Dez20
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Die S-Klasse von Mercedes-Benz der Baureihe 126 wurde von 1979 – 1991 gebaut. Mindestens 40.000 DM kostete damals der Inbegriff von Komfort und Luxus. Nun ist die große und elegante Limousine auf dem Weg zum Klassiker. Beim Kauf eines mindestens 25 Jahre alten Wagens ist aber Einiges zu beachten.

Die bis Juli 1985 gebaute erste Serie der Baureihe W126, erkennbar an den geriffelten Seitenschutzleisten, ist sehr viel rostanfälliger als die Serie II mit ihren 15-Zoll-Rädern. Pauschal kann man sagen: Rost nistet sich bei allen 126ern bevorzugt im Bereich der Wagenheberaufnahmen und am unteren Heckscheibenrahmen ein. Weitere kritische Punkte sind die Lenkhebelaussparungen im vorderen Radhaus und die Türböden. Korrosion an den Radläufen ist genauso häufig zu beobachten wie im Bereich der hinteren Seitenteile in Höhe des Stoßfängers.

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Unter der langen Motorhaube der S-Klasse arbeiten robuste und langlebige Motoren. Der Zweinockenwellen-Motor M110 im 280 ist sehr robust und hält bei guter Wartung problemlos 300.000 km. Jedoch kommen ein Wechsel der Zylinderkopfdichtung und eine Überholung des Zylinderkopfs recht teuer. Viele M110 schleppen sich mit hohem Ölverbrauch und rasselndem Ventiltrieb gerade so über die Straßen. Der modernere und einfacher konstruierte M103 (300/260) fällt vor allem durch Ölverlust, Zündverteilerdefekte und schadhafte Zylinderkopfdichtung auf.

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

1979 kostete eine Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe W126 stolze 40.800 DM. Bei Produktionsende 1991 hatte sich der Preis fast verdoppelt. Heute finden sich auf Gebrauchtwagenmärkten noch viele Modelle. Ab rund 15.000 Euro sind gute und gepflegte W126er zu haben. Bei mobile.de kostet (Stand 11.12.2016) zum Beispiel ein 300 SE EZ 09/1986, 58.359 Km, 179 PS mit üppiger Ausstattung wie Schiebedach, Servolenkung, Tempomat, Elektr. Fensterheber, Metallic, El. verstellbares Lenkrad, El. verstellbare Spiegel, Radio Becker, ABS, Zentralverriegelung, Automatikgetriebe, Colorverglasung 15.950 Euro.

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Zu den Anschaffungskosten sollte in jedem Fall ein Budget für Ersatzteile, Service und Wartung eingeplant werden. Grundsätzlich ist die Ersatzteilversorgung beim W126 über das offizielle Mercedes-Benz-Händlernetz vorbildlich. Lediglich Zier- und Ausstattungsteile selten georderter Farbkombinationen sind heute nicht mehr lieferbar. Was ordentlich ins Geld geht sind Service und Wartung des W126. Beim Händler kostet eine kleine Inspektion gut 350 Euro, die Große locker 1.000 Euro.

Schwachpunkte der Mercedes-Benz S-Klasse (W126):

Die Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

  1. Stehbleche im Motorraum
  2. Kotflügel vorn
  3. Lenkhebelaussparungen
  4. Schweller, Wagenheberaufnahme
  5. Radläufe, Seitenteile
  6. Heckscheibenrahmen
  7. Heckstoßstange (Durchrostung)
  8. Zylinderkopf (M110)
  9. K- und KE-Jetronic
  10. Traggelenke, Fahrwerksbuchsen
Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant

Die Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe W126 ist heute zu vernünftigen Preisen als Gebrauchtwagen erhältlich. Vor allem die M103-motorisierten Typen 260 SE und 300 SE sind relativ problemlos und gut gegen Rost geschützt. Die große und elegante Limousine sieht auch 25 Jahre nach Produktionsende noch richtig gut aus und passt in die heutige Zeit.

 

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 00:05 Uhr  |  1.414 Besuche

Abgelegt unter Gebrauchtwagen

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

2 Kommentare zum Beitrag “Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W126 – auch als Gebrauchtwagen groß und elegant”

  1. 1
    Riad Haider schreibt:

    Wow der SEL ;-)

  2. 2
    Riad Haider schreibt:

    Wow den SEL find ich mehr als klasse , hatte mal den 560sel AMG ON TOP

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card