Jul15
2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Die Stuttgarter Daimler AG ist in München mit dem KS Energie- und Umweltpreis 2013 ausgezeichnet worden. Mit der Trophäe in Form eines goldenen Öltropfens prämiert der Automobilclub „Kraftfahrer-Schutz e.V.“ (KS) jährlich technische Entwicklungen oder Maßnahmen, die sparsames und umweltschonendes Fahren unterstützen und bereits im Einsatz sind.

Mercedes-Benz mit dem KS Energie- und Umweltpreis 2013 ausgezeichnet. Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses (rechts) übernimmt den KS Energie und Umweltpreis von Peter Dietrich Rath, dem Präsidenten des Automobilclubs „Kraftfahrer-Schutz e.V.“

Mercedes-Benz mit dem KS Energie- und Umweltpreis 2013 ausgezeichnet. Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses (rechts) übernimmt den KS Energie und Umweltpreis von Peter Dietrich Rath, dem Präsidenten des Automobilclubs „Kraftfahrer-Schutz e.V.“

Dieses Jahr konnte Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses, den Preis für den Mercedes-Benz Citaro entgegennehmen, der erste Linienbus weltweit, der mit umweltfreundlicher Euro VI-Antriebstechnologie ausgestattet ist und somit einen deutlichen Beitrag zur Entlastung der Umwelt leistet. Gegenüber den Vorgänger-Modellen konnten die Emissionen des neuen Citaro um 80 Prozent reduziert werden. Überreicht wurde der Pokal von KS-Präsident Peter Dietrich Rath, der die Entscheidung der neutralen Expertenjury lobte: „Die Entwicklungen der Daimler AG zeigen, dass im Bereich umweltfreundlicher Technologien noch vieles möglich ist.“

Für das Stuttgarter Unternehmen war die Preisverleihung keine Premiere. Hartmut Schick: „Ich bin sehr stolz, dass wir die Auszeichnung heute bereits zum siebten Mal entgegen nehmen dürfen. Sie zeigt uns, dass wir im Bereich der grünen Technologie auf dem richtigen Weg sind. Bei unserer Omnibus-Entwicklung richten wir neben der Steigerung von Leistung, Sicherheit und Komfort unsere Blicke immer auch auf die effiziente Verknüpfung von Ökologie und Ökonomie.“

Bislang hat Daimler Buses rund 350 Omnibusse mit Euro VI-Abgastechnologie ausgeliefert. Bis Ende dieses Jahres werden damit über 1.700 Fahrzeuge der beiden Marken Mercedes-Benz und Setra auf den Straßen unterwegs sein. Hartmut Schick wurde bei der feierlichen Zeremonie in der bayerischen Landeshauptstadt eine besondere Ehre zuteil. Zum ersten Mal in der Geschichte der Preisverleihung wurde ein Unternehmen für zwei Entwicklungen ausgezeichnet. Auch die von der Daimler AG entwickelte Nanoslide®-Laufbahntechnologie für Pkws wurde von der KS-Experten-Kommission gewürdigt. Mit diesem speziellen Beschichtungsverfahren gelingt es den Ingenieuren des Konzerns in den Zylinderlaufbahnen geringe Reibewerte bei einer hohen Verschleißbeständigkeit zu erzielen.

Mercedes-Benz mit dem KS Energie- und Umweltpreis 2013 ausgezeichnet. Ein Preis für zwei Entwicklungen. Vertreter der Daimler AG nahmen in München den KS Energie- und Umweltpreis 2013 entgegen. Von links nach rechts: KS Präsident Peter Dietrich Rath, Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses, Melanie Baumann, Projektleiterin neuer Mercedes-Benz Citaro BlueTec 6, Dr. Thomas Behr, Forschung und Entwicklung, Leiter Tribologie und Prof. Dr.-Ing. Dieter Anselm, Sprecher der Expertenjury

Mercedes-Benz mit dem KS Energie- und Umweltpreis 2013 ausgezeichnet. Ein Preis für zwei Entwicklungen. Vertreter der Daimler AG nahmen in München den KS Energie- und Umweltpreis 2013 entgegen. Von links nach rechts: KS Präsident Peter Dietrich Rath, Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses, Melanie Baumann, Projektleiterin neuer Mercedes-Benz Citaro BlueTec 6, Dr. Thomas Behr, Forschung und Entwicklung, Leiter Tribologie und Prof. Dr.-Ing. Dieter Anselm, Sprecher der Expertenjury

Der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz e.V. (KS) wurde 1935 gegründet und ist mit über 450.000 Mitgliedern der drittgrößte seiner Art in Deutschland. Er gehört zur Münchner KS-Unternehmensgruppe, die sich auf die Bereiche Verkehr und Rechtsschutz spezialisiert hat. Der KS-Energie- und Umweltpreis wird bereits seit 1981 verliehen. Schirmherr und Förderer der Aktion ist der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie.

 

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 15. Juli 2013 um 00:48 Uhr  |  2.766 Besuche

Abgelegt unter Auszeichnung

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card