Apr03
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Bahrain

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Bahrain

Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Bahrain 2016. Kimi Räikkönen fährt im Ferrari auf Platz Zwei. Lewis Hamilton wurde im Silberpfeil Dritter.

Mit ereignisreichen Sekunden vor und nach dem Start ging es in das zweite Rennen der Formel 1-Saison 2016. Während Sebastian Vettel (Ferrari) schon vor dem Start in der Einführungsrunde mit Motorschaden aufgeben musste, war Weltmeister Lewis Hamilton direkt nach dem Start in einen Unfall verwickelt, was ihn am Ende um die Siegchancen brachte.

Rosberg konnte den Grand Prix von vorne bestreiten und musste die Führung lediglich nach seinem dritten Boxenstopp in Runde 40 kurzzeitig abgeben. Sein 16. Formel 1-Erfolg war aber nie gefährdet.

Die Stunden vor dem Rennen hatten im Zeichen der Motorsport-Politik gestanden. Nachdem der neue Qualifying-Modus erneut viel Kritik einstecken musste, blieb ein Meeting zwischen Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone, FIA-Präsident Jean Todt und den Teamchefs zunächst ohne Ergebnis. Am Donnerstag soll es aber zur Abstimmung über eine modifizierte Form des Qualifikationsformats aus dem Vorjahr kommen. Die von den Teams angestrebte Rückkehr zum Qualifying-Format von 2015 wurde von Ecclestone und der FIA blockiert.

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Bahrain

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Bahrain

Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Bahrain 2016. Kimi Räikkönen sicherte sich im Ferrari Platz 2 auf dem Podium. Dritter wurde Lewis Hamilton im Silberpfeil. Es folgten: Daniel Ricciardo, Romain Gosjean, Max Verstappen, Daniil Kwjat und Felipe Massa.

Die Formel 1-Fahrerwertung führt Nico Rosberg mit 50 Punkten an. Teamkollege Lewis Hamilton folgt mit 33 Punkten. Dritter in der Liste ist Daniel Ricciardo mit 24 Punkten. Es folgen punktgleich: Kimi Räikkönen und Romain Gosjean mit 18 Zählern. Sebastian Vettel auf Rang 6 mit 15 Punkten.

Das nächste Rennen, der Große Preis von China, startet in zwei Wochen.

Fotos: Daimler AG, www.ard.de

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 03. April 2016 um 19:12 Uhr  |  679 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card