Jun18
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Konzert-Logistik mit Stern - Black Box Music erweitert Mercedes-Benz-Fuhrpark

Konzert-Logistik mit Stern – Black Box Music erweitert Mercedes-Benz-Fuhrpark

Elf Städte, etwas mehr als 7.000 Kilometer Strecke, verteilt auf dreieinhalb Wochen – die Logistik für die aktuelle „Dos Bros“-Tour der bekannten Country-Rocker „The BossHoss“ ist der Job von Holger Neumann und vier seiner Fahrer-Kollegen von Black Box Music. Die international tätige Firma für Veranstaltungstechnik und Eventproduktion aus Berlin ist seit 20 Jahren in der Musik-Branche erfolgreich und setzt seit langem auf Nutzfahrzeuge der Marke Mercedes-Benz. Im Fall von “The BossHoss“ passt das gleich doppelt, denn zum einen begleiteten schon vor fast zehn Jahren Neumann als Fahrer und ein Mercedes-Benz Actros samt Trailer als rollende Bühne die Band auf einer Truck-Show. Der damalige Titel-Song „Truck’n’Roll Rules“ hat Kultstatus, und die Band hat seitdem nicht nur in der Truck-Szene unzählige Fans gewon­nen. Zum anderen ist die Tournee, mit Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, eine ganz besondere Art der Just-in-time-Logistik. Fahrzeuge, auf die Verlass ist, sind daher ein absolutes Muss.

„Eine Panne ist eine mittlere Katastrophe. Zum Glück hat mir Mercedes-Benz Service24h in den seltenen Notfällen bisher immer super geholfen. Auch im Ausland“, erzählt Neumann. Dass der Ausfall eines Trucks ganz schön kritisch wäre, kann man sehr gut nachvollziehen, wenn man den typischen Ablauf, zum Beispiel bei der Show in der Stuttgarter Schleyer-Halle, beobachtet. Während kurz vor 23 Uhr das vor Begeisterung tobende Publikum die Band zur dritten Zugabe auf die Bühne johlt, bereiten sich die fünf Tour-Trucker schon für ihren “Auftritt” vor. In weniger als einer Stunde fahren sie mit den Actros-Sattelzügen direkt in die Halle und beginnen mit der Verladung des Equipments. Denn sobald die Konzerte beendet und alle Zuschauer gegangen sind, fangen die Crew und Dutzende Helfer sofort an, sämtliche Technik und das gesamte Bühnen-Set abzubauen und für den Transport zu verpacken. Das ganze Material muss noch in der gleichen Nacht zur nächsten Spielstätte – in diesem Fall München – gelangen. So geht das von Station zu Station.

Konzert-Logistik mit Stern - Black Box Music erweitert Mercedes-Benz-Fuhrpark. Foto: Während kurz vor 23 Uhr das vor Begeisterung tobende Publikum die Band zur dritten Zugabe auf die Bühne johlt, bereiten sich die fünf Tour-Trucker schon für ihren “Auftritt” vor. In weniger als einer Stunde fahren sie mit den Actros-Sattelzügen direkt in die Halle und beginnen mit der Verladung des Equipments.

Konzert-Logistik mit Stern – Black Box Music erweitert Mercedes-Benz-Fuhrpark. Foto: Während kurz vor 23 Uhr das vor Begeisterung tobende Publikum die Band zur dritten Zugabe auf die Bühne johlt, bereiten sich die fünf Tour-Trucker schon für ihren “Auftritt” vor. In weniger als einer Stunde fahren sie mit den Actros-Sattelzügen direkt in die Halle und beginnen mit der Verladung des Equipments.

