Nov15
2018

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord

Veröffentlicht in Standorte Keine Kommentare »
Geschrieben 15. November 2018 (vor 4 Wochen) von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord

Mercedes-Benz ist mit einem Absatzrekord in das vierte Quartal gestartet: Weltweit lieferte die Marke mit dem Stern 190.021 Fahrzeuge aus und übertraf damit den bisher besten Oktober-Absatz aus dem Vorjahr um 3,9 Prozent. Seit Jahresbeginn liegt Mercedes-Benz mit 1.905.108 ausgelieferten Einheiten leicht über dem hohen Vorjahresniveau (+0,3 Prozent). Im vergangenen Monat konnten zudem wie geplant Fortschritte bei der weltweiten Fahrzeugverfügbarkeit erreicht werden, um der ungebrochen hohen Nachfrage nach Pkw mit dem Stern gerecht zu werden. Jedoch wirkten sich Modellwechsel, unter anderem im volumenstarken Segment der Kompaktwagen und bei der C-Klasse, sowie Verzögerungen bei den Zertifizierungen in einigen internationalen Märkten weiterhin auf den Absatz aus. Im vergangenen Monat behauptete die Marke mit dem Stern die Marktführerschaft im Premiumsegment unter anderem in den Märkten Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Schweiz, Portugal, Südkorea, Japan, Australien, Kanada und den USA.

„Dank den weltweit intensiven Bemühungen des gesamten Teams von Mercedes-Benz Cars sind wir mit einem Absatzrekord in das vierte Quartal gestartet. Bis zum Jahresende werden wir diese positive Entwicklung gemeinsam vorantreiben. Das Ziel ist klar: Wir wollen unsere Kunden schnellstmöglich mit ihrem Wunschfahrzeug begeistern“ so Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Das neue C-Klasse Coupé und das Cabriolet setzen bereits ihre Impulse: Insgesamt mehr als 12.500 ausgelieferte Dreamcars weltweit sorgten für einen goldenen Oktober bei den Coupés, Cabrios und Roadstern von Mercedes-Benz. Allein in Deutschland erreichte der Absatz ein deutliches Plus von über 25 Prozent.“

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Bei den Kompaktwagen erreichte der weltweite Absatz der A-, B-Klasse, des CLA und CLA Shooting Brake sowie GLA (Foto) einen neuen Oktober-Bestwert

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Bei den Kompaktwagen erreichte der weltweite Absatz der A-, B-Klasse, des CLA und CLA Shooting Brake sowie GLA (Foto) einen neuen Oktober-Bestwert

In Europa konnte Mercedes-Benz den Absatz im Vergleich zum Vorjahr steigern: 79.994 Fahrzeuge wurden dort im vergangenen Monat verkauft. Das entspricht einem Plus von 3,9 Prozent. Seit Jahresbeginn lagen die Verkaufszahlen insgesamt bei 768.950 Einheiten (-3,9 Prozent). In Deutschland hat Mercedes-Benz im vergangenen Monat 29.203 Fahrzeuge mit Stern ausgeliefert (+16,7 Prozent). Besonders beliebt war im Heimatmarkt die neue A-Klasse: Sie erreichte im Oktober ein starkes Absatzwachstum von 86,7 Prozent. Im vergangenen Monat sind unter anderem in Frankreich, Spanien, Belgien, der Schweiz, Polen, Dänemark, Finnland und Ungarn mehr Fahrzeuge von Mercedes-Benz verkauft worden als jemals zuvor in diesem Zeitraum.

In der Region Asien-Pazifik erreichte der Absatz mit 72.429 Einheiten einen neuen Oktober-Bestwert (+7,9 Prozent). Seit Jahresbeginn wurden dort 787.027 Fahrzeuge von Mercedes-Benz an Kunden übergeben (+8,1 Prozent). Im größten Absatzmarkt China wurden mit 50.231 Einheiten mehr Fahrzeuge ausgeliefert, als jemals zuvor in einem Oktober (+9,2 Prozent). Insgesamt wurden dort seit Jahresbeginn 550.938 Fahrzeuge von Mercedes-Benz an Kunden übergeben – so viele, wie noch nie in den ersten zehn Monaten eines Jahres (+12,7 Prozent). Mercedes-Benz erreichte per Oktober weitere Absatzrekorde in den Märkten Indien, Thailand und Malaysia.

