Mrz23
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz bringt Active Brake Assist 4 zum Einsatz

Mercedes-Benz bringt Active Brake Assist 4 zum Einsatz

Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 präsentierte zum ersten Mal der deutsche Hersteller seine Lkws mit dem neuen ultimativen Sicherheitssystem Active Brake Assist 4 (ABA 4) mit Fußgängererkennung und Abbiege-Assistent. Der Hauptzweck des neuen Systems besteht darin, maximale Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Nach Statistischen Bundesamt wurden im Jahre 2015 über 15 Tausend Unfälle mit menschlichen Verletzungen oder Todesfällen unter Teilnahme von Lastkraftwagen registriert. Darunter sind 8238 Kollisionen im Fernverkehr und 3509 Unglücke beim Ab- und Einbiegen.

Mercedes Benz Actros – konkurrenzlos in Sicherheitsfragen

Mit dem neuen eingesetzten ABA 4 gewährleisten Mercedes Benz Actros und Antos höchstmögliche Sicherheiten für alle Verkehrsteilnehmer. Gerade der Fußgängerekennung- und Abbiege-Assistent ist dafür verantwortlich, diesen zwei verbreiteten Unfallarten zu vorbeugen und zu vermeiden. Dabei stehen dem Actros 1843 noch weitere Assistenten von Mercedes-Benz zur Verfügung: Aufmerksamkeits-, Abstandhalte- und Spurhalte-Assistent, sowie ESP-System und Airbags. Dies alles macht den Lkw mit Stern bezüglich der Sicherheit unschlagbar.

Mercedes-Benz bringt Active Brake Assist 4 zum Einsatz

Mercedes-Benz bringt Active Brake Assist 4 zum Einsatz

Wie funktioniert das Active Brake Assist 4?

Während der Entwicklung des Sicherheitssystems wurden verschiedene Verkehrssituationen, die zu einem Unfall führen können, gründlich und ausführlich erlernt.
Als Ergebnis kann das ABA4 von vorausbewegenden oder statischen Hindernisse bremsen. Daneben warnt das System lautlich und visuell vor vorangehenden Fußgängern und bremst bei Bedarf teilweise. Auf solche Weise kann der Fahrer rechtzeitig reagieren und notwendige Sicherheitsmanöver ergreifen. Außerdem beachtet das System stehende oder bewegende Menschen oder andere Hindernisse von rechts.

Mercedes-Benz bringt Active Brake Assist 4 zum Einsatz

Mercedes-Benz bringt Active Brake Assist 4 zum Einsatz

Erste Kunden
Erste Mercedes-Benz Actros mit dem neuen ABA4 und Abbiege-Assistent bekommt die deutsche Firma SiloNet, die im Silobereich tätig ist, schon im März. 
Nach John Henrick, Geschäftsführer bei SiloNet, steht die Sicherheit von Fahrzeugen und Verkehr insgesamt für die Firma an der Spitze. Deswegen ist es geplant bis August 2017 den ganzen Fuhrpark durch Mercedes Benz Actros mit dem ABA4 zu erneuen. Neben der hohen Sicherheit bieten neue Mercedes Fahrzeuge eine einziegartige Wirtschaftlichkeit. Ein niedriger Kraftstoffverbrauch und um 1,8 Tonnen höhere Nutzlast lässt Vorgänger und andere Mitbewerber keine Chance.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Donnerstag, den 23. März 2017 um 16:06 Uhr  |  538 Besuche

Abgelegt unter Actros

Tags: , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card