Dez14
2012
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Sportartikelhersteller adidas fährt Mercedes-Benz Travego. V.l.n.r.: Horst Hartmann, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Region Süd, Matthias Malessa, Personalchef des adidas Konzerns und Horst Reufsteck, Vice President Sales Mobile Corporate Customers, Telekom Deutschland GmbH bei der Übergabe des neuen Travego Edition 1 vor dem Head Quarter adidas in Herzogenaurach.

Sportartikelhersteller adidas fährt Mercedes-Benz Travego. V.l.n.r.: Horst Hartmann, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Region Süd, Matthias Malessa, Personalchef des adidas Konzerns und Horst Reufsteck, Vice President Sales Mobile Corporate Customers, Telekom Deutschland GmbH bei der Übergabe des neuen Travego Edition 1 vor dem Head Quarter adidas in Herzogenaurach.

Am 11. Dezember hat Horst Hartmann, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Region Süd, offiziell einen Mercedes-Benz Travego Edition 1 Euro VI an die adidas Gruppe übergeben: Personalchef Matthias Malessa und Hans-Peter Klein-Schell, Vice President Corporate Facilities + Services EMEA & Key Projects haben bei der Fahrzeugwahl auf das aktuelle Flaggschiff von Mercedes-Benz gesetzt und mit der Euro VI Motorisierung den saubersten Mercedes-Benz Reisebus gewählt. Damit ist adidas künftig bei Fahrten zu Mitarbeiterveranstaltungen, Eventreisen oder VIP-Shuttles deutlich umweltfreundlicher und komfortabler unterwegs. Auf dem Firmengelände des Sportartikelherstellers in Herzogenaurach wurde das Fahrzeug leitenden Mitarbeitern und Sponsoren präsentiert.

Das Jahr 2012 stand für den Travego Edition 1 wahrlich unter einem guten Stern. Im Frühjahr als erster Reisebus mit Euro VI Motor ausgeliefert, heimste der Luxus-Reisebus gleich zwei Titel ein: In Spanien erhielt er den Titel „Coach of the Year“ und gewann im Sommer die Leserwahl 2012 der Fachzeitschrift Busplaner in der Kategorie Technik, wo er zur Innovation des Jahres gewählt wurde. Die Fußball-Nationalmannschaft nutzt seit wenigen Monaten ebenso den Travego Edition 1 als exklusiven Mannschaftswagen wie der Bundesligist VFB Stuttgart. Nun folgt mit adidas das nächste Mitglied im exklusiven Kundenkreis.

Der Travego Edition 1 überzeugt nicht zuletzt dank seiner technischen Kompetenz. Bereits heute erfüllt er durch die sparsamen BlueEfficiency-Power-Motoren die ab 2014 gültige Abgasnorm Euro VI. Das mit dem Travego Edition 1 eingeführte Achtgang-Omnibusgetriebe Mercedes GO 250-8 PowerShift entlastet Fahrer unter anderem mit einem speziellen Kriechmodus, welcher feinfühliges Rangieren vereinfacht. Die weitgehend verschleiß- und wartungsfreie Kupplung und die neuartige Schaltung mittels Lenkstockhebel gehören ebenso zu den technischen Features wie das umfangreiche Sicherheitspaket und positionieren den Mercedes-Benz Reisebus als Spitzenmodell in der Produktrange.

Das Innere des schwarz-anthrazit-metallic-farbenen Travego hat sich adidas bedarfsgerecht ausstatten lassen. Die 48 in Luxline-Polster ausgeführten Fahr­gastsitze werden im Heck mit zwei Clubtischen und Vis-à-vis-Bestuhlung ergänzt. Über jedem Doppelsitz befindet sich ein Service-Set mit Luftdüsen und Leseleuchten. Eine Küche mitsamt Staufächern, Kaffeemaschine und Kühlschrank sorgt im Bedarfsfall für die Verpflegung, eine Video-Audio-Anlage mitsamt drei 19 Zoll (48 cm) großen LCD-Monitoren für die Unterhaltung der Reisegäste. Die Bordtoilette lässt sich wahlweise wassergespült oder chemisch nutzen.

Den umweltfreundlichen Antrieb nach Euro VI übernimmt im Travego Edition 1 der stehend eingebaute Reihensechszylinder aus der neuen Baureihe OM 471. Er leistet aus 12,8 l Hubraum 350 kW (476 PS) bei 1.800 U/min. Das hohe maximale Drehmoment beläuft sich auf 2.300 Nm bei 1.100 U/min. Der Motor zeichnet sich durch die einzigartige Common-Rail-Einspritzung mit Druckverstärkung (X-PULSE) aus. Sie führt zu einer extrem präzisen Kraftstoff-Einspritzung mit zylinderselektiver, frei modulierbarer Regelung und Einspritzdrücken von bis zu 2.100 bar – Voraussetzung für niedrige Kraftstoffverbräuche, geringe Abgasemissionen sowie einen ruhigen Motorlauf.

 

Foto: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 14. Dezember 2012 um 22:57 Uhr  |  2.319 Besuche

Abgelegt unter Bus

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card