Mrz22
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Mercedes-Benz Bank setzt Bestmarken und treibt Digitalisierung weiter voran

Mercedes-Benz Bank setzt Bestmarken und treibt Digitalisierung weiter voran

Die Mercedes-Benz Bank setzt ihr Wachstum fort und verzeichnet neue Bestmarken. Beflügelt vom Absatzerfolg von Daimler konnte sie 2015 beim Neugeschäft ein Plus von 8 Prozent verbuchen und die historische Bestmarke von 10,7 Milliarden Euro erreichen. Damit stehen insgesamt 812.144 Pkw, Vans, Lkw und Busse im Volumen von 19,8 Milliarden Euro in den Büchern der Automobilbank. Wichtigste Wachstumstreiber sind das Flottenmanagement mit 20 Prozent Zuwachs beim Leasing von Firmenwagen und die Gebrauchtwagenfinanzierung für Privatkunden mit 10 Prozent Wachstum. Auch im Januar und Februar 2016 konnte die Bank kräftig wachsen und das Volumen im Neugeschäft um 16 Prozent steigern.

Das Wachstum wirkt sich auch positiv auf die Marktpräsenz aus: Mehr als jedes zweite in Deutschland zugelassene Daimler-Fahrzeug ist schon mit einer Finanzdienstleistung der Mercedes-Benz Bank unterwegs. Gleichzeitig freut sich das Institut über historisch niedrige Kreditrisiken, denn die Zahlungsmoral der Kunden ist so gut wie noch nie. Damit hat die Mercedes-Benz Bank 2015 einen signifikanten Beitrag zum operativen Gewinn (EBIT) von Daimler Financial Services geleistet, der weltweit bei 1,6 Milliarden Euro (+17 Prozent) liegt. Die Verzinsung des Eigenkapitals der Bank lag über der Zielvorgabe von 17 Prozent. Das Volumen der Einlagen im Direktbankgeschäft lag mit 10,4 Milliarden Euro (-3 Prozent) im Zielkorridor. Zur Refinanzierung hat die Bank zusätzlich erneut ABS-Papiere (Asset Backed Securities) im Volumen von rund einer Milliarde Euro zu guten Konditionen am Markt platziert. Zusammen mit dem Einlagengeschäft verfügt das Institut über eine solide Refinanzierungsbasis.

Mercedes-Benz Bank setzt Bestmarken und treibt Digitalisierung weiter voran. Foto: Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG und zugleich im Vorstand von Daimler Financial Services verantwortlich für Europa.

Mercedes-Benz Bank setzt Bestmarken und treibt Digitalisierung weiter voran. Foto: Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG und zugleich im Vorstand von Daimler Financial Services verantwortlich für Europa.

Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank und zugleich im Vorstand von Daimler Financial Services verantwortlich für Europa: „Wir rechnen damit, dass wir unseren Wachstumskurs auch 2016 profitabel fortsetzen können und konzentrieren uns auf die Digitalisierung unserer Produkte und Schnittstellen zum Kunden. Wir haben unser Team letztes Jahr mit 236 Kolleginnen und Kollegen verstärkt und sind damit für weiteres Wachstum gut aufgestellt.“

Freuen dürfen sich die Mitarbeiter nicht nur über die Geschäftsentwicklung, sie haben zudem die besten Jobs in ganz Baden-Württemberg sowie in Berlin-Brandenburg, wo die Bank ihr Service Center für das Firmenkundengeschäft betreibt. Das geht aus einer im Februar veröffentlichten Studie des unabhängigen Great Place to Work Instituts hervor.

Für die Zukunft setzt die Mercedes-Benz Bank auf die weitere Digitalisierung der Kundenschnittstellen mit dem Ziel, dass der Kunde bequem alle Belange rund um seine Mobilität digital steuern und abrufen kann. Mit der Integration der Finanzdienstleistungen in das Kundenportal „Mercedes Me“ spielt die Mercedes-Benz Bank eine wichtige Rolle auf Daimlers Weg vom Automobilhersteller zum Mobilitätsdienstleister.

Darüber hinaus bündelt die Autobank die Mobilitätsangebote aus dem Konzern, um sie den Kunden für eine monatliche Rate zur Verfügung zu stellen. Dank der Fortschritte bei der in den Daimler-Fahrzeugen verbauten Telematik wird die Bank künftig auch nutzungsabhängige Raten anbieten, sowohl beim Leasing als auch bei der Kfz-Versicherung. Dabei wird sich die monatliche Rate aus einer fixen Pauschalgebühr und einer variablen Rate zusammensetzen, die von den gefahrenen Kilometern und dem Fahrverhalten abhängt.

www.mercedes-benz-bank.de

www.mercedes-benz-bank.de

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 22. März 2016 um 00:05 Uhr  |  4.156 Besuche

Abgelegt unter Vertrieb

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card