Dez28
2015
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft setzt weiterhin auf Stadtbusse von Mercedes-Benz

Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft setzt weiterhin auf Stadtbusse von Mercedes-Benz

Es gibt Verkehrsbetriebe, die setzen auf den Mercedes-Benz Citaro wegen seines variablen Baukastenkonzepts, andere wegen seiner modernen Optik, wiederum andere wegen seines vorbildlichen Sicherheitskonzepts. Für die SWEG Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft jedoch definiert der Citaro wie kein anderer Stadtbus nachhaltiges Denken und Wirtschaftlichkeit: Der Citaro mit der umweltfreundlichen Dieseltechnologie Euro VI steht im Verkehrsgebiet der SWEG für einen umweltbewussten Buslinienverkehr und bildet das Rückgrat des öffentlichen Personennahverkehrs.

Im Beisein von Ministerialdirigent Elmar Steinbacher, Abteilungsleiter Verkehr im baden-württembergischen Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr, und Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Vertrieb und Aftersales EvoBus GmbH, übergab Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses, am 14. Dezember im Mannheimer Omnibus­werk elf Mercedes-Benz Citaro an Johannes Müller, Vorstandssprecher der SWEG. „Wir freuen uns über die Treue der SWEG aber auch über die damit verbundene Bestätigung, ein gesamtwirtschaftliches und gleichzeitig modernes Fahrzeugkonzept am Markt anbieten zu können. Für viele Verkehrsbetriebe ist der Citaro ein zuverlässiger Partner mit dem man auch im übertragenen Sinne immer rechnen kann“, so Hartmut Schick.

Die elf Fahrzeuge, sieben Solo- und vier Gelenkbusse, sind eine Teillieferung aus 26 von der SWEG und deren Tochtergesellschaften georderten Mercedes-Benz Citaro im Jahr 2015. Die Option umfasst weitere 70 Einheiten bis 2017. Der moderne SWEG-Fuhrpark umfasst 318 eigene sowie 50 angemietete Omnibusse. Der Anteil an Mercedes-Benz Fahrzeugen im SWEG-Fuhrpark beträgt rund 95 Prozent.

Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft setzt weiterhin auf Stadtbusse von Mercedes-Benz

Südwestdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft setzt weiterhin auf Stadtbusse von Mercedes-Benz

Der „3-Löwen-Takt“ ist die Dachmarke im baden-württembergischen Nahverkehr. Er repräsentiert die übergeordnete, koordinierende Rolle des Landes im ÖPNV. Um die Marke einprägsam beim Verbraucher zu platzieren, gibt es ein durchgängiges Gestaltungskonzept für Schienenfahrzeuge und Omnibusse. Getreu dem Motto „die SWEG fährt im 3-Löwen-Takt“ tragen die elf Citaro innen wie außen die Landes­farben Baden-Württembergs zur Schau. Ein Stauferlöwe, Element des baden-württembergischen Landeswappens, ziert die signalgelb mit Weiß abgesetzten Seitenteile der Citaro. Auch im Innern wurde das auffällige „Löwendesign“ fortgeführt: Auf den dunkel gehaltenen Stoffen der Fahrgastsitze prangt das Wappentier mal mit gelber, mal mit hellgrauer Outline. Die signalgelben Haltestangen bilden den Kontrast zum dunkel gehaltenen Interieur. Die Farben des „3-Löwen-Taktes“ sind abgeleitet von den baden-württembergischen Landesfarben Schwarz und Gold, wobei im Busdesign Schwarz mit Grau und Gold mit Gelb interpretiert wird. Als Hintergrundfarbe dient das Weiß.

Mercedes-Benz Citaro

Mercedes-Benz Citaro

Der Mercedes-Benz Citaro ist für seine herausragende Wirtschaftlichkeit bekannt. Dafür sorgen nicht nur die effizienten Euro VI Dieselmotoren, sondern auch das eingesetzte Rekuperationsmodul (24 Volt), mit dem der Linienbus nochmals Kraftstoff spart. Die Funktion ähnelt einem intelligenten „Energiesammler“: In der Schubphase kostenlos erzeugter Strom wird gespeichert und für Nebenverbraucher bereitgehalten. Hierdurch wird der Antrieb beim Anfahren entlastet und somit der Kraftstoffverbrauch reduziert. Als Energiespeicher dienen dabei Doppelschichtkondensatoren mit einer Leistung von 6 kW sowie einer Kapazität von 1 Ah, sogenannte Supercaps. Dieses Verfahren senkt den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen des Citaro um mehr als zwei Prozent.

Dass der Euro VI Motor in puncto Wirtschaftlichkeit eine Klasse für sich ist, hat er eindrucksvoll schon im Record Run 2012 bewiesen. Mit einer Einsparung von 8,5 Prozent zum vergleichbaren Vorgängermodell übertraf der Citaro mit Euro VI Motor alle Erwartungen.

Modern und regional – so lautet zusammengefasst das Selbstbild der SWEG Süd­westdeutsche Verkehrs-Aktiengesellschaft. Von Weil am Rhein und Lörrach im Süden Baden-Württembergs bis in den Raum von Bad Mergentheim im Nordosten erstrecken sich die Verkehrsleistungen im Bus- und Schienenverkehr. Rund 61 Millionen Fahrgäste befördert die SWEG jährlich mitsamt ihren elf Verkehrs­betrieben und vier Tochterunternehmen auf Schiene und Straße. Rund 800 Mitarbeiter arbeiten für die Gesellschaft in der Region.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 28. Dezember 2015 um 00:10 Uhr  |  1.476 Besuche

Abgelegt unter Bus

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card