Okt06
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014

Ein familientaugliches Elektroauto, eine Luxuslimousine mit Kleinwagen-Verbrauch, perfekte Stadtautos für mehr Fahrspaß und Sportwagen, die auch in Tempo-30-Zonen eine gute Figur machen: Mit dieser einzigartigen Vielfalt von Neuheiten in fünf Fahrzeugklassen setzen Mercedes-Benz (B- und S-Klasse), Mercedes-AMG (C 63 und GT) sowie smart (neuer fortwo und forfour) starke Akzente auf der meist besuchten Automobilmesse der Welt. Statt kurzlebiger Mode präsentiert der Erfinder des Automobils langfristige Trends für modernen Luxus – auch und gerade in Sachen Nachhaltigkeit. Beste Beispiele dafür: Der neue S 500 PLUG-IN HYBRID, die erste Luxuslimousine mit weniger als drei Liter Normverbrauch, sowie die batterie-elektrisch angetriebene Version der neuen B-Klasse, die in Paris Weltpremiere feiert. Erstmals im Rampenlicht steht dort auch der neue Mercedes-AMG C 63, das sportliche Topmodell der C-Klasse.

„Mit dem neuen Mercedes-AMG C 63 beweisen unsere Performance Experten einmal mehr, dass Eigenschaften wie ‚familienfreundlich‘ und ‚rennstreckentauglich‘ keinen Gegensatz bilden müssen“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, im Rahmen der heutigen Mercedes Pressekonferenz auf dem Pariser Automobilsalon. Das neue Topmodell der C-Klasse debütiert an der Seine in zwei Karosserieversionen: als Limousine und als T-Modell. Beide kombinieren herausragende Fahrdynamik mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit und Funktionalität. Angetrieben wird der C 63 von einem 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der eng mit dem Aggregat aus dem ebenfalls neuen Mercedes-AMG GT verwandt ist.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Ola Källenius, Executive Vice President Mercedes-Benz Cars Sales & Marketing, präsentiert die neue Topmodelle der C-Klasse: Mercedes-AMG C63 Limousine und T-Modell.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Ola Källenius, Executive Vice President Mercedes-Benz Cars Sales & Marketing, präsentiert die neue Topmodelle der C-Klasse: Mercedes-AMG C 63 Limousine und T-Modell.

„Das Potential dieses Aggregats lässt sich am besten mit drei Zahlen beschreiben: vier Liter Hubraum, zwei Leistungsstufen und ein zertifizierter Verbrauch von nur 8,2 Liter Kraftstoff“, so Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. Dank seiner hervorragenden Effizienz ist der Mercedes-AMG C 63 das verbrauchsgünstigste V8-Modell der Welt – über 30 Prozent sparsamer als sein Vorgänger und wesentlich effizienter als seine leistungsschwächeren Wettbewerber mit Sechszylinder-Motoren.

Das Leistungsspektrum reicht von 476 PS im C 63 bis zu 510 PS im C 63 S. Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, das mechanische Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme zählen zur umfangreichen Serienausstattung.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert den neuen Mercedes-AMG GT.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert den neuen Mercedes-AMG GT.

Messe-Premiere in Paris hat der Mercedes-AMG GT (C190), mit dem die Sportwagenmarke von Mercedes-Benz in einem für das Unternehmen neuen, hochkarätig besetzten Segment startet. Sein Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle und der intelligente Aluminium-Leichtbau bilden die Grundlage für ein hochdynamisches Fahrerlebnis. Basis für die AMG-typische Driving Performance ist der neu entwickelte AMG V8-Biturbomotor, als GT mit 462 PS und als GT S mit 510 PS.

Dank Aluminium-Spaceframe ist der neue GT rank und schlank. Die stärkste Version, der GT S, kommt auf 3,08 kg/PS und erzielt damit einen Bestwert im Segment. Rohbau und Karosserie des GT sind zu 93 Prozent aus Aluminium gefertigt. Das Frontmodul besteht aus superleichtem Magnesium. Prof. Weber: „Wir wollen Mercedes-AMG zur begehrtesten Sportwagenmarke der Welt machen. Der neue GT und der neue C 63 sind zwei Meilensteine auf diesem Weg.“ Bis zur Mitte dieses Jahres hat Mercedes-AMG weltweit bereits 23.000 Fahrzeuge verkauft. Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars, zuständig für Vertrieb: „Zum Jahresende wollen wir die Marke von 40.000 verkauften Einheiten übertreffen und damit einen neuen Absatzrekord aufstellen.“

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Mercedes-Benz S 65 AMG Coupé (C217)

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Debüt in Paris für das neue Mercedes-Benz S 65 AMG Coupé (C217)

Als weiteres Modell aus der Kategorie „Traumauto“ debütiert in Paris das S 65 AMG Coupé, das neue Zwölfzylinder-Topmodell der S-Klasse Coupé-Modellreihe (C217). Einzigartiger V12-Antriebskomfort, höchste Performance und eine exquisite Ausstattung kennzeichnen den sportlich-eleganten Zweitürer. Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit 463 kW (630 PS) Leistung und 1.000 Nm Drehmoment unterstreicht die Ausnahmeposition im Wettbewerbssegment.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert die neue B-Klasse.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert die neue B-Klasse. v.l.n.r.:  B-Klasse Natural Gas Drive, B-Klasse Electric Drive, B-Klasse.

