Okt17
2011

Joint Venture von Daimler Trucks und Foton in China

Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »
Geschrieben 17. Oktober 2011 von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 9 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Das chinesische Handelsministerium (MOFCOM) hat der Beijing Foton Daimler Automotive Co., Ltd. (BFDA) die abschließende Genehmigung für das Joint Venture erteilt. „Dies ist ein wichtiger Schritt für die globale Wachstumsstrategie von Daimler und die Erweiterung unseres Portfolios in China“, sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Wir sind künftig mit 50 Prozent an Beijing Foton Daimler Automotive beteiligt und werden dadurch unsere ohnehin schon starke Position auf dem chinesischen Markt weiter festigen. Die Tatsache, dass wir endgültig grünes Licht für das Joint Venture bekommen haben, ist auch ein klares Signal: Wir halten, was wir versprechen“, so Zetsche weiter.

Lkw der Marke Auman von Foton mit Mercedes-Benz OM 457 LA

Lkw der Marke Auman von Foton mit Mercedes-Benz OM 457 LA

Mit der abschließenden Genehmigung des Joint Ventures zwischen Daimler Trucks und Foton Motor setzt Daimler Trucks einen weiteren Schritt seiner Global Excellence Strategie um und kann damit auch am Wachstum im chinesischen Lkw-Markt nachhaltig partizipieren. 2010 lag das Marktvolumen in China bei 1,2 Millionen Lkw über 6 Tonnen. Prognosen zufolge sollen bis zum Jahr 2020 etwa 1,5 Millionen Lkw über 6 Tonnen pro Jahr verkauft werden.

„Dies ist ein Meilenstein für das Joint Venture zwischen Daimler und dem chinesischen Lkw-Hersteller Foton Motor und zugleich für die Umsetzung der weltweiten Strategie von Daimler Trucks“, sagt Andreas Renschler, Vorstandsmitglied der Daimler AG und Leiter von Daimler Trucks und Daimler Buses. „Die Flexibilität, Beharrlichkeit, Geduld und das interkulturelle Verständnis beider Parteien haben entscheidend dazu beigetragen, dass wir diese Partnerschaft aufbauen konnten und endgültig grünes Licht bekommen haben.“

„Der Erhalt der abschließenden Genehmigung durch das chinesische Handelsministerium ist ein wichtiger Schritt im Rahmen unserer China-Strategie, die auf einem langfristigen Engagement in diesem Land und einem tiefgreifenden Verständnis der dortigen Verhältnisse basiert. Enorme Fortschritte in den letzten Monaten haben den Weg frei gemacht für die Gründung des Joint Ventures“, sagt Ulrich Walker, Vorsitzender und CEO der Daimler Northeast Asia. „Durch das Joint Venture ist Daimler künftig mit 50 Prozent am Geschäft von Foton Motor mit schweren und mittelschweren Lkw beteiligt. Damit haben wir eine hervorragende Position geschaffen, um unsere Präsenz in allen Marktsegmenten in China weiter zu verstärken: Pkw, Lkw, Transporter und Finanzdienstleistungen.“

Mercedes-Benz Motor OM 457 LA

Mercedes-Benz Motor OM 457 LA

Daimler wird sein technologisches Know-how in das Joint Venture einbringen, insbesondere in den Bereichen Dieselmotoren und Abgassystemen. So können die chinesischen Emissionsvorschriften bis zur Euro V-Norm eingehalten werden.

Die Herstellung der weiterentwickelten OM 457-Motoren von Mercedes-Benz in China wird künftig fester Bestandteil im Produktionsprogramm des Joint Ventures sein.

„Wir freuen uns sehr, dass das Joint Venture zwischen Daimler Trucks und Beiqi Foton genehmigt wurde. Denn mit Daimler verbindet uns hier in China eine langjährige Partnerschaft. Die Genehmigung ist ein wichtiger Meilenstein in der strategischen Kooperation zwischen Daimler und BAIC“, sagt Xu Heyi, Vorstandsvorsitzender von BAIC.

„Beide Partner werden Auman, die Lkw-Marke von Foton, als Plattform zur Ausweitung des Geschäfts in China nutzen und weitere Möglichkeiten einer Zusammenarbeit in anderen Ländern prüfen. Dabei werden wir auf unser Vertriebs- und Servicenetz für das mittelschwere und schwere Lkw-Segment zurückgreifen. Wir werden mit Foton Motor unsere Marktkenntnisse in China und den übrigen asiatischen Ländern in das Joint Venture einbringen“, erklärt Wang Jingyu, CEO und Präsident von Foton Motor.

Foton ist seit seinem Einstieg ins Lkw-Geschäft 1998 schnell gewachsen. Mit seiner positiven Absatzentwicklung (2010: knapp 105.000 mittelschwere und schwere Lkw; erstes Halbjahr 2011: fast 66.500 Einheiten) ist Foton bereits jetzt ein Key Player auf dem chinesischen Lkw-Markt. Ein zweites Lkw Werk ist bereits im Hochlauf. Damit hat das Joint Venture Beijing Foton Daimler Automotive insgesamt eine Kapazität von 160.000 Lkw.

 

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 17. Oktober 2011 um 19:03 Uhr  |  4.965 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card