Apr26
2010

Exklusiv für China: Die neue E-Klasse L

Veröffentlicht in E-Klasse Keine Kommentare »
Geschrieben 26. April 2010 von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 5 Stimme/n, Durchschnitt: 4,60 von 5 [92,00%])
Loading...


Mercedes-Benz E 300 L (V212)

Mercedes-Benz E 300 L (V212)

Mercedes-Benz präsentiert speziell für den Wachstumsmarkt für luxuriöse Limousinen in China die Langversion der Mercedes-Benz E-Klasse. Sie feierte auf der„Auto China 2010“ ihre Weltpremiere.

Mit einer Länge von 5.012 Millimetern und einem Radstand von 3.014 Millimetern hat der Neue für China in beiden Dimensionen um 14 Zentimeter gegenüber der weltweit vertriebenen Limousine zugelegt. Im Fond des Fünfsitzers stehen den Passagieren dadurch volle 14 Zentimeter mehr Beinfreiheit zur Verfügung als in der bereits komfortablen E-Klasse mit regulärem Radstand. Besonders bequem: Der Beifahrersitz kann auch vom Fond aus elektrisch verstellt werden.

Von der Seite ist die verlängerte, hintere Tür klar zu erkennen

Von der Seite ist die verlängerte, hintere Tür klar zu erkennen

Neben dem großzügig dimensionierten Innenraum setzt das hohe Sicherheitsniveau Maßstäbe. Einzigartig sind unter anderem das präventive Insassenschutzsystem PRE-SAFE® mit Gurtkraftbegrenzern und Seitenairbags auf allen äußeren Plätzen sowie die Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST. Bestwerte in diesem Segment stellen ebenso die Kofferraum-Größe von 540 Litern sowie der kompakte Wendekreis von 11,25 Meter dar. Beim Verkaufsstart im Juni 2010 können Interessenten zunächst zwischen zwei Benzinmotoren sowie mehreren luxuriösen Ausstattungsniveaus wählen. Weitere Motoren sollen später folgen.

Das E-Klasse-Segment erlebt derzeit einen Boom in China: Wurden 2008 dort noch insgesamt rund 122.000 Fahrzeuge dieser Klasse verkauft, werden es 2010 nach Schätzungen der Fachleute bereits um die 200.000 sein. Langversionen dominieren das Segment mit einem Anteil von annähernd 90 Prozent. Kunden sind vor allem Unternehmer und Selbstständige, von denen viele die Dienste eines Chauffeurs in Anspruch nehmen.

Mercedes-Benz E-Klasse Langversion

Mercedes-Benz E-Klasse Langversion

Die neue Langversion (V 212) entsteht bei Beijing Benz-Automotive Co. Ltd. (BBAC) mit einem lokalen Anteil von wertmäßig mehr als 40 Prozent. BBAC ist ein Joint Venture zwischen der Daimler AG und ihrem langjährigen Partner Beijing Automotive Industry Holding Company (BAIC). Hergestellt werden die E-Klasse Modelle in einem neuen Werk in der Beijing Development Area im Südosten der Stadt.

Beim Start der neuen E-Klasse L stehen zwei durchzugskräftige und kultivierte Benzinmotoren zur Wahl: Der E 260 CGI BlueEFFICIENCY mit modernster Direkteinspritzung und das Sechszylinder-Modell E 300. Beiden verfügen serienmäßig über optimal an die Motorcharakteristik angepasste Automatikgetriebe. Außerdem ist die Getriebesteuerung selbstlernend und passt sich mit den Schaltpunkten adaptiv an das Fahrprofil des Fahrers an.

Das AGILITY CONTROL-Fahrwerk mit dem serienmäßigen amplitudenabhängigen Dämpfungssystem bildet die Grundlage für höchsten Fahrkomfort, außerdem wurde die Bodenfreiheit erhöht. Die serienmäßige Direktlenkung bietet bei geringem Tempo oder beim Parken besonders viel Komfort. Denn in Verbindung mit der geschwindigkeitsabhängigen Lenkkraftunterstützung vermindert sich der Lenkaufwand durch die direkte Übersetzung nochmals.

Mehr Beinfreiheit und Unterhaltung auf den hinteren Plätzen

Mehr Beinfreiheit und Unterhaltung auf den hinteren Plätzen

E 260 CGI Elegance, E 260 CGI Avantgarde und E 300 Avantgarde heißen die drei Versionen, mit denen die Langversion der E-Klasse in China startet. Markttypisch ist der reiche serienmäßige Ausstattungsumfang. Bereits die Version Elegance ist unter anderem mit Bi-Xenon-Scheinwerfern, dem adaptiven Licht ILS (Intelligent Light System), einem elektrischen Schiebedach, Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik und COMAND DVD bestückt.

Zu den zusätzlichen Highlights des E 260 CGI Avantgarde zählen unter anderem das Panorama-Schiebedach, COMAND APS mit DVD-Wechsler, Mehrzonen-Klimaanlage THERMATIC, Sitzheizung hinten und Restwärmeheizung. Der E 300 Avantgarde besitzt darüber hinaus Fond-Entertainment (zwei große 20,3 Zentimeter-Bildschirme in den Rückseiten der vorderen Kopfstützen) und das schlüssellose Zugangsberechtigungssystem KEYLESS-GO mit Fernbedienung für das Schließen des Gepäckraumdeckels.

(Fotos: Daimler AG)

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Montag, den 26. April 2010 um 13:02 Uhr  |  6.942 Besuche

Abgelegt unter E-Klasse

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card