Als weitere Weltpremiere präsentiert Mercedes-Benz in Paris die neue Generation der B-Klasse (W246). Der Pionier und Bestseller im Segment der Premium Sports Tourer wurde einer umfangreichen Modellpflege unterzogen und außen wie innen nochmals deutlich aufgewertet. Die aktuelle B-Klasse war für Mercedes-Benz der Wegbereiter zum großen Erfolg im Segment der kompakten Premium-Automobile. Seit der Einführung der zweiten B-Klasse Generation Ende 2011 hat die Marke mit dem Stern weltweit rund 835.000 Fahrzeuge der A-, B- CLA- und GLA-Klasse verkauft, davon über 350.000 Sports Tourer. In Frankreich zählt die B-Klasse zu den meistverkauften Mercedes Modellen. Nach Deutschland und China ist die „Grande Nation“ ihr drittgrößter Markt. „Angesichts dieses Erfolgs verstehen wir es gut, dass andere Premium-Hersteller jetzt ebenfalls im B-Klasse Segment aktiv werden“, so Dr. Dieter Zetsche.

Das Spektrum der B-Klasse Modellpflege reicht vom aktualisierten Karosserie-Design und neuen LED-Hauptscheinwerfern bis hin zum noch hochwertiger und funktionaler gestalteten Innenraum. „Jetzt präsentiert sich unser Bestseller in neuer Bestform“, so Ola Källenius. „Die B-Klasse ist das perfekte (Familien-)Auto für alle, die großen Wert auf Praktikabilität, Komfort und Sicherheit legen, dabei aber nicht auf Sportlichkeit und Fahrdynamik zu verzichten wollen.“ Einmalig im Markt ist die Bandbreite an Antriebsalternativen, aus der B-Klasse Kunden wählen können. Dazu zählen fünf moderne Diesel- und fünf Benziner-Versionen sowie eine Erdgasvariante, der B 200 Natural Gas Drive, sowie die B-Klasse Electric Drive mit batterie-elektrischem Antrieb. Hinzu kommen mehrere Varianten mit dem Allradantrieb 4MATIC.

Mit der B-Klasse Electric Drive und dem B 200 Natural Gas Drive (W246) sind gleich zwei Modelle mit alternativem Antrieb im Portfolio. Beide nutzen das modulare Karosseriekonzept „ENERGY SPACE“: Im Unterboden sind die Lithium-Ionen Batterie (B-Klasse Electric Drive) oder ein großer und zwei kleinere Erdgasbehälter sowie ein 14 Liter Benzintank (B 200 Natural Gas Drive) untergebracht. So behält der Fünfsitzer den bekannt großen Innen- und Kofferraum und seine vorbildliche Variabilität.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Ola Källenius, Executive Vice President Mercedes-Benz Cars Sales & Marketing, präsentiert die neue B-Klasse.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Ola Källenius, Executive Vice President Mercedes-Benz Cars Sales & Marketing, präsentiert die neue B-Klasse Electric Drive.

Mit ihrem leistungs- und drehmomentstarken Elektromotor (132 kW, 340 Nm) erzielt die neue B-Klasse Electric Drive (W242) temperamentvolle Fahrleistungen: Der Spurt von null auf 100 km/h gelingt in 7,9 Sekunden. Das intelligente Packaging mit Lithium-Ionen Batterie im Unterboden sorgt für viel Platz im Innen- und Kofferraum: Mit 501 bis 1.456 Litern Volumen bietet der vollwertige Fünfsitzer deutlich mehr Raum für Gepäck als alle Wettbewerber. Die Reichweite beträgt 200 Kilometer, mit dem optional erhältlichen RANGE PLUS Modus sogar 230 Kilometer – ebenfalls der Bestwert im Segment.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert den S 500 Plug-in HYBRID.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert den S 500 Plug-in HYBRID.

