Mai10
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Die neue Mercedes-Benz B-Klasse, die neue M-Klasse und der CLS sind die Restwertriesen 2016. Wie im vergangenen Jahr wurden die Modelle von „Focus Online“ und „Bähr & Fess Forecast“ zu den wertbeständigsten Fahrzeugen in ihrer Klasse gekürt.

Restwertriese 2016: Zum dritten Mal in Folge erreicht der CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY die Spitzenposition in der Kategorie „Oberklasse“. Kunden des viertürigen Coupés können sich über einen Werterhalt von 52,5 Prozent ihres Fahrzeuges freuen.

Restwertriese 2016: Zum dritten Mal in Folge erreicht der CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY die Spitzenposition in der Kategorie „Oberklasse“. Kunden des viertürigen Coupés können sich über einen Werterhalt von 52,5 Prozent ihres Fahrzeuges freuen.

Prozentual gesehen werden der B 180 CDI BlueEFFICIENCY, der ML 250 BlueTec 4matic und der CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY in vier Jahren beim Wiederverkauf den höchsten Restwert in ihrem Segment aufweisen.

Beachtlich ist vor allem der im Vergleich zum Vorjahr gleichbleibend hohe Werterhalt von 57,5 Prozent des B 180 CDI BlueEFFICIENCY. Mit diesem liegt das neue Kompaktmodell von Mercedes-Benz acht Prozentpunkte vor dem Zweitplazierten im Segment der Kompaktvans.

Zum dritten Mal in Folge erreicht der CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY die Spitzenposition in der Kategorie „Oberklasse“. Kunden des viertürigen Coupés können sich über einen Werterhalt von 52,5 Prozent ihres Fahrzeuges freuen. Bei den SUVs wird der ML 250 BlueTec 4matic als vierjähriger Gebrauchtwagen noch 55 Prozent seines Neuwertes erzielen.

Restwertriese 2016: Den geringsten absoluten Wertverlust in seiner Klasse verzeichnet der S 250 CDI BlueEFFICIENCY.

Restwertriese 2016: Den geringsten absoluten Wertverlust in seiner Klasse verzeichnet der S 250 CDI BlueEFFICIENCY.

Neben den Segmentsiegern schafften es drei weitere Mercedes-Benz Modelle auf das Podium in den verschiedenen Wertungen. Die Silbermedaille in der Kategorie „Coupé“ gewann das C-Klasse Coupé 250 CDI BlueEFFICIENCY mit einem prozentualen Werterhalt von 55 Prozent. Ebenfalls den zweiten Rang erzielte der SLS AMG in der Kategorie „Sportwagen“. 57,5 Prozent der Kosten für einen Neuwagen werden Liebhaber für einen gebrauchten SLS AMG in vier Jahren bezahlen. Auf Position zwei liegt in der Wertung „absoluter Wertverlust“ in der Kategorie „Cabrio“ das smart fortwo cabrio in der Ausstattungslinie „pure“.

Damit ist Mercedes-Benz wie schon in 2011 in Summe der erfolgreichste Premiumhersteller unter den Restwertriesen.

Restwertriese 2016: Bei den SUVs wird der ML 250 BlueTec 4matic als vierjähriger Gebrauchtwagen noch 55 Prozent seines Neuwertes erzielen.

Restwertriese 2016: Bei den SUVs wird der ML 250 BlueTec 4matic als vierjähriger Gebrauchtwagen noch 55 Prozent seines Neuwertes erzielen.

Das Ranking zum „Restwertriese 2016“ ist das Ergebnis von Berechnungen des saarländischen Marktforschungsinstituts Bähr & Fess Forecast. Das Unternehmen untersucht seit Jahren regelmäßig auf einer breiten Datenbasis den Restwert von Gebrauchtwagen. Für die aktuelle Studie ermittelte es für Focus-Online, welche Fahrzeuge bei einem angenommenen Neuwagenkauf im April 2012 und einem Verkauf im April 2016 den größten Restwert erwarten lassen.

Restwertriese 2016: Prozentual gesehen wird der B 180 CDI BlueEFFICIENCY in vier Jahren beim Wiederverkauf den höchsten Restwert in seinem Segment aufweisen.

Restwertriese 2016: Prozentual gesehen wird der B 180 CDI BlueEFFICIENCY in vier Jahren beim Wiederverkauf den höchsten Restwert in seinem Segment aufweisen.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Donnerstag, den 10. Mai 2012 um 18:50 Uhr  |  6.802 Besuche

Abgelegt unter Auszeichnung

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card