Mrz22
2020
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 5 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Ein jeder Autofahrer hat sich in seinem Leben zumindest schon einmal mit dem Thema KFZ- Versicherung beschäftigt. Denn um in Deutschland einen PKW oder auch ein Motorrad überhaupt zulassen zu können, muss eine Versicherung nachgewiesen werden. Dabei ist lediglich eine Haftpflichtversicherung per Gesetz verpflichtend. Eine Teil- oder Vollkasko dient nur der Absicherung möglicher persönlicher Schäden und ist komplett freiwillig.
Da das Thema Versicherung für die meisten Menschen eher langweilig ist, wird es leider nach der Zulassung nicht mehr weiter beachtet. Ein großer Fehler! Zumindest finanziell, denn die Wahl einer passenden Versicherung kann ihnen jeden Monat bars Geld sparen.

Teilkasko, oder Vollkasko – wo liegt der Unterschied?

Die erste große Frage und auch das größte Sparpotential liegt in der Entscheidung, ob es eine (teurere) Vollkasko- Versicherung sein muss, oder ob eine Teilkasko ausreicht.
Der Unterschied der beiden Varianten liegt darin, dass die Teilkasko Schäden am eigenen Fahrzeug übernimmt, wenn jemand anderes diese verursacht hat. Haben jedoch sie selbst, zum Beispiel eine kleine Mauer übersehen und sich das Auto zerkratzt, übernimmt lediglich eine Vollkasko!
Beide Varianten machen unter verschiedenen Voraussetzungen für sich gesehen Sinn. Fahren Sie einen etwas älteren Gebrauchtwagen, ist es vermutlich sinnvoll, eine Teilkasko- Versicherung zu wählen. Sie werden ja dennoch eher selten einen Schaden selbst verursachen. Und dank der deutlich geringeren Beiträge könnten sie einen kleinen Kratzer ab und zu auch verschmerzen.
Wenn sie jedoch einen hochwertigen Neuwagen fahren, sind auch schon kleine Beschädigungen häufig sehr kostenintensiv. Daher ist in vielen Fällen eine Vollkasko- Versicherung anzuraten, damit auch jeder Schaden behoben und der Wert des Fahrzeugs erhalten wird.

Sparen durch einen Wechsel der KFZ- Versicherung

Wie in allen Bereichen des Lebens kann es sich auch bei der KFZ- Versicherung lohnen, die Angebote zu vergleichen. Inzwischen gibt es eine große Anzahl an Anbietern, die natürlich versuchen, mit guten Angeboten die Konkurrenz zu übertreffen.
Gerade gegen Ende des Jahres gibt es, durch das Sonderkündigungsrecht, die Möglichkeit eines der Angebote wahrzunehmen.
Die Anbieter gleichen laufend ihre Konditionen an die äußeren Umstände an, wodurch man als Kunde mit sehr wenig Aufwand eine Menge Geld sparen kann.
Internetseiten wie kfz-versicherung-wechseln.com helfen zudem beim Vergleich der Angebote und dann auch bei einem möglichen Wechsel der Versicherung.

Es gibt im Alltag wenige Dinge, bei denen so einfach eine Menge Geld gespart werden kann, wie bei der KFZ- Versicherung.

Foto: Daimler AG

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter. Sie finden uns auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter. Sie finden uns auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Sonntag, den 22. März 2020 um 20:13 Uhr  |  494 Besuche

Abgelegt unter Versicherung

Tags: , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card