Dez19
2011
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Ulrich Bastert (links), Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Lkw, übergab zehn Mercedes-Benz Atego Hybrid an Gerd-Dieter Benzing, Geschäftsführer der DP Fleet GmbH.

Ulrich Bastert (links), Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Lkw, übergab zehn Mercedes-Benz Atego Hybrid an Gerd-Dieter Benzing, Geschäftsführer der DP Fleet GmbH.

Die Daimler AG hat im Dezember im Werk Wörth zehn Mercedes-Benz Atego BlueTec Hybrid an die DP Fleet GmbH, eine Tochterfirma der Deutschen Post DHL, übergeben. Die Fahrzeuge werden im Brief- und Frachtsegment bundesweit eingesetzt. Die Einsatzorte der Sparte DHL Fracht sind Wustermark und Hamburg, die fünf Atego Hybrid des Unternehmensbereichs Brief werden in Hennigsdorf, Dortmund, Köln-Gremberghoven, Gersthofen und Kolbermoor eingesetzt.

Bereits von März 2009 bis Oktober 2010 war Deutsche Post DHL exklusiver Partner der Daimler AG im europäischen Pilotversuch mit fünf Atego Hybrid Prototypen. In der Folge bestellte die Deutsche Post die zehn oben genannten Fahrzeuge der zweiten Generation. Der Mercedes-Benz Atego BlueTec Hybrid wird seit März 2011 sukzessive an seine Kunden – vorwiegend Unternehmen aus der Logistikbranche – ausgeliefert. Für seine innovative Technik wurde der Atego BlueTec Hybrid von einer internationalen Experten-Jury zum „Truck of the Year 2011“ gekürt.

Darüber hinaus erhielt der Atego BlueTec Hybrid Ende letzten Jahres auch den renommierten „Deutschen Nachhaltigkeitspreis“. Die Jury begründete dies unter anderem so: „Die Daimler AG adressiert mit dem Mercedes-Benz Atego BlueTec Hybrid verschiedene Nachhaltigkeitsherausforderungen. Durch die Anpassung von Hybridkomponenten an die Fahrzeug-Betriebsstrategie werden der Kraftstoffverbrauch und der Ausstoß von CO2 um 10 bis 15 Prozent gesenkt – in Abhängigkeit von Topographie und Einsatzbedingungen können sich sogar höhere Einsparungen ergeben. Im Brems- und Schubbetrieb arbeitet der Elektromotor als Generator und speist Energie in Lithium-Ionen-Batterien, die dann in besonderen Lastsituationen zur Verfügung stehen. Der Mercedes-Benz Atego BlueTec Hybrid ist somit ein umweltfreundliches Fahrzeug, mit dem die Daimler AG weltweit Maßstäbe setzt.“

Die Basis für den BlueTec Hybrid bildet der Atego 1222 L Euro 5, der bereits den umweltfreundlichen EEV-Standard für besonders reduzierten Partikelausstoß erfüllt und auf deutschen Straßen mautfrei fährt. Sein kompakter und leichter Vierzylinder-Dieselmotor mit 4,8 l Hubraum leistet 218 PS. Hinzu kommt der wassergekühlte Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 44 kW, der über energie- und leistungsstarke Lithium-Ionen-Batterien mit Energie versorgt wird.

Der Elektromotor ist hinter Verbrennungsmotor und Kupplung, aber vor dem Getriebe angeordnet. Bei diesem Aufbau können beide Motoren den Lkw einzeln oder kombiniert antreiben. Der Parallel-Hybridantrieb erlaubt elektrisches Anfahren und Rekuperation durch den Elektromotor sowie eine Optimierung der Kennlinie des Dieselmotors. Die Zuschaltung der Antriebsleistung des Dieselmotors erfolgt über die Kupplung zwischen Diesel- und Elektromotor. Bis zu diesem Punkt dient der Verbrennungsmotor ausschließlich dem Antrieb der Nebenaggregate. Das ergibt nicht nur eine deutliche Verminderung von Kraftstoffverbrauch und Abgasemissionen von bis zu 15 Prozent, sondern auch eine geringere Geräuschemission. Durch die Nutzung der Motor-Start-Stopp-Automatik werden Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Geräusch an der Ampel auf null reduziert.

 

Foto: Daimler AG

 

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 19. Dezember 2011 um 22:56 Uhr  |  3.093 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card