Jun24
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Silvretta Classic 2014 – Mercedes-Benz startet mit der Fahrzeug-Legende C 111

Silvretta Classic 2014 – Mercedes-Benz startet mit der Fahrzeug-Legende C 111

Mercedes-Benz Classic bringt den legendären C 111 zur Silvretta Classic Rallye Montafon 2014 zurück auf die Straße. Das faszinierende Forschungsfahrzeug nimmt in einer einzigartigen Variante mit V8-Motor an der Gleichmäßigkeitsfahrt durch das Montafon teil. Der C 111 mit 3,5-Liter-V8-Motor entsteht 1970, ein Jahr nachdem der zur Erprobung des Rotationskolbenantriebs entwickelte Flügeltür-Sportwagen auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main (IAA) debütierte.

Bei der 17. Auflage der Silvretta Classic, die im Juli 2014 über die Silvretta-Hochalpenstraße und andere Gebirgsrouten der österreichischen Alpen führt, stehen der C 111 und weitere herausragende Fahrzeuge von Mercedes-Benz für die historische Kontinuität der Wechselwirkung von Sportlichkeit und Innovation: Zum exklusiven Starterfeld der Silvretta Classic Rallye Montafon gehören anlässlich von 120 Jahren Motorsportgeschichte von Mercedes-Benz auch der von Markenbotschafter Karl Wendlinger gefahrene SSK Rennsportwagen aus dem Jahr 1928 sowie ein Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W198).

Die seit 1998 ausgetragene Silvretta Classic Rallye Montafon zählt zu den wichtigsten Klassiker-Veranstaltungen Europas. Am 3. Juli 2014 starten mehr als 150 ausgewählte historische Automobile zur 17. Auflage der Gleichmäßigkeitsfahrt in Partenen (Österreich), die am 6. Juli endet.

Im hochrangig besetzten Teilnehmerfeld sticht in diesem Sommer der C 111 aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic heraus. 45 Jahre nach der Premiere des Forschungsfahrzeugs, mit dem Mercedes-Benz insbesondere den Einsatz des Wankelmotors erprobt, kehrt der visionäre Flügeltür-Sportwagen zur Silvretta Classic auf die Straße zurück. Im Gegensatz zu den anderen C 111-Fahrzeugen, die Mercedes-Benz mit dem von Felix Wankel erfundenen Rotationskolbenantrieb baut (jeweils sechs Exemplare im Jahr 1969 mit Dreischeibenmotor und sechs Fahrzeuge 1970 mit Vierscheibenmotor), trägt dieser C 111 einen Hubkolbenmotor im Heck. Die Mercedes-Benz Ingenieure des Prototypenbaus in Sindelfingen implantieren 1970 einen 3,5-Liter-V8-Motor aus der Serienproduktion in ein C 111-Chassis der zweiten Generation, um so einen direkten Vergleich zum Vierscheiben-Wankelmotor zu ermöglichen. Dieser V8-Motor kommt erstmals 1969 in den Oberklasse-Modellen Mercedes-Benz 300 SEL 3.5 (W109) sowie 280 SE 3.5 Coupé und Cabriolet (W111) zum Einsatz und ermöglicht auch beim 1971 eingeführten 350 SL (R107) ein sportliches Fahrerlebnis.

Diesen Schritt haben die Ingenieure des Prototypenbaus in Sindelfingen nun wiederholt: Im originalen Chassis von 1970 arbeitet wieder ein 3,5-Liter-V8-Motor des Typs M116. Diese authentische Rekonstruktion des Einzelstücks von 1970 bringt nicht nur die Faszination des technisch und ästhetisch wegweisenden C 111 auf die Straße zurück, sondern steht auch für die Wechselwirkung zwischen Sportlichkeit und Innovation, die in den Fahrzeugen der Stuttgarter Marke von jeher zum Ausdruck kommt. Dieses Leitmotiv findet sich nicht nur in den erfolgreichen Rennwagen aus 120 Jahren Mercedes-Benz Motorsportgeschichte, sondern auch in visionären Forschungsfahrzeugen wie dem C 111 und exklusiven Seriensportwagen, wie sie zum Beispiel der Mercedes-Benz 300 SL Roadster von 1957 und der kommende Mercedes-AMG GT (C190) verkörpern.

Silvretta Classic 2014 – Mercedes-Benz startet mit der Fahrzeug-Legende C 111

Silvretta Classic 2014 – Mercedes-Benz startet mit der Fahrzeug-Legende C 111

Die Silvretta Classic Rallye Montafon steht in besonderer Weise für die enge Verbindung innovativer Technik und sportlicher Exzellenz in der Markengeschichte von Mercedes-Benz“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Auf den schönen Hochalpenstraßen des Montafon sind bei dieser Klassik-Rallye der C 111, ein 300 SL Roadster und ein SSK aus der Sammlung von Mercedes-Benz Classic als Zeugen herausragender Ingenieurleistungen und Rennerfolge vergangener Jahrzehnte unterwegs. Gleichzeitig findet auf der Route der Silvretta Classic die 5. Silvretta E-Auto Rallye Montafon für modernste Automobile mit alternativen Antrieben statt. Mercedes-Benz unterstützt somit den einzigartigen Dialog zwischen der begeisternden Geschichte und der faszinierenden Zukunft des Automobils“, fügt Michael Bock hinzu.

Die Silvretta Classic Rallye Montafon, die als Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsprüfung vom Fachverlag Motor Presse Stuttgart ausgerichtet wird, startet am 3. Juli 2014 (Donnerstag) in Partenen zur 110 Kilometer langen Etappe über eben diese Silvretta-Hochalpenstraße auf die Bielerhöhe und weiter nach Schruns. Am 4. Juli (Freitag) führt die Rallye 290 Kilometer weit nach Gaschurn. Am dritten Tag (Samstag, 5. Juli) steht die 127 Kilometer lange Etappe durch Vorarlberg an, die mit dem „Großen Preis von Vandans“ endet. Mit dem Rahmenprogramm am 6. Juli (Sonntag) endet die Rallye. Insgesamt gehen rund 150 klassische Automobile in sechs Klassen an den Start.

www.silvretta-classic.de

www.silvretta-classic.de

Fotos: Daimler AG, Homepage: www.silvretta-classic.de

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie uns weiter. Vielen Dank!

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie uns weiter. Vielen Dank!

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 24. Juni 2014 um 18:21 Uhr  |  3.028 Besuche

Abgelegt unter Events

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card