Apr07
2017

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime

Veröffentlicht in Actros Keine Kommentare »
Geschrieben 7. April 2017 (vor 3 Wochen) von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime

Die Schober Transport GmbH aus Weinstadt in der Region Stuttgart hat im März 2017 insgesamt 21 Mercedes-Benz Actros erhalten. Damit verbunden ist eine echte Premiere: Die insgesamt 15 Actros Sattelzugmaschinen 1845 LS 4×2 und sechs Sattelzugmaschinen des Typs Actros 1845 LSNRL 4×2 Volumer sind die ersten Lkw, die mit dem neuen Truck Data Center und dem neuen Servicesystem Mercedes-Benz Uptime ausgestattet sind. Durch die Übermittlung der Fahrzeugzustände in Echtzeit ermöglicht das neue System die vorausschauende Wartung und Analyse der Lkw und erhöht die Fahrzeugverfügbarkeit deutlich. Steffen-Kai Schober, Inhaber und Geschäftsführer der Spedition Schober, hat gemeinsam mit Pascal Schober, im väterlichen Unternehmen verantwortlich für den Bereich Business Development, die Premierenfahrzeuge im größten Lkw-Werk Europas in Wörth in Empfang genommen.

Die Übergabe ist durch Thomas Witzel, Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge Württemberg, erfolgt: „Wir freuen uns sehr, unsere von Verlässlichkeit und Ehrlichkeit geprägte Geschäftsbeziehung mit der Schober Transport GmbH durch die ersten Actros Lkw mit Mercedes-Benz Uptime auszubauen und so den wirtschaftlichen Erfolg der Spedition Schober nachhaltig sichern zu können.“

„Unser Fuhrpark besteht zu 100 Prozent aus Trucks von Mercedes-Benz. Sie sind unsere Garanten für höchste Qualität plus Zuverlässigkeit im termingebundenen Warenverkehr und gewährleisten einen stets topaktuellen technischen Stand unserer Transportflotte“, sagt Steffen-Kai Schober. Insbesondere hebt er die sehr gute Zusammenarbeit mit seinen Mercedes-Benz Partnern, die schnelle Behebung akut auftretender Fragen und Probleme aber auch die große Akzeptanz des Actros seitens der Fahrer hervor. „Die neuen Actros Sattelzugmaschinen und Actros Sattelzugmaschinen Volumer bieten das beste Fahrzeugkonzept auf dem Markt und unterstützen uns optimal bei der ergebnisorientierten Umsetzung unserer Ziele.“ Die Zusammenfassung der Ziele lautet kurz und bündig: termingerechte Lieferung, maximale Sicherheit für Fahrer und transportierte Güter sowie aktiver Umweltschutz durch niedrige Kraftstoffverbräuche und einen möglichst geringen CO2-Ausstoß – mit dem Mercedes-Benz Actros.

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime Foto: Thomas Witzel (links), Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge Württemberg, und Steffen-Kai Schober (rechts), Inhaber und Geschäftsführer der Spedition Schober, bei der Übergabe der ersten Mercedes-Benz Actros mit Mercedes-Benz Uptime an die Spedition Schober.

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime Foto: Thomas Witzel (links), Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge Württemberg, und Steffen-Kai Schober (rechts), Inhaber und Geschäftsführer der Spedition Schober, bei der Übergabe der ersten Mercedes-Benz Actros mit Mercedes-Benz Uptime an die Spedition Schober.

Mercedes-Benz Uptime überprüft fortlaufend in Echtzeit den Status der Fahrzeugsysteme. Innerhalb von Sekunden werden die Daten interpretiert, kritische Zustände erkannt und konkrete Handlungsempfehlungen zur Verfügung gestellt. „Fahrzeugausfälle vermeiden, Liefertermine ohne Zeitverzug präzise einhalten und Wartungsarbeiten vorausschauend planen zu können, ist für unsere Spedition ein lebenswichtiger Faktor. Wir sind der festen Überzeugung, dass uns Mercedes-Benz Uptime dies dauerhaft garantieren wird – ein neuer wichtiger Baustein, der unsere Zukunft sichert“, meint Steffen-Kai Schober.

Durch das frühzeitige Erkennen kritischer Zustände ermöglicht Mercedes-Benz Uptime bereits heute die präventive Wartung und Reparatur in allen neuen Lkw der Baureihen Mercedes-Benz Actros, Arocs und Antos. Pannen sowie teure Ausfallzeiten werden auf diese Weise zuverlässig verhindert. Dies führt zu einer deutlichen Erhöhung der Fahrzeugverfügbarkeit. Der Lkw ist konstant mit dem Flottenmanager der Spedition, dem Mercedes-Benz Customer Assistance Center in Maastricht und der betreuenden Mercedes-Benz Servicewerkstatt des Kunden verbunden – egal, auf welcher Straße er unterwegs ist. Darüber hinaus verfolgt Mercedes-Benz Uptime die Fehler- und Instandsetzungshistorie aller damit ausgerüsteten Lkw, um den Reparaturerfolg durch Vergleich mit anderen Fahrzeugen zu dokumentieren und somit nachhaltig zu optimieren.