Wie wichtig es ist, dass alle Sattelzüge sicher und auch im richtigen Zeitfenster ankommen, ist der jeweiligen Ladung geschuldet. Fehlt ein Truck, stimmt der ganze Ablauf nicht mehr. Beschallungstechnik, Verstärker, Instrumente, Mischpulte für die Tontechnik, Bühnenbauteile, Pyrotechnik, Kabel, Lampen und die Stahltrassen, an denen sie hängen, sowie unzählige Bauteile sind nach einem ausgeklügelten System auf die Trucks verteilt. Die insgesamt etwa 70 Tonnen müssen stets so eingepackt werden, dass sie an der nächsten Location in der passenden Abfolge wieder ausgepackt und reibungslos aufge­baut werden können – und das bereits wenige Stunden später, um sieben Uhr am nächsten Morgen. Das Gewusel in der Halle ist beachtlich, doch alle Hand­griffe sitzen. Neumann und seine Fahrerkollegen haben immer ein Auge darauf, dass das Richtige in ihrem Kofferaufbau landet und kümmern sich auch um die Ladungssicherung. Denn teilweise sehr empfindlich und äußerst kostspielig sind ihre Fuhren obendrein. Die Profis von Black Box Music be­sitzen diesbezüglich aber jede Menge Erfahrung und sind ein eingespieltes Team. „Wenn’s rund läuft, und das tut es in der Regel, sind wir nach zweiein­halb Stunden auf der Straße“, erklärt Neumann.

Der „The BossHoss“-Tross besteht aus vier bewährten Mercedes-Benz Actros MegaSpace und einem neuen Mercedes-Benz Actros Euro VI in GigaSpace-Ausführung und fünf Volumentrailern. Die Zugmaschinen machen für Neumann dabei einen guten Job: „Die Actros sind feine Trucks. Der, den ich gerade habe, ist mir bisher ein treuer Begleiter. Er fährt schnell und ist zuver­lässig. Darauf kommt es in unserem Business an.“

Black Box Music betreut zirka 1000 Shows pro Jahr. Dazu gehörten in der Vergangenheit bereits Welttourneen von Stars wie Cher, Sade, Rammstein oder Mark Knopfler, die mit Technik, Knowhow und Manpower aus Berlin unter­wegs waren. Bei Veranstaltungen innerhalb Europas, zum Beispiel mit Korn, Marilyn Manson, Adele oder eben „The BossHoss“, rollen die bislang zwölf Mercedes-Benz Actros des firmeneigenen Fuhrparks dann kreuz und quer über den Kontinent. In der Hochsaison manchmal sogar noch unterstützt durch Mietfahrzeuge von Mercedes-Benz CharterWay.

BBM-Fuhrparkleiter Enrico Schimmel: „Je nach Routing geht es für die Trucks auch mal bis Moskau und darüber hinaus. Die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge muss dabei unsere kleinste Sorge sein. Bisher ist das so, deshalb sind wir mit unseren „Stars“ sehr zufrieden.“

Konzert-Logistik mit Stern - Black Box Music erweitert Mercedes-Benz-Fuhrpark

Konzert-Logistik mit Stern – Black Box Music erweitert Mercedes-Benz-Fuhrpark

Zukünftig sorgen noch vier weitere Mercedes-Benz Actros 1845 LSNRL Euro VI LowLiner dafür, dass die Touren von Black Box Music richtig rocken: Die schwarzgrauen Zugmaschinen mit 2,5 Meter breitem GigaSpace-Fahrerhaus verfügen über die exklusive Austattungsvariante SoloStar Concept, welche dem Fahrer unterwegs außergewöhnlich viel Wohnraum bietet. Mit dem Comfort Pack Top sind serienmäßig 16 Komfort-Features an Bord, zum Beispiel ein 36-Liter-Kühlschrank und eine Klimaautomatik. Durch den OM 471-Motor (330 KW/450 PS) der zweiten Generation, das Mercedes PowerShift 3 Getriebe und die GPS-basierte Schaltautomatikoptimierung Predictive Powertrain Control (PPC) sind die Mercedes-Benz Actros auf beste Performance in Kombi­nation mit absoluter Sparsamkeit getrimmt. In Sachen Fahrsicherheit bieten die vier Neuzugänge außerdem das volle Program, denn ABS, ASR, ESP, Spurhalte- und Wankregel-Assistent, Aufmerksamkeitsassistent, Abstandshalte-Assistent, Active Brake Assist 3, Bi-Xenon-Schweinwerfer, LED-Tagfahrlicht und viele weitere Hilfsmittel unterstützen den Fahrer. Die nächste Tournee kann kommen!

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 18. Juni 2016 um 00:05 Uhr  |  467 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card