Dez12
2011
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mit dem 1.000sten Freightliner mit Erdgasantrieb unterstreicht DTNA die Akzeptanz seiner Kunden bei alternativen Antriebstechnologien und schafft damit als erster Nutzfahrzeughersteller in Nordamerika diesen Meilenstein für saubere, mit Erdgas betriebene Lkw. Bislang sind insgesamt 3.600 DTNA-Erdgasfahrzeuge in Kundenhand – neben Freightliner zählen dazu unter anderem auch die Fahrzeuge der Schulbusmarke Thomas Built Buses.

Feierliche Fahrzeugübergabe des tausendsten Freightliner mit Erdgasantrieb CNG(Compressed Natural Gas) in Anaheim, Kalifornien. Bob Carrick (rechts), DTNA Vocational Sales Manager, übergibt den Fahrzeugschlüssel an den Kunden Ryder System, Inc. – vertreten durch Scott Perry (links), Geschäftsführer Beschaffungsmanagement von Ryder Fleet Management Solutions.

Feierliche Fahrzeugübergabe des tausendsten Freightliner mit Erdgasantrieb CNG(Compressed Natural Gas) in Anaheim, Kalifornien. Bob Carrick (rechts), DTNA Vocational Sales Manager, übergibt den Fahrzeugschlüssel an den Kunden Ryder System, Inc. – vertreten durch Scott Perry (links), Geschäftsführer Beschaffungsmanagement von Ryder Fleet Management Solutions.

„Mit seinem tausendsten Erdgas-Lkw ist Daimler Trucks in der NAFTA-Region klarer Marktführer“, sagt Andreas Renschler, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks und Daimler Buses. „Derartige Erfolge unterstützen unsere globale Initiative Shaping Future Transportation, die für umweltbewusste, nachhaltige Transportlösungen bei Daimler Nutzfahrzeugen steht.“

Das Jubiläumsfahrzeug ist ein mittelschwerer Freightliner Business Class M2 112 und ist ausgestattet mit der Erdgas-Variante CNG (Compressed Natural Gas) sowie einem Cummins Westport ISL G-Motor. Der Motor mit gekühlter Abgasrückführung (AGR) bietet niedrige Emissionen, ohne dabei auf Leistung und Effizienz zu verzichten.

Bei der feierlichen Fahrzeugübergabe in Anaheim, Kalifornien, empfängt der Kunde Ryder System, Inc. den mit Erdgas angetriebenen Jubiläumstruck. Als Anbieter von Transportdienstleistungen vermietet und verwaltet Ryder Lkw-Flotten für Unternehmen in Nordamerika, Mexiko, Europa und Asien.

„Als eines der führenden Transport- und Logistikunternehmen hat Ryder einzigartige Möglichkeiten, seinen Kunden Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zur Verfügung zu stellen“, erklärt Scott Perry, Geschäftsführer Beschaffungsmanagement von Ryder Fleet Management Solutions, anlässlich der Fahrzeugübergabe. „Durch die enge Zusammenarbeit mit DTNA können wir unseren Kunden zuverlässige und kostengünstige alternative Fahrzeugtechnologien bieten, mit denen sie ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen können.“

Daimler Trucks North America treibt auch weitere alternative Antriebstechnologien maßgeblich voran. Bereits Anfang 2011 hat DTNA sein 1.000stes Hybridfahrzeug in der mittelschweren Lkw-Klasse ausgeliefert – ein Freightliner Business Class M2 106 Hybrid.

Mit seinem Engagement für alternative Antriebstechnologien leistet DTNA einen Beitrag zur Umsetzung der globalen Initiative „Shaping Future Transportation“, die 2007 von Daimler Trucks gestartet wurde. Diese Initiative sieht unter anderem vor, den Schadstoff- und CO2-Ausstoß sowie den Kraftstoffverbrauch durch die Nutzung sauberer, effizienter Antriebssysteme und alternativer Kraftstoffe zu senken.

Foto: Daimler AG

 

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 12. Dezember 2011 um 10:56 Uhr  |  1.829 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card