegen in der ersten Kurve ab. Die Gelegenheit nutzten auch die beiden Force India und zogen an Nico Rosberg vorbei.

In der zweiten Runde fuhr Felipe Nasr zu dicht vor Teamkollegen Marcus Ericsson (beide Sauber F1) und rasierte ihm den Frontflügel ab. Romain Grosjean (Lotus) fuhr über die Trümmerteile und kassierte dadurch einen Platten.

Runde 5: Virtual Safety Car Phase weil in der ersten Kurve noch Trümmerteile der Kollision von Nasr und Ericsson lagen.

Plötzliches Rennende für Valtteri Bottas in der siebten Runde. Der Finne fuhr seinen Williams F1 in die Box. Die Freigabe des Rennens hatten die beiden Red Bull-Piloten Kvyat und Ricciardo verpennt. Dadurch zog Nico Rosberg an Beiden vorbei.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Nach zehn Rennrunden führte Lewis Hamilton im Silberpfeil vor Teamkollege Nico Rosberg. Es folgten Daniil Kvyat, Daniel Ricciardo (beide Red Bull), Sergio Perez (Force India) und Sebastian Vettel (Ferrari).

Die ersten Überrundungen in der elften Runde. Das Aus für Romain Grosjean (Lotus) in Runde 12. Ein Schaden an der hinteren Bremse.

Spannendes Duell an der Spitze in Runde 13: Daniil Kvyat (Red Bull) versuchte es an Nico Rosberg vorbei, kam aber etwas von der Strecke ab. Dadurch rutschte Daniel Ricciardo (Red Bull) an Rosberg vorbei und Kvyat musste sich hinter Rosberg einordnen. In Runde 15 wurde Lewis Hamilton im Silberpfeil von Daniel Ricciardo (Red Bull) überholt.

Extrem knappes Manöver eine Runde später: Nico Rosberg rutschte seinem Teamkollegen Lewis Hamilton beim Überholversuch fast in die Seite. An der Spitze setzte sich Daniel Ricciardo im Red Bull etwas von Verfolgerfeld ab.

Spannendes Duell in den Kurven 12 und 13 zwischen den beiden Silberpfeilen. Erst überholte Rosberg Hamilton. Dann wieder Hamilton Rosberg. Danach holte sich Lewis Hamilton in Runde 18 neue Reifen. Zwei Runden später kamen auch der Führende Daniel Ricciardo (Red Bull) und Nico Rosberg (Mercedes) zum Reifenwechsel an der Box.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Kimi Räikkönen rutschte in Runde 20 in die Streckenbegrenzung. Der Ferrari-Pilot konnte sich selber befreien und fuhr weiter an die Box.

Daniel Ricciardo (Red Bull) hatte offensichtlich Probleme an der Spitze und wurde von Nico Rosberg überholt. Rosberg übernahm die Führung. Von hinten näherte sich Sebastian Vettel (Ferrari). Er hatte sich auf Position 4 hinter Lewis Hamilton herangekämpft.

Rennende für Felipe Massa (Williams F1) in Runde 25. Eine Runde später zieht Lewis Hamilton im Silberpfeil an Daniel Ricciardo (Red Bull) vorbei.

Runde 27: Kimi Räikkönen musste das Rennen beenden. An der Spitze setzte sich Nico Rosberg vom Rest des Feldes ab – 10 Sekunden Vorsprung.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister. Das Safety Car musste zweimal in Austin auf die Strecke.

Ein weiterer Ausfall in Runde 27: Marcus Ericsson (Sauber F1) blieb auf der Strecke stehen. Bernd Mayländer musste mit dem Safety Car (Mercedes-AMG GT S) raus auf die Strecke. Sebastian Vettel (Ferrari) nutzte die Gelegenheit zum Reifenwechsel.

In Runde 33 wurde das Rennen wieder freigegeben, nachdem Ericssons Sauber F1 mit einem Kran von der Strecke geborgen wurde. Sebastian Vettel (Ferrari) nutzte den Restart und zog an Daniil Kvyat (Red Bull) vorbei. Eine Runde später zog auch Max Verstappen im Toro Rosso an Daniil Kvyat (Red Bull) vorbei.

Nach 35 Rennrunden führte Nico Rosberg vor Lewis Hamilton (beide Mercedes). Es folgten Sebastian Vettel (Ferrari) Max Verstappen (Toro Rosso) und Daniil Kvyat (Red Bull).

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister. Nico Rosberg (Foto) wurde Zweiter.

Crash in Runde 36: Nico Hülkenberg (Force India) attackierte Daniel Ricciardo (Red Bull) und zerfetzte sich den Frontflügel. Virtual Safety Car Phase. Für Hülkenberg war das Rennen zu Ende.

Nico Rosberg fuhr zum Boxenstopp und fiel dadurch auf Rang 5 zurück. Auch Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo beide (Red Bull) holten sich neue Reifen.

Das Rennen wurde in Rund 40 weder freigegeben. Fernando Alonso (McLaren Honda) zog an Sergio Perez (Force India) vorbei. Nico Rosberg (Mercedes) überholte Max Verstappen (Toro Rosso). An der Spitze Lewis Hamilton im Silberpfeil vor Sebastian Vettel (Ferrari).

Nico Rosberg kassierte Sebastian Vettel locker in Runde 42.

Runde 44: Daniil Kvyat kam etwas von der Strecke ab, drehte sich und schlägt mit seinem Red Bull in die Streckenbegrenzung ein. Erneuter Einsatz vom Safety Car. Lewis Hamilton und Sebastian Vettel holten sich neue Reifen.

Runde 47: Erneuter Restart in Austin Texas. Nico Rosberg führt vor Lewis Hamilton (beide Mercedes), Max Verstappen (Toro Rosso), Sebastian Vettel (Ferrari) und Fernando Alonso (McLaren Honda).

Kleiner Fahrfehler von Nico Rosberg in Runde 48. Teamkollege Lewis Hamilton zog vorbei. Bis zum Schluss ersuchten Nico Rosberg und Sebastian Vettel noch an den Führenden Lewis Hamilton ranzukommen – ohne Erfolg.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Lewis Hamitlon gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis der USA 2015. Zweiter wurde Teamkollege Nico Rosberg. Den dritten Platz auf dem Podium erreichte Sebastian Vettel (Ferrari).

Nach diesem Rennen führt Lewis Hamilton die Tabelle mit 327 Punkten an. Zweiter in der Rankingliste ist Sebastian Vettel mit 251 Punkten. Dritter mit 247 Punkten ist Nico Rosberg.

Kommendes Wochenende das nächste Rennen in Mexiko. Nach mehr als 22 Jahren Pause wird das Autodromo Hermanos Rodríguez sein spektakuläres Formel 1-Comeback feiern.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 22:12 Uhr  |  2.006 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card