Sep07
2015
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Italien 2015

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Italien 2015

Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Italien Grand Prix. Sein Teamkollege Nico Rosberg schied in Monza drei Runden vor dem Ziel aufgrund eines mechanischen Defektes aus. Für Lewis war es der dritte Sieg in Italien, sein siebter in dieser Saison und der 40ste seiner Karriere. Sebastian Vettel (Ferrari) wurde Zweiter. Dritter auf dem Podium wurde Felipe Massa (Williams F1).

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Italien 2015

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Italien 2015

Lewis Hamilton: Dieses Wochenende war einfach fantastisch. Es war ein perfektes Wochenende für mich. Ich kann mich nicht daran erinnern, so etwas schon einmal erlebt zu haben. Dieses Rennen ist für jeden Fahrer etwas Besonderes. Es ist sehr emotional, wenn man dort oben auf dem Podium steht. Es macht dich stolz, vor diesem Meer an Fans zu stehen und in den Fußstapfen so vieler großartiger Fahrer zu wandeln, die hier schon gewonnen haben. Am Start war es gegen Sebastian recht eng. Danach hatte ich es aber unter Kontrolle. Die Balance war nicht perfekt für das Qualifying, aber sie war eine der besten, die ich im Rennen jemals gehabt habe. Ich kann mich nicht oft genug beim Team für all die harte Arbeit bedanken. Jeder in Brackley und Brixworth leistet einen unglaublichen Job. So etwas habe ich vorher noch nie gesehen. Vielen Dank dafür.“

Formel 1: Nico Rosberg schied drei Runden vor dem Ziel aufgrund eines technischen Defektes aus

Formel 1: Nico Rosberg schied drei Runden vor dem Ziel aufgrund eines technischen Defektes an seinem Silberpfeil aus

Nico Rosberg: Dieses Wochenende war sehr hart für mich. Ich hatte einfach zu viele Probleme mit meinem Auto. Dadurch war es für mich unmöglich, um den Sieg zu kämpfen. Es schmerzt sehr, wenn man zwei oder drei Runden vor Schluss ausfällt. Bereits einige Kurven vorher habe ich gespürt, dass ich etwas Leistung verloren habe. Aber ich hoffte trotzdem noch, dass ich es schaffen könnte. In der Weltmeisterschaft war das heute leider ein großer Schritt in die falsche Richtung. Aber es nützt nichts, sich in solchen Situationen zu beklagen. Ich muss einfach weiter pushen, um noch stärker zurückzukommen. Aufgeben kommt für mich nicht in Frage. Ich werde hart pushen, um alles in die richtige Richtung zu lenken. Los geht es in Singapur, bei einem meiner Lieblingsrennen. Darauf freue ich mich jetzt schon.“

Die Tabelle führt weiterhin Lewis Hamilton mit 252 Punkten an. Zweiter mit 199 Punkten: Nico Rosberg. Dritter in der Fahrerwertung ist Sebastian Vettel mit 178 Punkten.

Das nächste Rennen, der Große Preis von Singapur, startet am 20. September.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 07. September 2015 um 09:14 Uhr  |  786 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card