Mai26
2010
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 6 Stimme/n, Durchschnitt: 4,67 von 5 [93,33%])
Loading...


Mercedes-Benz möchte das Apple iPad in seinen Autohäusern nutzen. Bereits jetzt setzen die Stuttgarter Apples Tablet als Interaktionsmedium im Mercedes-Benz Museum ein, in Zukunft soll das iPad auch ständiger Begleiter des Verkaufspersonals werden. Mit Hilfe der App „MB Advantage“ sollen Mitarbeiter auf Daten der Finanzierungsgesellschaft Mercedes-Benz Financial zugreifen können, um damit mit Kunden schon beim Probesitzen die Vertragsdetails klären zu können.

Wie das Wall Street Journal berichtet, will Mercedes-Benz schon diese Woche die ersten iPad-Beratungen in den USA testen. Mercedes-Benz Financial soll zunächst 40 Autohäuser mit iPads und der App ausstatten. Mit der App sollen die Mitarbeiter Informationen zu einzelnen Fahrzeugen eingeben und Kunden direkt über Preise und mögliche Sonderangebote informieren können. Als nächsten Schritt lassen sich auch die ersten Daten für den Abschluss eines Finanzierungsvertrages eingeben. Bringt ein Leasing-Kunde wiederum ein Auto zurück, sollen die Mitarbeiter mit Hilfe der iPad-App den Zustand des Fahrzeugs aufnehmen können.

Als eines der ersten Museen weltweit integriert das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart das iPad in seine Ausstellung. Im Rahmen der Sonderausstellung „[intlink id=“1421″ type=“post“]Supersportwagen[/intlink]“ wurde eine sogenannte „iPad Lounge“ eingerichtet, Museumsbesucher können es sich hier auf bequemen Sitzgruppen gemütlich machen und das iPad sowie die erste von Mercedes-Benz entwickelte iPad-App „Sports Cars“ testen. Diese App, welche auch im Apps Store angeboten wird, ist ein kleiner, virtueller Rundgang durch die Sonderausstellung und wartet mit netten Gimmicks auf, beispielsweise einem virtuellen Gaspedal, mittels dessen sich die Originalsounds der Sportwagen erzeugen lassen. Zudem sind auf diesen iPads weitere Mercedes-Benz-Apps installiert, darunter die bereits kostenlos im App Store erhältlichen Spiele Mercedes-Benz Quartett, Mercedes-Benz Silver Arrow und der Tunnel-Simulator des SLS AMG.

Externe Links:

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 26. Mai 2010 um 13:31 Uhr  |  4.486 Besuche

Abgelegt unter Vertrieb

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card