Jul23
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz verlängert das Engagement mit DocStop e.V. Foto: (v.l.n.r.) Rainer Bernickel, stellvertretender Vorsitzender DocStop e.V., Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland, und Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von DocStop e.V.

Mercedes-Benz verlängert das Engagement mit DocStop e.V. Foto: (v.l.n.r.) Rainer Bernickel, stellvertretender Vorsitzender DocStop e.V., Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland, und Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von DocStop e.V.

Die Gesundheit der Kraftfahrer ist von zentraler Bedeutung für die Sicherheit im Straßenverkehr, denn nur ein gesunder Fahrer kann sich voll auf den Verkehr konzentrieren und damit schnell und sicher reagieren. Der Verein DocStop e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, den Kraftfahrern auch unterwegs die bestmögliche medizinische Versorgung zuteil werden zu lassen.

„Der Kraftfahrer erhält durch DocStop die Möglichkeit, an einer bezeichneten Stelle auf einem Autohof oder auf einem Speditionsgelände seinen Lkw abzustellen. Von dort ist es ein kurzer Weg zu einem der über 700 kooperierenden Ärzte, der ihn dann auch umgehend behandelt. Somit kann der Fahrer, so es die Diagnose zulässt, gut medizinisch versorgt die Weiterfahrt antreten“, erklärt Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von DocStop e.V.

Um noch stärker auf die Initiative von DocStop aufmerksam zu machen, unterstützt Mercedes-Benz DocStop seit 2013 mit einem Fahrzeug. Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland, übergab hierfür auf dem Truck-Grand-Prix eine neue Mercedes-Benz V-Klasse (W447) an Joachim Fehrenkötter. Das im DocStop-Design gebrandete Fahrzeug wird in den kommenden zwölf Monaten als Infomobil in ganz Deutschland auf Truckerveranstaltungen und Raststätten unterwegs sein. „DocStop sorgt für schnelle und unkomplizierte Hilfe für die Kraftfahrer und trägt so zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr bei. Wir freuen uns darüber, diese vorbildliche Initiative weiter unterstützen zu können“, so Andreas Schmid bei der Übergabe.

Mercedes-Benz verlängert das Engagement mit DocStop e.V. Foto: (v.l.n.r.) Rainer Bernickel, stellvertretender Vorsitzender DocStop e.V., Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland, und Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von DocStop e.V.

Mercedes-Benz verlängert das Engagement mit DocStop e.V. Foto: (v.l.n.r.) Rainer Bernickel, stellvertretender Vorsitzender DocStop e.V., Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland, und Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von DocStop e.V.

Der Verein DocStop für Europäer e.V. wurde 2007 zur besseren medizinischen Unterwegsversorgung für alle Berufskraftfahrer gegründet. Bundesweit gibt es über 700 DocStop-Anlaufstellen, an denen Berufskraftfahrer medizinische Leistungen erhalten können.

www.docstoponline.eu

www.docstoponline.eu

Fotos: Daimler AG, Homepage: www.docstoponline.eu

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 21:19 Uhr  |  5.558 Besuche

Abgelegt unter Auto allgemein

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card