Mai06
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé) fuhr eine Woche nach seinem Auftaktsieg beim ersten Rennen der neuen DTM-Ära in Hockenheim erneut auf das Podium. Der Brite belegte beim zweiten Saisonlauf der DTM 2012 auf dem Lausitzring Platz zwei.

Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé) sichert sich den 2. Platz beim DTM-Rennen auf dem Lausitzring: „Schade, mein THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé hatte heute den Speed, um erneut zu gewinnen. Der Abstand vor dem Stopp war leider etwas zu groß, aber mein Auto war sehr schnell und super abgestimmt – großes Lob an meine Truppe. Leider war ich so nah an Bruno Spenglers Auto dran, dass ich etwas an Abtrieb verloren habe, aber ich habe alles gegeben und der zweite Podestplatz innerhalb einer Woche ist nach dem Auftaktsieg in Hockenheim ein sehr gutes Resultat für uns.“

Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé) sichert sich den 2. Platz beim DTM-Rennen auf dem Lausitzring: „Schade, mein THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé hatte heute den Speed, um erneut zu gewinnen. Der Abstand vor dem Stopp war leider etwas zu groß, aber mein Auto war sehr schnell und super abgestimmt – großes Lob an meine Truppe. Leider war ich so nah an Bruno Spenglers Auto dran, dass ich etwas an Abtrieb verloren habe, aber ich habe alles gegeben und der zweite Podestplatz innerhalb einer Woche ist nach dem Auftaktsieg in Hockenheim ein sehr gutes Resultat für uns.“

Das Rennen gewann Bruno Spengler (BMW). Paffett führt nach zwei Saisonläufen die Fahrerwertung mit 43 Punkten vor Jamie Green (Mercedes AMG C-Coupé / 30 Punkte) an. Das Team THOMAS SABO/Mercedes-Benz Bank AMG ist Erster in der Teamwertung. Mercedes AMG belegt mit 37 Punkten Platz zwei. Mercedes-Benz liegt auch in der Markenwertung der DTM mit 96 Punkten vor BMW (54 Punkte) und Audi (52 Punkte).

Green, Zweiter beim Saisonauftaktrennen in Hockenheim vor einer Woche, belegte Platz vier. Der Brite fuhr in 1:19,025 Minuten die schnellste Rennrunde in der Lausitz – zum zweiten Mal auf dieser Strecke. Insgesamt erzielten Mercedes-Benz Fahrer seit 2001 bei acht von 13 DTM-Rennen auf dieser Strecke die schnellste Runde. Es war die 164. schnellste Rennrunde für Mercedes-Benz seit 1988.

Ralf Schumacher (Mercedes AMG C-Coupé) fuhr in seinem 45. DTM-Rennen von Startplatz 16 als Zehnter in die Punkteränge. Christian Vietoris (Mercedes-Benz Bank AMG C-Coupé) und David Coulthard (DHL Paket Mercedes AMG C-Coupé) belegten die Positionen elf und zwölf. Roberto Merhi (Junge Sterne Mercedes AMG C-Coupé) kam in seinem zweiten DTM-Rennen auf Rang 16. Susie Wolff (TV Spielfilm Mercedes AMG C-Coupé) erreichte Platz 21, Robert Wickens (stern Mercedes AMG C-Coupé) schied vorzeitig aus.

Insgesamt kamen 72.000 Zuschauer am Wochenende zum DTM-Rennen auf dem Lausitzring.

Gary Paffett im THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé beim 2. DTM-Rennen (4. - 6. Mai 2012) auf dem Lausitzring

Gary Paffett im THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé beim 2. DTM-Rennen (4. - 6. Mai 2012) auf dem Lausitzring

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 06. Mai 2012 um 19:35 Uhr  |  2.165 Besuche

Abgelegt unter DTM

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card