Die Nutzung von Mercedes-Benz Uptime basiert auf der neuesten Generation des Truck Data Center. Das Vernetzungsmodul empfängt Daten von im Lkw befindlichen Sensoren, Kameras, etc. und wertet diese für unterschiedlichste Anwendungen aus. Uptime wurde erstmals zur IAA Nutzfahrzeuge 2016 vorgestellt; seine zuverlässige Funktion und Effizienz wurde zuvor über drei Jahre in mehr als 1400 Lkw in 16 Flotten und in vier Ländern umfassend getestet und hat ihre Einsatztauglichkeit bewiesen.

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime Foto: Thomas Witzel (links), Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge Württemberg, und Steffen-Kai Schober (rechts), Inhaber und Geschäftsführer der Spedition Schober, bei der Übergabe der ersten Mercedes-Benz Actros mit Mercedes-Benz Uptime an die Spedition Schober.

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime Foto: Thomas Witzel (links), Vertriebsdirektor Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge Württemberg, und Steffen-Kai Schober (rechts), Inhaber und Geschäftsführer der Spedition Schober, bei der Übergabe der ersten Mercedes-Benz Actros mit Mercedes-Benz Uptime an die Spedition Schober.

Die 21 neuen Mercedes-Benz Actros für die Spedition Schober verfügen über verbrauchsoptimierte 12,8 l Reihensechszylindermotoren OM 471 der neusten Generation mit 449 PS Leistung. Das Mercedes-Benz Eco-Paket sowie Predictive Powertrain Control (PPC) und der vorausschauende Tempomat für kraftstoffsparendes Fahren sind an Bord aller 21 Lkw verbaut. PPC verknüpft GPS-Daten und topografische Karten mit dem automatisierten Schaltgetriebe Mercedes PowerShift 3 und erhöht die Kraftstoffeffizienz um bis zu fünf Prozentpunkte.

„Wir schätzen den sicheren und komfortablen Arbeitsplatz den der Actros unseren Fahrern bietet“, sagt Steffen-Kai Schober. Die Spedition Schober hat die Actros Fahrzeuge daher umfassend mit Sicherheitsassistenzsystemen ausgestattet: Neben dem neuen Active Brake Assist 4 umfasst es das Kompendium modernster Mercedes-Benz Assistenzsysteme. Es umfasst Spurhalte-Assistent, Stabilitätsregel-Assistent, Abstandshalte-Assistent und Aufmerksamkeits-Assistent. In den Sattelzugmaschinen verbessert außerdem der neue Abbiege-Assistent den Schutz von Radfahrern und Fußgängern beim Abbiegen und erhöht zugleich die Sicherheit beim Spurwechsel nach rechts, zum Beispiel an Autobahnverzweigungen.

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime

Spedition Schober erhält erste Lkw mit Mercedes-Benz Uptime

Die Schober Transport GmbH mit Sitz im baden-württembergischen Weinstadt ist seit über 80 Jahren ein führender Dienstleister in allen Logistikbereichen. An sechs deutschlandweiten Standorten betreuen rund 600 Mitarbeiter die Kunden aus unterschiedlichsten Branchen. Schwerpunkte bilden der Industrie/Automotive-Sektor sowie die Lebensmittellogistik im Frische-, Trocken- und temperaturgeführten Bereich. Die logistische Bandbreite des Unternehmens erstreckt sich von Kontraktlogistik und Warehousing über Co-Packing, Leerpaletten- sowie Retourenmanagement und Waren­kommissionierung bis hin zur Entwicklung individueller Transport- und Logistikkonzepte.

Der firmeneigene Fuhrpark umfasst über 110 Fahrzeuge, die alle den Mercedes-Stern tragen. Jährliche Laufleistungen von 14,9 Mio. gefahrenen Kilometern für den gesamten Fuhrpark sind die Regel. Rund 1,1 Mio. Paletten pro Jahr werden vorwiegend im innerdeutschen Regionalverkehr aber auch in Italien und den Benelux-Staaten befördert. Größten Wert legt das Unternehmen auf umweltschonende Transporte durch modernste Fahrzeugtechnologien, eine sichere und umweltbewusste Fahrweise, intelligente Linienverkehre ohne Leerfahrten und viele andere Maßnahmen. „Wir wollen nachhaltige Werte für unsere Gesellschaft schaffen durch die konsequente Identifikation mit Werten und Zielen wie Wirtschaftswachstum, Qualifizierung und Weiterbildung, Umweltschutz und Lebensqualität“, fasst Steffen-Kai Schober die Philosophie seiner Spedition zusammen.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 07. April 2017 um 00:05 Uhr  |  407 Besuche

Abgelegt unter Actros

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card