Artikel mit ‘smart fourjoy’ getagged

Mercedes-Benz auf dem Moscow International Automobile Salon (MIAS) 2014

Donnerstag, 28. August 2014
Mercedes-Benz auf dem Moscow International Automobile Salon (MIAS) 2014. Foto: Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars zuständig für Vertrieb, und Jan Madeja, Vorstandsvorsitzender von Mercedes-Benz Russia SAO, bei der Weltpremiere des S 65 AMG Coupé (C217) auf dem Moscow International Auto Salon.

Mercedes-Benz auf dem Moscow International Automobile Salon (MIAS) 2014. Foto: Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars zuständig für Vertrieb, und Jan Madeja, Vorstandsvorsitzender von Mercedes-Benz Russia SAO, bei der Weltpremiere des S 65 AMG Coupé (C217) auf dem Moscow International Auto Salon.

Mit der offiziellen Mercedes-Benz Pressekonferenz eröffnete der Moscow International Automobile Salon (MIAS) 2014 in Russland. Im Crocus Expo International Exhibition Center feierte der neue luxuriöse Zweitürer S 65 AMG Coupé vor einem großen Publikum bestehend aus Journalisten und Medienvertretern seine Weltpremiere in Moskau. Außerdem debütierte das Flaggschiff S 600 Guard. Das viertürige Coupé CLS 63 AMG 4MATIC und das Kompakt-SUV GLA 45 AMG 4MATIC wurden zum ersten Mal vor russischem Publikum präsentiert.

smart fortwo – 2014 kommt die nächste Generation

Mittwoch, 16. Oktober 2013
smart fortwo – 2014 kommt die nächste Generation. Die Studie smart fourjoy ist der Vorbote einer neuen Generation von smart

smart fortwo – 2014 kommt die nächste Generation. Die Studie smart fourjoy ist der Vorbote einer neuen Generation von smart

Im nächsten Jahr fährt die dritte Generation des kleinen Stadtflitzers vor. Einen ersten Ausblick auf das Design gab es bereits auf der diesjährigen IAA in Frankfurt mit der Studie Fourjoy. Vom Neuen fortwo sind derzeit die ersten Erlkönige auf Erprobungsfahrten.

Der neue smart fortwo bleibt dem bekannten Konzept Heckmotor mit Heckantrieb treu. Auch bekommt die dritte Generation wieder die Tridon-Zelle. Neu hingegen wird´s unterm Blech: als technische Basis wird eine Plattform dienen, die in Zusammenarbeit mit Renault/Nissan entsteht und intern unter JC1 firmiert. Die Klein- und Kompaktplattform dient allen künftigen Mercedes/Smart- und Renault/Nissan-Modellen als Basis. Interessant hierbei: die Plattform JC1 könnte sogar ein Frontmotor-Konzept unterstützen.


QR Code Business Card