Jun22
2009
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


ESF gestern und heute

ESF gestern und heute

Vom 23. Juni bis zum 16. August 2009 präsentiert das Mercedes-Benz Museum eine Sonderausstellung rund um das Thema automobile Sicherheit. Diese Sonderschau ist eines der Highlights im Museumssommer 2009.

Das experimentelle Sicherheitsfahrzeug (ESF) 2009 gibt Einblicke in Systeme der Zukunft, während historische Fahrzeuge die ESF-Geschichte der Sicherheitstechnologien von Mercedes-Benz belegen.

„In der Ausstellung verraten wir anhand der S-Klasse (S 400 HYBRID), woran die Sicherheitsexperten von Mercedes-Benz gerade arbeiten und experimentieren“, sagt Michael Bock, Geschäftsführer der Mercedes-Benz Museum GmbH. „Das Museum wird einmal mehr zum Ort der Innovation und unsere Besucher erfahren mit als Erste, was die Zukunft bringen könnte – von der Spotlight-Lichtfunktion über eine Zusatzbremse im Fahrzeugboden bis zu aufblasbaren Metallstrukturen in den Türen.“

Airbag, ABS & Gurtstraffer: Heute scheinen diese Sicherheitsfeatures selbstverständlich, doch noch vor wenigen Jahrzehnten waren solche Systeme undenkbar. Die Geschichte der Sicherheitstechnologien bei Mercedes-Benz und die Entwicklungen seit den 1970er Jahren werden in der Ausstellung von drei historischen Sicherheitsfahrzeugen dokumentiert. Eine Forschungsstation lädt die Besucher zum aktiven Entdecken und Erleben der Highlights ein, und ein Experte vor Ort erklärt die Sicherheitsphilosophie und Innovationen von Mercedes-Benz.

Die Sonderausstellung ist täglich, außer montags, von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Präsentation befindet sich im Bereich Faszination Technik auf der untersten Ebene im Mercedes-Benz Museum. Der Eintritt ist frei. Mehr zu den Meilensteinen der Fahrzeugsicherheit gibt es in der regulären Ausstellung in Mythos 5, Vordenker – Sicherheit und Umwelt.

Bis zum 6. September 2009 lockt das Museum darüber hinaus mit faszinierenden Ausstellungen, Events und Specials – von entspannter Lounge-Atmosphäre bis zum Kino unter freiem Himmel. Donnerstags verlängert das Museum seine Öffnungszeiten bis 21 Uhr.

Mehr unter www.mercedes-benz.com/museumssommer.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Montag, den 22. Juni 2009 um 13:50 Uhr  |  7.572 Besuche

Abgelegt unter Sicherheit

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card