Artikel mit ‘Unfallstatistik 2019’ getagged

Bilanz: Mehr Unfälle, weniger Verletzte 2019 auf deutschen Straßen

Dienstag, 17. März 2020
Bilanz: Mehr Unfälle, weniger Verletzte 2019 auf deutschen Straßen

Bilanz: Mehr Unfälle, weniger Verletzte 2019 auf deutschen Straßen

Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren gesunken. Bei Unfällen im Straßenverkehr starben den vorläufigen Zahlen zufolge 3.059 Menschen – 216 oder 6,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Die Polizei erfasste allerdings erneut mehr Unfälle, rund 2,7 Millionen oder 1,9 Prozent mehr.

Unfallstatistik: Zahl der Verkehrstoten in den ersten beiden Monaten des Jahres gesunken

Sonntag, 05. Mai 2019
Unfallstatistik: Zahl der Verkehrstoten in den ersten beiden Monaten des Jahres gesunken

Unfallstatistik: Zahl der Verkehrstoten in den ersten beiden Monaten des Jahres gesunken

Im Januar und Februar 2019 wurden auf Deutschlands Straßen insgesamt 402 Personen getötet. Damit kamen in den ersten zwei Monaten des Jahres bei Straßenverkehrsunfällen 16 Personen weniger ums Leben als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verletzten verringerte sich um 3,0 Prozent auf rund 48.600.

Auch wenn die Zahl der Verkehrstoten- und verletzen in den ersten beiden Monaten gesunken ist, so stieg die Zahl der Unfälle leicht an. Die Polizei erfasste von Januar bis Februar 2019 insgesamt rund 400.900 Straßenverkehrsunfälle und damit 0,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Davon waren 37.600 Unfälle mit Personenschaden (-1,4 Prozent) und 363.300 Unfälle mit ausschließlich Sachschaden (+0,7 Prozent).


QR Code Business Card