Feb19
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Viele Fahrzeuge entwickeln sich zur Wertanlage. Experten sind sich einig, dass auch beim Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé eine beachtliche Wertsteigerung zu erwarten ist und empfehlen den Kauf.

Die sachliche Form des Mercedes-Benz Strich-Acht findet 1969 seine Vollendung im Coupé, das zwei Jahre nach Marktstart der Limousine nachgeschoben wird, um neue Kundenkreise zu erschließen.

Die um 260 Millimeter verlängerten Türen, der Verzicht auf den B-Pfosten in Verbindung mit den voll versenkbaren Seitenscheiben bescheren neben einem eleganteren Erscheinungsbild auch für die Passagiere ein ganz neues Raumgefühl gegenüber dem innen um 115 Millimeter längeren Viertürer.

Das Fahrwerk mit moderner Schräglenkerachse entspricht dem der Limousine, als Motorisierungen kommen im Coupé allerdings nur Reihensechszylinder zum Einsatz. Topmodell ist ab 1972 der 185 PS starke 280 CE, der vom DOHC-M-110 mit Leichtmetall-Querstromzylinderkopf angetrieben wird.

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Bei heutigen Sammlern besonders begehrt sind die Strich-Acht-Coupés – die ersten Coupés von Mercedes-Benz in der gehobenen Mittelkasse. Sie werden im November 1968 der Presse vorgestellt. Zunächst sind die Modelle 250 C (130 PS) und 250 CE (150 PS) lieferbar, gefolgt von 280 C und CE im April 1972 (160/185 PS). Der 280 C löst ab diesem Zeitpunkt den 250 CE ab, während der 250 C weiterhin im Programm bleibt – allerdings mit dem gedrosselten 2,8-Liter-Motor aus dem 280 S (W 108), der in der Exportversion für Nordamerika bereits seit 1969 zum Einsatz kommt (130 PS). Von 1969 bis 1976 entstehen insgesamt 67.048 Coupés.

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

Klassiker mit Potenzial zur Wertsteigerung: Mercedes-Benz Strich-Acht-Coupé

In den vergangenen fünf Jahren lässt sich beim /8 Coupé eine kontinuierliche Preissteigerung registrieren. 2011 notierte ein gepflegter 250 CE noch bei 16.000 Euro, aktuell werden 20.000 Euro aufgerufen.

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 19. Februar 2017 um 00:05 Uhr  |  1.300 Besuche

Abgelegt unter Modellentwicklung

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card