Mrz10
2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


„Auto Trophy Classic 2013“ - Doppelerfolg für Mercedes-Benz. Der Mercedes-Benz 600 (W100) wurde im Jahr seines fünfzigsten Geburtstags in der Kategorie ‚Luxusklasse‘ auf den ersten Platz gewählt.

„Auto Trophy Classic 2013“ – Doppelerfolg für Mercedes-Benz. Der Mercedes-Benz 600 (W100) wurde im Jahr seines fünfzigsten Geburtstags in der Kategorie ‚Luxusklasse‘ auf den ersten Platz gewählt.

Zwei Fahrzeuge von Mercedes-Benz haben bei der ersten Auflage des Wettbewerbs „Auto Trophy Classic“ souveräne Klassensiege errungen. Die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung Classic Cars“ kürten den Mercedes-Benz 600 und das T-Modell der Baureihe 123 mit deutlichem Abstand zu den Gewinnern ihrer Kategorien.

 „Klassiker und Youngtimer von Mercedes-Benz zählen zu den herausragenden Ikonen der Automobilgeschichte. Das fachkundige Urteil von mehr als 23.500 Leserinnen und Lesern ist für uns ein weiterer Ansporn, die Faszination unserer Fahrzeuge weiter voranzutreiben“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Ganz besonders freut mich, dass der Mercedes-Benz 600 im Jahr seines fünfzigsten Geburtstags in der Kategorie ‚Luxusklasse‘ auf den ersten Platz gewählt wurde.“

Als Mercedes-Benz den Typ 600 (W100) im September 1963 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main präsentierte, kam das einer Sensation gleich. Das neue Spitzenmodell der Marke war als exklusives Repräsentationsfahrzeug für höchste Ansprüche konzipiert und hatte serienmäßig eine Vielzahl technischer Besonderheiten an Bord – unter anderem Luftfederung, Automatikgetriebe, Servolenkung sowie eine einzigartige Komforthydraulik. Die außergewöhnliche Ausstattung markiert das damals technisch Machbare. Zusätzlich zur Limousine mit kurzem und langem Radstand wurde auch ein Landaulet angeboten. Ein prominentes Fahrzeug ist das viertürige Pullman-Landaulet für Papst Paul VI. Ausgestattet mit dem Einzelsessel im Fond wurde dieses Fahrzeug zwei Jahrzehnte lang von drei Päpsten genutzt. Heute ist es im Mercedes-Benz Museum zu bewundern.

„Auto Trophy Classic 2013“ - Doppelerfolg für Mercedes-Benz. In der Kategorie „Mittelklasse“ wählten die „Auto Zeitung Classic Cars“-Leser den Urahn des Edelkombis an die Spitze: das Mercedes-Benz T-Modell der Baureihe 123 aus der Ahnenreihe der E-Klasse.

„Auto Trophy Classic 2013“ – Doppelerfolg für Mercedes-Benz. In der Kategorie „Mittelklasse“ wählten die „Auto Zeitung Classic Cars“-Leser den Urahn des Edelkombis an die Spitze: das Mercedes-Benz T-Modell der Baureihe 123 aus der Ahnenreihe der E-Klasse.

In der Kategorie „Mittelklasse“ wählten die „Auto Zeitung Classic Cars“-Leser den Urahn des Edelkombis an die Spitze: das Mercedes-Benz T-Modell der Baureihe 123 aus der Ahnenreihe der E-Klasse. Das mit einer hydropneumatischen Niveauregulierung an der Hinterachse ausgestattete Fahrzeug war das erste in Eigenregie entwickelte Kombimodell der Marke mit dem Stern. Das T-Modell wurde von 1978 bis 1985 im Werk Bremen produziert, das „T“ im Namen stand für Touristik und Transport.

Die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung Classic Cars“ waren erstmals zur Abstimmung für die „Auto Trophy Classic“ aufgerufen. In fünf verschiedenen Kategorien galt es einen „Auto-Klassiker“ zu bestimmen: In der Luxusklasse, der Mittelklasse, bei den Minis und Kompakten sowie bei Sportlern und Rennwagen. Als Hauptgewinn wurde unter allen Einsendungen ein Youngtimer der Marke mit dem Stern verlost: eine Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 140 (1991 bis 1998).

 

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 10. März 2013 um 21:48 Uhr  |  2.384 Besuche

Abgelegt unter Classic

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card