Nov21
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Doppeljubiläum: Der 500ste ausgelieferte Low Entry Bus ist zugleich der 50ste Setra für den Gaumann Omnibusbetrieb

Doppeljubiläum: Der 500ste ausgelieferte Low Entry Bus ist zugleich der 50ste Setra für den Gaumann Omnibusbetrieb

Der Fritz Gaumann Omnibusbetrieb aus Sulingen feiert mit der Übernahme seines neuen S 415 LE business ein doppeltes Jubiläum. Der Zweiachser ist das 50ste Fahrzeug der Marke, das das niedersächsische Familienunternehmen in Dienst stellt und er ist zugleich der 500ste Low Entry Bus der aktuellen Setra MultiClass, der an einen deutschen Kunden ausgeliefert wurde.

Für Gaby Gaumann, die den Traditionsbetrieb von ihrem Vater übernommen hat und in der dritten Generation leitet, war diese feierliche Übernahme im Neu-Ulmer Setra Kundencenter ein weiterer Meilenstein in der langjährigen Partnerschaft: „Ich bin mit Setra groß geworden und fühle mich bei der Marke wie in einer Familie gut aufgehoben.“

Seit über einem halben Jahrhundert setzt die 1924 als Fuhrunternehmen gegründete Firma Gaumann, die ihre Omnibusse heute sowohl im Linien- als auch im Reiseverkehr einsetzt, auf Setra. Die beiden erste Fahrzeuge, ein S 9 und ein S 10 aus der Baureihe 10, wurden bereits 1965 in den Fuhrpark aufgenommen. Neben der engen Beziehung zum Vertriebsteam sind für die Geschäftsführerin die qualitätsbewusste Verarbeitung der Fahrzeuge sowie der hohe Wiederverkaufswert seit Jahrzehnten entscheidende Kaufargumente.

So wundert es nicht, dass alle 22 aktuellen Omnibusse des Fritz Gaumann Omnibusbetriebs, der momentan 26 Mitarbeiter beschäftigt, den Schriftzug Setra tragen. Der Jubiläumsbus, der mit 45 Sitzplätzen und einer Sondernutzungsfläche für Rollstühle und Kinderwagen ausgestattet ist sowie 38 Stehplätze bietet, wird im Landkreis Diepholz eingesetzt.

Zukünftigen Ausschreibungen der Gemeinden sieht Gaby Gaumann mit ihrem neuen Setra der MultiClass gelassen entgegen: „Der S 415 LE business erfüllt alle relevanten gesetzlichen Bestimmungen und punktet speziell bei der Beförderung von körperbehinderten Passagieren durch seine barrierefreie Niederflurbauweise.“

 

Foto: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 21. November 2016 um 00:05 Uhr  |  395 Besuche

Abgelegt unter Bus

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card