Okt08
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt auf der Europäischen Taximesse am 4. und 5. November in Köln die ganze Bandbreite seiner Taxiexpertise. Auf über 430 Quadratmeter sind in Halle 4.1 (Stand C4) insgesamt acht Fahrzeugmodelle mit dem Stern zu sehen. Darunter erstmals auch das Sondermodell »Das Taxi« als E-Klasse Limousine und T-Modell. Mit Mercedes-Benz Link Taxi erwartet die Messebesucher eine weitere Neuheit aus dem Hause Daimler: Ab Messestart ist die integrierte Lösung für die B-Klasse als Sonderausstattung bestellbar. Abgerundet wird der Mercedes-Benz Messeauftritt mit einem C-Klasse T-Modell, einem Vito Tourer und einem Citan jeweils mit Taxiausstattung. Ein besonderes Highlight für die Fachbesucher der Messe ist die Verlosung einer E-Klasse »Das Taxi«.

Eine Vielzahl an Innovationen macht die neueste Generation der Mercedes-Benz E-Klasse zur intelligentesten Limousine der Welt, die in puncto Effizienz, Sicherheit, Komfort und Fahrspaß neue Maßstäbe in ihrer Klasse setzt. Seit Herbst ist das neue E-Klasse T-Modell verfügbar, das wie die Limousine bereits ab Werk als Sondermodell »Das Taxi« erhältlich ist.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln. Foto: Mercedes-Benz E-Klasse (W213)

Das Sondermodell »Das Taxi« verfügt über umfangreiche Ausstattungen wie die Vorrüstung für die Funkfreisprechanlage samt Lautsprecher inklusive speziell integriertem Mikrofon, Antenne und Funkgerätehalterung. Fondsitze mit integrierten Kindersitzen, Multifunktionslenkrad in Leder Nappa mit Touch-Control Buttons, Polsterung Ledernachbildung ARTICO schwarz, Lackierung in hellelfenbein und eine Notalarmanlage. Letztere kann jetzt im Schlüssel fernausgelöst werden. Das Taxi-Dachzeichen in LED-Technologie und die Positionierung der Taxameter Vorrüstung in der Dachbedieneinheit runden das Taxi-Paket ab.

Für bequemen Fahrkomfort sorgt die neue ergonomische Sitzanlage inklusive der schnell ansprechenden Sitzheizung, die beim Sondermodell »Das Taxi« Serie ist. Die komfortable Fondsitzanlage der Limousine kann auf Wunsch mit einer dreiteiligen Rücksitzbank geliefert werden, die im Verhältnis 40:20:40 Prozent geteilt umlegbar ist. Das erleichtert den Transport von langen oder sperrigen Gütern erheblich.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln. Foto: Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell (S213)

Weite Öffnungswinkel und großzügige Türausschnitte im Fond erleichtern den Mitfahrern das Ein- und Aussteigen. Ein 65 Millimeter längerer Radstand sorgt zudem für mehr Platz im Innenraum. Die neue Armaturentafel kombiniert glasklare Analoganzeigen mit einem hochauflösenden Zentraldisplay.

Neue und weiterentwickelte Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme in der neuen E-Klasse sorgen für maximale Sicherheit. Einer der wichtigsten Bausteine ist der serienmäßig verbaute Aktive Brems-Assistent, der den Fahrer vor drohenden Kollisionen warnt, ihn bei Notbremsungen unterstützt und notfalls autonom stoppen kann. Neben langsamer fahrenden, anhaltenden oder stehenden Fahrzeugen erkennt er auch querende Fußgänger. Das ist ideal für die Herausforderungen des Stadtverkehrs. Ebenfalls serienmäßig ab Werk sind der ATTENTION ASSIST, der vor Unaufmerksamkeit und Müdigkeit warnt und sich in der Empfindlichkeit einstellen lassen kann. Darüber hinaus macht das optionale Fahrassistenzpaket die E-Klasse noch sicherer.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln. Foto: Mercedes-Benz B-Klasse (W246)

In Zusammenarbeit mit fms Austrosoft, dem Marktführer für Taxi-Ausrüstungen in Deutschland, wurde Mercedes-Benz Link Taxi für den professionellen Einsatz in der B-Klasse mit Taxiausstattung entwickelt und ist ab Messestart als Sonderausstattung erhältlich. Als erste integrierte Lösung für Vermittlungs- und Abrechnungssysteme zeichnet sich das System durch eine moderne Optik aus. Ein spezielles Endgerät für das Vermittlungssystem ist damit nicht mehr nötig. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über die Anzeigen- und Bedienelemente des Fahrzeugs und ermöglicht so eine einfache und sichere Bedienung auch während der Fahrt. Mercedes-Benz Link Taxi wird optimal durch den Spiegeltaxameter ergänzt, da der Fahrpreis vom Spiegeltaxameter in das Vermittlungssystem übernommen wird. Ein weiterer Pluspunkt ist die rückstandslose und unkomplizierte Rückrüstbarkeit dank Mercedes-Benz Link Taxi.

