Dez22
2009
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Das Comeback der Sportwelt ist perfekt: Wie die BILD vorab berichtet, hat Michael Schumacher (40) bei Mercedes einen Ein-Jahres-Vertrag für die Formel-1-Saison 2010 unterschrieben. Anschließend möchte er Sportbotschafter für das Silberteam werden. Auf Mercedes-Seite verhandelte Schumi mit alten Freund: „Superhirn“ Ross Brawn, jetzt Teamchef bei Mercedes GP, war schon bei Ferrari (1996-2006) und vorher bei Benetton (1992-1995) Schumachers Technikdirektor. Mit ihm holte er alle seine sieben Formel-1 – Titel.

Die Kombination Brawn/Mercedes war für Schumacher anscheinend zu reizvoll, um sie ablehnen zu können. Nach dem geplatzten Ferrari-Comeback – Schumacher musste im August wegen einer nicht ausgeheilten Kopf- und Nackenverletzung den Einsatz als Massa-Ersatz im Ferrari absagen – hatte ihn der Rückkehrdrang gepackt. Doch bei Ferrari ging es nicht mehr: Die Italiener haben ausgerechnet Schumis Erzrivalen Fernando Alonso in ihr Team geholt und somit das zweite Cockpit neben Felipe Massa besetzt. Vorher wurde dafür bereits Kimi Raikkönen abserviert.

Im Januar soll Schumi seinen neuen Dienstwagen zum ersten Mal testen – Mercedes arbeitet laut BILD momentan an einer Sondergenehmigung. Anfang Februar soll der neue Silberpfeil dann offiziell in Valencia präsentiert werden. Das erste Rennen der Saison 2010 ist am 14. März in Bahrain. Dann wird Schumacher als [intlink id=“735″ type=“post“]Teamkollege von Nico Rosberg[/intlink] das letzte Mal in eine Formel-1-Saison starten.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Dienstag, den 22. Dezember 2009 um 23:05 Uhr  |  5.848 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

2 Kommentare zum Beitrag “Das Comeback des Jahres: Schumi startet 2010 im Silberpfeil in der Formel-1”

  1. 1
    Michael schreibt:

    Heute wurde ja der neue Wagen, beziehungsweise der alte Wagen mit neuem Farbdesign vorgestellt. Farblich sieht schon mal alles toll aus. Ich hoffe, dass Schumi weit kommt, sogar Günther Netzer traut Schumacher viel zu. Als Grund nannte er, dass Schumi die Formel 1 noch nicht abgehakt hatte, er hätte weiter als Rennfahrer gelebt.

  2. 2
    Oliver schreibt:

    Hi Michael,

    ja, punkt 11:14 wurde im heute im Mercedes-Benz Museum das neue Design vorgestellt – das Auto wird am 1. Februar folgen. Nico Rosberg hat die Ehre des Roll-outs des neuen MGP W01 in Valencia. Mein Bericht zur heutigen Präsentation folgt noch.

    Auch bekannt gegeben wurde, dass Nick Heidfeld in die Rolle des Test- und Ersatzfahrers bei Mercedes-GP schlüpfen wird.

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card