Mai14
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Großes Rennspektakel in Spanien? Keineswegs. Das Rennen in Barcelona war bis auf die Startphase und ein über mehrere Runden andauerndes Duell zwischen Vettel und Hamilton langweilig. Wenig Action und Spannung. Lewis Hamilton siegte im Silberpfeil vor Sebastian Vettel im Ferrari und Daniel Ricciard im Red Bull.

Lewis Hamilton startete in Barcelona im Silberpfeil von der Pole Position. Daneben im Ferrari Sebastian Vettel. Dahinter: Valtteri Bottas (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari). Reihe 3: Daniel Ricciardo und Max Verstappen (beide im Red Bull).

Den Start zu 66 Runden auf dem Circuit de Catalunya verpasste Hamilton. Vettel konnte sich besser durchsetzen.

Gleich in der ersten Kurve Kollision zwischen Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull). Für Räikkönen endete das Rennen wenig später neben der Strecke. Die komplette Radaufhänging vorne links war gebrochen. Auch für Max Verstappen endete das Rennen wenig später in der Box. An seinem Red Bull war die Radaufhängung vorne rechts hinüber. Schuld an der Kollision war eine Berührung zwischen Bottas (Mercedes) und Räikkönen.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Duell in der Boxengasse. Nach einem Reifenwechsel in Runde 13 wurde es knapp zwischen Carlos Sainz (Toro Rosso) und Kevin Magnussen (Haas). Sainz schaffte es knapp an Magnussen vorbei. Zwei Runden später der erste Boxenstopp von Sebastian Vettel (Ferrari).

Bei sonnigen 24 Grad und leichtem Wind führte mit knapp 10 Sekunden Vorsprung nach 20 Rennrunden Lewis Hamilton im Silberpfeil. Es folgten Mercedes-Teamkollege Bottas, Sebastian Vettel (Ferrari), Daniel Ricciardo (Red Bull) und Romain Grosjean (Haas).

Runde 22: Lewis Hamilton (Mercedes) und Daniel Ricciardo (Red Bull) holten sich neue Reifen an der Box.

Duell über mehrere Runden zwischen dem Führenden Valtteri Bottas (Mercedes) und Sebastian Vettel (Ferrari). Mehrfach blieben Vettels Überholversuche erfolglos. Er kam einfach nicht an Bottas vorbei. In Runde 25 schnappte sich Vettel dann mit einem gewagten Manöver den Silberpfeil.

Zur Halbzeit an der Spitze: Sebastian Vettel im Ferrai. Es folgten die beiden Silberpfeile Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Danach Daniel Ricciardo (Red Bull), Sergio Perez und Esteban Ocon (beide Force India).

Runde 35: Kleine Kollision zwischen Felipe Massa (Williams) und Soffel Vandoorne. Für den McLaren Hona-Piloten endete das Rennen im Kiesbett. Während der Bergungsphase: Virtual Safety Car Phase.

Hülkenberg, Wehrlein, Perez, Ocon und Grosjean nutzen die Gelegenheit zum Reifenwechsel. Zum Ende der Virtual Safety Car Phase in Runde 37 kam Lewis Hamilton überraschend noch zum Boxenstopp.

Sebastian Vettel kam in Runde 38 zum Reifenwechsel. Als der Ferrari-Pilot zurück auf die Strecke kam: ein heftiges Duell mit Lewis Hamilton. Nach einer kleinen Berührung setzte sich Vettel am Ende durch.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien Foto: Vallteri Bottas

Runde 39: Rennende für Valtteri Bottas. Der Silberpfeil blieb nach einem Motorschaden stehen.

Nach 40 Rennrunden Vettel (Ferrari) an der Spitze vor Hamilton (Mercedes) und Ricciardo (Red Bull).

Wechsel an der Spitze in Runde 44. Lewis Hamilton zog problemlos mit seinem Silberpfeil an Sebastian Vettel (Ferrari) vorbei. Vettel meldete via Boxenfunk, dass er bei dem Überholmanöver keine Chance gegen Hamilton hatte.

Pascal Wehrlein (Sauber) erhielt nachträglich eine Fünf-Sekunden-Strafe, weil er beim Herausfahren aus der Boxengasse eine weiße Linie überfahren hatte.

Der Abstand nach 50 Rennrunden zwischen dem Führenden Lewis Hamilton und seinem Verfolger Sebastian Vettel: knapp 2 Sekunden. Mit knapp einer Minute Abstand folgte den Beiden Daniel Ricciardo im Red Bull.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien

Zehn Runden vor dem Ziel hing Vettel im Ferrari hinter zwei langsameren Fahrern (Perez und Ocon) fest. Der Abstand auf Hamilton vergrößerte sich auf über vier Sekunden.

Das Rennen war bis auf die Startphase und das Duell Vettel

und Hamilton durchweg unspektakulär. Hamilton gewann dann im Silberpfeil den Großen Preis von Spanien. Zweiter wurde Vettel (Ferrari). Den dritten Podiumsplatz holte sich Ricciardo (Red Bull).

Nach dem fünften Rennen der Saison 2017 führt Vettel die Fahrerwertung mit 103 Punkten an. Es folgen: Hamilton mit 98 Punkten und Bottas mit 63 Punkten.

Das nächsten Rennen am 28. Mai – Der Große Preis von Monaco.

Fotos: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 14. Mai 2017 um 15:45 Uhr  |  311 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card