Jul13
2011
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 18 Stimme/n, Durchschnitt: 4,22 von 5 [84,44%])
Loading...


Den windesa Sonniboy gibt es nun auch für die Baureihe 211

Den windesa Sonniboy gibt es nun auch für die Baureihe 211

Die osnabrücker windesa GmbH bietet mit dem Sonniboy ein spezielles Sicht- und Sonnenschutzsystem, dass passgenau für diverse Fahrzeugbaureihen im eigenen Hause gefertigt wird. Das Set besteht – modellabhängig – jeweils aus einem Sonnenschutznetz für die Fenster der hinteren Türen, die hinteren Seitenfenster und das Heckfenster.

Ebenso wie Tönungsfolien bieten Sonnenschutznetze einen Hitzeschutz für den Innenraum, einen Sonnen- und Sichtschutz und eine Möglichkeit, die Scheiben abzudunkeln. Der Vorteil gegenüber Tönungsfolien sind die schnelle und einfache Montage und die problem- und spurlose Entfernung des Sonniboys. Ein weiterer Vorteil ist, dass keine ABE benötigt wird. Durch den Einsatz des Sonniboys verringern Sie die Temperatur im Auto um ca. 6-7 Grad. Sie können während der Fahrt die hinteren Fenster herunterlassen (getestet bis 180 km/h) und haben gleichzeitig einen Schutz vor Zugluft und Insekten.

Seit Ende Juni bietet windesa nun auch für das T-Modell der E-Klasse-Baureihe 211 das Set an. Der Sonniboy bietet im Vergleich zu anderen Netzlösungen den Vorteil, dass das Netz passgenau zum Fenster gefertigt ist und somit die komplette Fensterfläche einnimmt. Die Montage ist schnell und einfach erledigt, in dem das Netz von innen gegen den Fensterrahmen bzw. die Innenverkleidung geklemmt und zusätzlich mit einem Befestigungshaken gesichert wird, der zwischen Scheibe und Innenverkleidung gesteckt wird.

Die Netze an den hinteren Türfenstern werden so montiert, dass man das Fenster weiterhin öffnen kann und das Netz dabei stehen bleibt. Somit hat man auch während der Fahrt einen Sonnen- und sogar einen Windschutz. Der Sonniboy wurde bis 180 km/h getestet.

[aartikel]B0057D5X34:right[/aartikel]Der Sonniboy besteht aus einem Metallspannrahmen, auf dem ein lichtechtes Stoffgewirke aufgespannt ist. Der Rahmen ist eingefaßt und hat die gleiche Form wie die Autoscheibe. So deckt der Sonniboy von innen die Scheibe paßgenau ab und es entsteht der Effekt der Verdunklung. Aus ein paar Metern Entfernung wirkt diese Form der Verdunklung wie eine Tönungsfolie.

Aktuell bietet windesa den Sonniboy für die Mercedes-Benz Baureihen X204 (GLK), W169 (A-Klasse), T245 (B-Klasse), W204 / S204 (C-Klasse Limousine und T-Modell), S211 / S212 (E-Klasse T-Modell) sowie S203 (C-Klasse T-Modell). In Kürze kommen noch Sets für die E-Klasse Limousinen der Baureihen 211 und 212 hinzu, die Lieferzeit hierfür beträgt aktuell ca. 4-5 Wochen. Neben dem Sonniboy bietet windesa auch Windschotts für Cabrios an. Verkauft werden die Produkte zum großen Teil über das Internet, zum einen über den eigenen Webshop, zum anderen über den Weg des amazon Marketplace und die Plattform ebay.

windesa GmbH
Kiebitzheide 47
D-49084 Osnabrück

Hotline 0541 / 18 19 770
info@windesa.com
http://www.windesa.com

Weitere Informationen: Flyer windesa Sonniboy als PDF

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 13. Juli 2011 um 12:07 Uhr  |  8.987 Besuche

Abgelegt unter Zubehör

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card