Eine große elektrische Reichweite zählt auch zu den Stärken des neuen Mercedes-Benz S 500 PLUG-IN HYBRID (W222). Die höchst effiziente Luxuslimousine kombiniert die Fahrleistungen eines V8 mit dem Verbrauch eines Kompaktmodells. Dr. Dieter Zetsche: „Der S 500 PLUG-IN HYBRID ist die erste Luxuslimousine der Welt mit einem zertifizierten Kraftstoffverbrauch von 2,8 Litern pro 100 Kilometer und einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 33 Kilometern. Das Ergebnis ist ein CO2-Ausstoß von nur 65 Gramm pro Kilometer. Damit unterbieten wir die für 2020 geplanten CO2-Grenzwerte bereits heute – und zwar um 30 Prozent.“ Dem extrem niedrigen Normverbrauch steht eine hohe Systemleistung von 442 PS gegenüber. Der V6-Biturbo entwickelt 333 PS und ein maximales Drehmoment von 480 Nm.

Der Elektromotor steuert 85 kW Leistung und 340 Nm Drehmoment bei. Dr. Zetsche: „Der S 500 PLUG-IN HYBRID ist der Vorreiter unserer umfassenden Plug-in-Hybrid-Offensive. Bis 2017 werden wir neun weitere Mercedes Modelle mit dieser hocheffizienten Antriebstechnologie einführen. Das bedeutet, dass wir durchschnittlich alle vier Monate ein neues Hybridmodell auf den Markt bringen werden.“

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Annette Winkler, Leiterin smart präsentiert den neuen smart fortwo und forfour.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Annette Winkler, Leiterin smart präsentiert den neuen smart fortwo und forfour.

„Die neue Generation des perfekten Stadtautos ist jetzt noch französischer und gleichzeitig noch smarter als je zuvor. Der mit 2,69 Meter unverändert ultrakompakte smart fortwo entsteht weiterhin in unserem Werk in Hambach. Und der neue smart forfour wird in Kooperation mit unseren Partnern von Renault gebaut“, sagt smart Chefin Annette Winkler. „Die neuen Modelle sprechen Herz und Verstand gleichermaßen an und verkörpern pure Lebensfreude. Daher ist Paris der ideale Ort für die Publikumspremiere der neuen smart Familie.“

Kurze Überhänge, geringe Länge, hoher Lenkeinschlag – die neuen smart Modelle fortwo und forfour haben optimale Voraussetzungen, um nicht nur in jede Parklücke zu kommen, sondern auch um jede Ecke. Die Räder sind dank der um 100 mm verbreiterten Spur noch weiter nach außen gerückt. Diese charakteristischen Proportionen bieten hervorragende Übersichtlichkeit und Wendigkeit und ermöglichen, zusammen mit dem Heckmotor, eine Fahrgastzelle mit konkurrenzlos viel Platz auf kompaktem Raum.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Annette Winkler, Leiterin smart präsentiert den neuen smart fortwo und forfour.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Annette Winkler, Leiterin smart präsentiert den neuen smart fortwo und forfour.

Mit zwei modernen Dreizylindermotoren nach Euro-6-Norm sowie mit den neuen Getriebevarianten Fünfgang-Schaltgetriebe und Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe twinamic gehen die neuen smart Modelle an den Start. Die erfolgreiche Sicherheits-Grundidee der Vorgänger rund um die Tridionzelle wurde beibehalten. Fortschrittliche Assistenzsysteme, die bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren, steigern Sicherheit und Komfort. Dazu zählen unter anderem der serienmäßige Seitenwind-Assistent sowie Features wie die Abstandswarnfunktion und der Spurhalte-Assistent.

Auch die Multimediasysteme der neuen smart Modelle erfüllen mit umfassender Smartphone-Integration, Echtzeit-Navigation und intuitiver Touchscreen-Bedienung sowie dem beeindruckenden JBL Soundsystem höchste Ansprüche. Ebenfalls alles andere als gewöhnlich sind die drei optionalen Ausstattungs-Lines passion, prime und proxy. Sie folgen konsequent der außergewöhnlichen Gestaltung des Exterieur-Designs mit seinem Bi-Color Konzept. Typisch smart: Individualität und Komfort treffen auf Innovation, Funktionalität und ausgewählte Materialien.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert die Mercedes-AMG Highlights C63 und GT.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert die Mercedes-AMG Highlights: C 63 und GT.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert den neuen Mercedes-AMG GT.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars präsentiert den neuen Mercedes-AMG GT.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Die neue Topmodelle der C-Klasse: Mercedes-AMG C63 Limousine und T-Modell.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Die neuen Topmodelle der C-Klasse: Mercedes-AMG C 63 Limousine und T-Modell.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Die neuen Topmodelle der C-Klasse: Mercedes-AMG C 63 Limousine und T-Modell und der neue Mercedes-AMG GT.

Moderner Luxus aus Paris – mit Trendsettern: Mercedes-Benz und smart auf dem Mondial de l’Automobile 2014. Foto: Die neuen Topmodelle der C-Klasse: Mercedes-AMG C 63 Limousine und T-Modell und der neue Mercedes-AMG GT.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 06. Oktober 2014 um 00:10 Uhr  |  1.723 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card