Nov04
2011
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 7 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


1978 lief der erste Mercedes-Benz Pkw, ein E-Klasse T-Modell, in Bremen vom Band. Rund 33 Jahre später, feiert das Mercedes-Benz Werk Bremen die Produktion des sechsmillionsten Fahrzeugs. Aus diesem Anlass übergab Andreas Kellermann, Leiter Mercedes-Benz Werk Bremen, die Schlüssel des Jubiläumsfahrzeugs – ein calcitweißer GLK 220 CDI BlueEFFICIENCY – direkt in der Montagehalle an den Kunden.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Bremen: Der sechsmillionste Pkw, ein calcitweißer GLK 220 CDI BlueEFFICIENCY, läuft vom Band.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Bremen: Der sechsmillionste Pkw, ein calcitweißer GLK 220 CDI BlueEFFICIENCY, läuft vom Band.

„Sechs Millionen Mercedes-Benz Pkw ,Made in Bremen: Mit diesem Produktionsjubiläum haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht. Mein Dank geht an die Bremer Mannschaft, die Tag für Tag Höchstleistung erbringt und jedes Auto mit so viel Leidenschaft baut, als wäre es ihr eigenes“, sagt Andreas Kellermann. Das Jubiläumsfahrzeug geht an Rainer Fojuth, Fahrschulbesitzer aus Bremen. „Dieser GLK wird bei uns als Schulungsfahrzeug eingesetzt. Ich habe mich für ihn entschieden, weil er ein Trendsetter ist und sich aufgrund seiner Zugkraft auch hervorragend für die Schulung von Fahrten mit Anhängern eignet“, erklärt Fojuth.

Andreas Kellermann, Leiter Mercedes-Benz Werk Bremen, übergibt die Schlüssel für das Jubiläumsfahrzeug in der Montage an den Kunden.

Andreas Kellermann, Leiter Mercedes-Benz Werk Bremen, übergibt die Schlüssel für das Jubiläumsfahrzeug in der Montage an den Kunden.

Mit rund 12.700 Mitarbeitern ist das Werk Bremen größter privater Arbeitgeber in der Region und hat in diesem Jahr seine Stammbelegschaft mit 350 neuen, unbefristeten Arbeitsplätzen erweitert. Aktuell werden am Standort acht Modelle produziert: die C-Klasse Limousine, das C-Klasse T-Modell und – seit Juni dieses Jahres – das C-Coupé der C-Klasse; weiterhin laufen das E-Klasse Coupé und Cabriolet, der GLK sowie die beiden Roadster SLK und SL in Bremen vom Band. Im Jahr 2010 wurden mehr als 257.000 Fahrzeuge gefertigt. Das Marktforschungsinstitut J.D. Power and Associates hat das Werk 2011 für seine Produktionsqualität als bestes Pkw-Produktionswerk in Europa ausgezeichnet. Auch in Zukunft wird der Standort eine bedeutende Rolle im Mercedes-Benz Produktionsverbund spielen: Mit der nächsten Generation der C-Klasse wird das Werk zum Kompetenzzentrum für diese volumenstarke Baureihe.

 

Überblick über die Pkw-Produktion des Mercedes-Benz Werks Bremen (Auszug)

1978 – Der erste Mercedes-Benz Pkw, ein E-Klasse T-Modell, läuft in Bremen vom Band

1983 – Anlauf der Baureihe 201, dem ersten Fahrzeug im C-Klasse-Segment, auch „Baby-Benz“ genannt

1989 – Der legendäre SL kommt nach Bremen

1996 – Produktionsstart für die erste Generation des SLK

2007 – Anlauf der neuen C-Klasse (Limousine und T-Modell)

2008 – Produktionsstart des neuen kompakten Geländewagens GLK

2009 – Das neue E-Klasse Coupé wird in Bremen gefertigt

2010 – Markteinführung für das neue E-Klasse Cabriolet

2011 – Das Coupé der C-Klasse und der neue SLK in der dritten Generation feiern Weltpremiere. Start für die neue Generation C-Klasse Limousine und T-Modell

 

Fotos: Daimler AG

 

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 04. November 2011 um 17:47 Uhr  |  2.562 Besuche

Abgelegt unter Jubiläum

Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card