In der NAFTA-Region wurden im vergangenen Monat insgesamt 32.778 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (-4,0 Prozent). Per Oktober beläuft sich der dortige Absatz auf 304.722 Mercedes-Benz Pkw (-5,8%). Im Oktober wurden in den USA 27.537 Fahrzeuge an Kunden übergeben (-4,9 Prozent). In den vergangenen zehn Monaten des Jahres lieferte Mercedes-Benz 252.921 Fahrzeuge in den USA aus (-6,7 Prozent). Dank weiterhin starker Wachstumsraten erzielte Mercedes-Benz in Mexiko im und per Oktober erneut Verkaufsbestwerte.

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Bei den Kompaktwagen erreichte der weltweite Absatz der A-, B-Klasse, des CLA und CLA Shooting Brake (Foto) sowie GLA einen neuen Oktober-Bestwert

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Bei den Kompaktwagen erreichte der weltweite Absatz der A-, B-Klasse, des CLA und CLA Shooting Brake (Foto) sowie GLA einen neuen Oktober-Bestwert

Im Oktober wurden über 12.500 Dreamcars von Mercedes-Benz ausgeliefert. So wirkte sich beim Absatz unter anderem das gute Wetter des vergangenen Monats in Europa in einem weltweiten Gesamtplus von 1,4 Prozent aus. Besonders beliebt war dabei im Oktober unter anderem das C-Klasse Coupé und Cabriolet (Foto oben) sowie das S-Klasse Coupé. Die neue C-Klasse feierte im Juli ihre Markteinführung in Europa und ist seit September auch in den USA und China erhältlich.

Bei den Kompaktwagen erreichte der weltweite Absatz der A-, B-Klasse, des CLA und CLA Shooting Brake sowie GLA (X156) einen neuen Oktober-Bestwert: Mehr als 54.500 Fahrzeuge wurden vergangenen Monat ausgeliefert (+8,1 Prozent). Aktuell läuft die Umstellung auf die nächste Generation der Kompaktwagen: Die A-Klasse Limousine und die neue B-Klasse gehen als Vertreter dieser Generation in den nächsten Monaten an den Start. Die A-Klasse, deren neues Modell bereits seit Mai bei den Händlern verfügbar ist, verzeichnete im Oktober weltweit ein zweistelliges Wachstum von über 20 Prozent.

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord Foto: Rund jeder zweite ausgelieferte SUV war im Oktober ein GLC oder ein GLC Coupé.

Mercedes-Benz startet viertes Quartal mit Absatzrekord. Rund jeder zweite ausgelieferte SUV war im Oktober ein GLC oder ein GLC Coupé (Foto).

Bei den SUVs konnte im Oktober ein neuer Bestwert erreicht werden: Weltweit wurden mehr als 68.000 Fahrzeuge des GLA, GLC, GLC Coupé, GLE, GLE Coupé, GLS und der G-Klasse ausgeliefert. Die Midsize SUVs bleiben dabei weiter auf der Erfolgsspur: Rund jeder zweite ausgelieferte SUV war im Oktober ein GLC oder ein GLC Coupé. Beliebt war auch die G-Klasse, die beim Absatz einen neuen Bestwert im Vergleichszeitraum Oktober erreichte.

Im Oktober konnten sich insgesamt 11.202 Kunden über die Auslieferung eines neuen zwei- oder viertürigen Stadtflitzers freuen (+3,0 Prozent). Insbesondere in den Hauptmärkten Deutschland (+22,8 Prozent) und Italien (+19,0 Prozent) konnte die Marke smart im vergangenen Monat den Absatz steigern. Darüber hinaus waren im Oktober Modelle von smart auch in Portugal und Österreich beliebt, was sich jeweils in einem zweistelligen Absatzwachstum ausdrückte. Seit Jahresbeginn wurden 107.586 Fahrzeuge der Marke smart verkauft (-3,5 Prozent). Der Absatz der elektrischen smart Modelle erreichte im und per Oktober weltweit einen neuen Bestwert.

Fotos: Daimler AG

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Donnerstag, den 15. November 2018 um 00:05 Uhr  |  470 Besuche

Abgelegt unter Standorte

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card