Die bereits mehrfach ausgezeichnete B-Klasse verbindet dynamische Sportlichkeit mit einem Höchstmaß an Sicherheit, Komfort und Nutzwert. Zur umfangreichen Serienausstattung zählen unter anderem die Assistenzsysteme COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS und ATTENTION ASSIST. Der COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS verringert die Gefahr von Auffahrunfällen und unterstützt mit einer autonomen Bremsung den Fahrer bei ausbleibender Fahrerreaktion. Der Aufmerksamkeits-Assistent ATTENTION ASSIST visualisiert mit fünfstufiger Balkenanzeige den aktuellen Aufmerksamkeitszustand (Attention Level) des Fahrers und warnt vor Müdigkeit. 

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln. Foto: Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (S205)

Die C-Klasse präsentiert sich auf der Europäischen Taximesse in der Kombiversion mit einer umfangreichen, speziell auf die Anforderungen im Taxieinsatz abgestimmten Ausstattung. Dank herausragendem Komfort, einem großzügigen Platzangebot für Fondpassagiere und einem hohen Laderaumvolumen empfiehlt sich das C-Klasse T-Modell als ideales Fahrzeug zur Personenbeförderung. Das intelligente Leichtbaukonzept, eine exzellente Aerodynamik und sparsame Motoren sorgen für höchste Effizienz. Zahlreiche Assistenzsysteme bieten Sicherheit auf höchstem Niveau, ein neues Fahrwerk sorgt für beispielhaften Federungs- und Abrollkomfort und agile Fahreigenschaften. Optisch setzt die C-Klasse mit ihrem klaren und gleichzeitig emotionalen Design sowie ihrem hochklassigen Interieur progressive gestalterische Akzente.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln. Foto: Mercedes-Benz Vito

Der Vito Tourer bietet Platz für bis zu acht Personen und zeichnet sich durch hohe Variabilität der Sitzkonstellationen aus. Neben Kraftstoffeffizienz ist der Vito bereits serienmäßig mit zahlreichen Sicherheitsfeatures ausgestattet, wie beispielsweise einer Reifendruck-Überwachung, dem Aufmerksamkeits-Assistenten sowie dem Seitenwind-Assistenten. Dieser kompensiert Einflüsse von Windböen auf das Fahrzeug nahezu vollständig.

Ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal ist der serienmäßig verbaute aktive Feststeller der Schiebetür. Seine Funktion: Die Schiebetür wird geöffnet in der Endposition verriegelt und muss über die Betätigung des Türgriffs entriegelt werden. Versehentliches Zufallen der Schiebetür – etwa an Steigungen – ist damit aus-geschlossen. Eine optional erhältliche elektrische Schiebetür schließt besonders geräuscharm und ermöglicht den Fahrgästen einen komfortablen Zugang zum Fahrgastraum. Die Betätigung erfolgt über Bedienschalter an der Mittelkonsole, an der B-Säule sowie über eine Taste an der Funkfernbedienung.

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln. Foto: Mercedes-Benz Citan

Auf der Europäischen Taximesse zeigt Mercedes-Benz auch den kleinsten Van des Hauses als Taximodell. Der Small-Van, hat sich seit seiner Einführung in 2012 auch als Taxi immer mehr im Markt etabliert. Grundlagen für seinen Erfolg sind vor allem die Kombination aus hoher Funktionalität und Wirtschaftlichkeit sowie der sehr gute Fahrkomfort und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung. Der Citan Tourer bietet Platz für bis zu sieben Personen und ist damit ideal für die Beförderung von kleinen Gruppen geeignet. Auf der Taximesse ist ein Citan mit Heckausschnitt Rollstuhlrampe mit Rollstuhlarretierung vom VanPartner MobiTEC zu sehen. Diese ermöglicht die einfache und unkomplizierte Beförderung von Gästen mit Rollstuhl. 

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Mercedes-Benz zeigt Produktvielfalt auf der Europäischen Taximesse in Köln

Die Marke Mercedes-Benz kann auf eine fast 120jährige Geschichte in der Entwicklung und im Vertrieb von Taxi-Fahrzeugen zurückblicken. Umfangreiche Sonderausstattungen für die besonderen Transportanforderungen im Taxigewerbe sind seit jeher ein Kennzeichen von Mercedes-Benz Fahrzeugen. Diese zeichnen sich durch Qualität und Zuverlässigkeit, innovative Technik und hervorragende Wirtschaftlichkeit aus. Nicht zufällig bewähren sie sich seit Jahrzehnten unter Dauerbelastung im Taxibetrieb auf deutschen Straßen. Taxiunternehmer profitieren zudem von einem außergewöhnlichen Wiederverkaufswert der Fahrzeuge. Die markenspezifischen Mercedes-Benz Tugenden Premium-Komfort und ein Höchstmaß an Sicherheit durch modernste Assistenzsysteme sind entscheidende Pluspunkte im Wettbewerb um die Gunst der Kunden.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 08. Oktober 2016 um 00:10 Uhr  |  943 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card