Jun24
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Daimler und GAZ starten mit Umsetzung der Fertigung von Mercedes-Benz Transportern in Russland: Ziel ist, den bewährten Mercedes-Benz Sprinter T1N sowie den Motor und andere Komponenten lokal zu fertigen. Der bewährte Mercedes-Benz Sprinter T1N ist seit 1995 weltweit auf der Straße im Einsatz unterwegs.

Daimler und GAZ starten mit Umsetzung der Fertigung von Mercedes-Benz Transportern in Russland: Ziel ist, den bewährten Mercedes-Benz Sprinter T1N sowie den Motor und andere Komponenten lokal zu fertigen. Der bewährte Mercedes-Benz Sprinter T1N ist seit 1995 weltweit auf der Straße im Einsatz unterwegs.

Die Daimler AG und die GAZ-Gruppe haben mit der Umsetzung des Projekts zur Produktion von Mercedes-Benz Sprinter Transportern im Gorki Automobilwerk in Nizhny Novgorod/Russland begonnen. Der russische Nutzfahrzeughersteller GAZ gehört zu Basic Element, dem größten Konzern Russlands.

Nachdem die Partner eine Reihe von vereinbarten Vorbedingungen erfüllt hatten, trat im Mai 2012 der Vertrag in Kraft, der Grundlage für die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen ist. Damit konnten die Ende 2010 mit der Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding begonnenen Verhandlungen erfolgreich abgeschlossen werden. Ziel ist, den bewährten Mercedes-Benz Sprinter T1N sowie den Motor und weitere Komponenten lokal zu fertigen. Daimler wird im Rahmen der Partnerschaft mit GAZ mehr als 100 Millionen Euro in die Produktanpassung, die Produktion und das Vertriebsnetz investieren. Die GAZ-Gruppe wird über 90 Millionen Euro in das Projekt investieren.

Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit planen die beiden Unternehmen ebenfalls die lokale Fertigung von Mercedes-Benz Motoren am GAZ-Produktionsstandort in Jaroslawl. Das neue Werk der GAZ-Gruppe erfüllt modernste internationale Standards und wurde Ende 2011 für die Produktion von Euro-4–konformen YaMZ-530 Motoren gebaut.

In Bezug auf die geplante Montage von Mercedes-Benz Fahrzeugen bei GAZ sagte Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, heute auf dem Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg: „Die Partnerschaft mit GAZ bringt uns im attraktiven Transportermarkt Russland einen entscheidenden Schritt voran. Russland ist für Mercedes-Benz Vans ein wichtiger Zukunftsmarkt, der uns große Wachstumschancen bietet. Aus diesem Grund wollen wir vor Ort produzieren und mit unseren Transportern die lokalen Kundenwünsche bedienen.“

Experten zufolge wird Russland bis zum Jahr 2020 mit rund 300.000 Einheiten pro Jahr einer der weltweit größten Absatzmärkte für mittelgroße und große Transporter sein. Schon heute erreicht Russland in diesem Segment ein Marktvolumen von rund 150.000 Einheiten.

Bo Andersson, Chef der GAZ-Gruppe, sagte: „Durch die Zusammenarbeit mit Daimler können wir die Prozesse in unserem Gorki Automobilwerk modernisieren und die Produktionskapazitäten erweitern. Und das Projekt ist bereits angelaufen: Im Mai 2012 haben wir einen Vertrag mit Eisenmann abgeschlossen. Eisenmann hat seinen Hauptsitz in Deutschland und ist der international führende Zulieferer von Systemen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen wird uns eine neue Lackiererei im Wert von über 50 Millionen Euro liefern. Die neue Technologie gewährleistet, dass die Lackierprozesse bei GAZ die Daimler-Standards voll und ganz erfüllen. Wir werden diese neue Technologie auch für das Produktportfolio des Gorki Automobilwerks nutzen.”

Die Produktion des Mercedes-Benz Sprinter bei GAZ in Nizhny Novgorod soll im ersten Halbjahr 2013 anlaufen. GAZ hat damit begonnen, seine Produktionsanlagen für das Gemeinschaftsprojekt vorzubereiten. GAZ-Mitarbeiter werden hierfür in Mercedes-Benz Werken in Deutschland geschult.

Daimler wird den Vertrieb und den Service der Fahrzeuge über das bestehende Mercedes-Benz Händlernetz organisieren, das künftig stark erweitert wird.

 

Foto: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 24. Juni 2012 um 00:40 Uhr  |  2.309 Besuche

Abgelegt unter Sprinter

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card