Mai15
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Spanien 2016 – Beide Silberpfeile raus

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Spanien 2016 – Beide Silberpfeile raus

Die Formel 1 hat den jüngsten Sieger ihrer Geschichte: Der 18-jährige Niederländer Max Verstappen hat den Großen Preis von Spanien 2016 gewonnen. Zweiter wurde Kimi Räikkönen vor Teamkollege Sebastian Vettel (beide Ferrari). Die beiden Silberpfeile sind bereits in der ersten Runde nach einem selbst verschuldeten Desaster rausgeflogen.

Für die beiden WM-Führenden Nico Rosberg und Lewis Hamilton war bereits in der ersten Runde Schluss – sie schossen sich gegenseitig von der Strecke. Nico Rosberg hatte sich unmittelbar nach dem Start mit einem starken Manöver an Pole-Setter Lewis Hamilton vorbeigebremst, doch der Weltmeister wollte sofort den Konter setzen. Hamilton attackierte hart auf der Außenbahn, als Rosberg offenbar plötzlich etwas Schub fehlte. Der Deutsche wollte aber seine Führung unbedingt verteidigen, ließ dem Briten keinen Platz, woraufhin der von der Strecke abkam und über einen Grünstreifen musste. Dort drehte sich sein Silberpfeil, rutschte zurück auf die Straße und krachte voll in den Wagen seines Erzrivalen. Beide blieben unverletzt – Hamilton warf wutentbrannt sein Lenkrad aus dem Wrack.

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Spanien 2016 – Beide Silberpfeile raus

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Spanien 2016 – Beide Silberpfeile raus

In einer ersten Reaktion gab Mercedes-Boss Niki Lauda Hamilton die Hauptschuld, weil der mit aller Gewalt und völlig verfrüht so viel Risiko gegangen sei. „Völlig inakzeptabel“ nannte der Österreicher die Tatsache, dass sich seine beiden Fahrer gegenseitig von der Strecke geschossen und das Rennen damit weggeschmissen hätten.

Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff widersprach Lauda und gab beiden Piloten eine Teilschuld: „Man kann hier nicht nur einen verurteilen. Es gab ein Gespräch mit beiden Fahrern, aber getrennt voneinander. Fakt ist, dass wir 43 Punkte verloren haben.“

Kurz nach dem Rennen mussten sich die beiden Streithähne dann auch noch einmal gegenüber der Rennleitung erklären – Beide müssen keine Sanktionen von den Stewards fürchten. Die Rennkommissare werten die Kollision als Rennunfall.

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Spanien 2016 – Beide Silberpfeile raus

Formel 1: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Spanien 2016 – Beide Silberpfeile raus

Die WM-Fahrerwertung führt weiterhin Nico Rosberg (Mercedes) mit 100 Punkten an. Zweiter in der Tabelle ist mit 61 Punkten Kimi Räikkönen (Ferrari). Lewis Hamilton (Mercedes) folgt mit 57 Punkten. Mit 48 Punkten positionieren sich Sebastian Vettel (Ferrari) und Daniel Ricciardo (Red Bull) auf Rang 4. Es folgt Max Verstappen(Red Bull) mit 38 Punkten.

Fotos: www.formel1.de

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 15. Mai 2016 um 17:58 Uhr  |  326 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card