Feb24
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Mit der Premiere des Performance-Bootes Cigarette Racing 515 Project ONE feierten Mercedes-AMG und Cigarette Racing auf der Miami International Boat Show ihre elfjährige Zusammenarbeit. Inspiriert vom Supersportwagen Mercedes-AMG Project ONE wurde das Rennboot von Grund auf mit den neuesten Technologien und Methoden entwickelt. Es ist die neunte Sonderedition, die aus der Partnerschaft der beiden Performance-Marken hervorgeht.

Das neue Cigarette Racing 515 Project ONE inspired by Mercedes-AMG ist 15,67 Meter lang und bietet mit seinem 2,90 Meter breiten Rumpf sechs Fahrgästen komfortable Sitzplätze. Es hat im Vergleich zum Rennboot „Cigarette Racing Team 50’ Marauder AMG“, das 2017 im Rahmen der Kooperation präsentiert wurde, über 30 Prozent mehr Fläche bei ähnlicher Leistung und einer Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Möglich wird dies durch die Verwendung einer hochoptimierten Verbundstruktur aus Kohlefaser, Kevlar® und Glasfaser. Die AMG charakteristischen, muskulösen Schultern, die sich im hinteren Teil des Cigarette Racing 515 Project ONE erheben, ermöglichen die Integration eines großen Sonnenkissens auf der flachen, freiliegenden Kohlefaserluke über den großen Motoren – für maximalen Komfort und große Vielseitigkeit bei ruhendem Boot.

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Das Deck des Bootes besteht vollständig aus Kohlefaser, die das Gesamtgewicht reduziert und den Schwerpunkt senkt. Verwendet wird Kohlefaser auch für das innere Strukturlaminat des Rumpfes, der vorderen Trennwände, der Kabinenverkleidung, der Motorluke, der Konsolen und der Lagerluken. Ergebnis ist ein signifikant geringeres Gesamtgewicht. So wiegen zum Beispiel die über zwei Meter langen und 35 Zentimeter breiten Lufteinlässe nur zwei Kilogramm. Insgesamt ist das gewichtsoptimierte Performance-Boot Cigarette Racing 515 Project ONE mehr als drei Meter länger als das „Cigarette Racing 41’ SD GT3“ Boot von 2016, wiegt aber mehr als 2.200 Kilogramm weniger. Kevlar® wurde wegen seiner extremen Zähigkeit auch zum Einfassen von Schotten und für die Kanten von Rahmen verwendet. 

„Seit elf Jahren verbindet uns mit Cigarette Racing eine vertrauensvolle Partnerschaft, die es uns ermöglicht, Driving Performance vom Land auf das Wasser zu übertragen“, sagt Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Das Mercedes-AMG Project ONE bringt Formel-1-Technologie von der Rennstrecke auf die Straße und ist unser bislang ambitioniertestes Projekt. Mit dem Cigarette Racing 515 Project ONE wird unsere Vision nun auf eindrucksvolle und höchst überzeugende Weise auch auf dem Wasser umgesetzt.“

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Das Cigarette Racing Team arbeitete in enger Zusammenarbeit mit Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG, an der Gestaltung der charakteristischen Merkmale des Bootes. Die markante Lackierung in Mattschwarz und Silber sowie das spezielle Project ONE Emblem erinnern sofort an das unverwechselbare Mercedes-AMG Project ONE. Diese Aufmerksamkeit für jedes Detail findet sich auch in der Kabine durch die umfassende Verwendung von Mikrofaser DINAMICA und die Sitzlehnen mit sichtbaren Kohlefasern.

„Das Mercedes-AMG Project ONE ist das hotteste und coolste Auto, das wir jemals gestaltet haben und war unsere Inspirationsquelle für das beeindruckende neue Cigarette Racing 515 Project ONE“, erklärt Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG. „Beide verkörpern Performance-Luxus und haben das Potential Design-Ikonen zu werden.“

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

„Mercedes-AMG und Cigarette Racing tragen beide Rennsport in ihrer DNA. Dies macht uns zu idealen Partnern, um gemeinsam die Grenzen von Design und Performance neu zu definieren“, sagt Skip Braver, CEO von Cigarette Racing. „Ob zu Land oder zu Wasser – unsere anspruchsvollen Kunden verlangen stets das Außergewöhnliche von uns. Wir sind sehr stolz darauf, das Cigarette Racing 515 Project ONE zu enthüllen. Es ist bei weitem unser eindrucksvollstes Hochleistungsboot und stellt einen Triumph der Technik dar, der unsere beispiellose Erfolgsgeschichte widerspiegelt.“

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Das Cigarette Racing 515 Project ONE verfügt über zwei Mercury Racing Motoren (1.350/1.550 Quad Cam 4 Valve), die maximal 3.100 PS auf die M8-Heckantriebe bringen. Diese modernen Kraftpakete sind Dual-Kalibrier-Motoren, die es dem Fahrer ermöglichen, die Motorleistung durch einen elektronischen Schlüssel zu schalten.

Der „Race“-Schlüssel schaltet maximal 1.550 PS pro Motor frei und benötigt Rennkraftstoff. Der „Pleasure“-Schlüssel leistet 1.350 PS und begnügt sich mit 91-Oktan-Kraftstoff. Eine versetzte Zylinderanordnung senkt den Schwerpunkt, indem die Motoren näher zueinander und tiefer im V-Rumpf angeordnet werden. Das verbessert die Dynamik und die Stabilität.

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Das Cigarette Racing 515 Project ONE ist inspiriert vom Mercedes-AMG Project ONE. Das zweisitzige Supersportwagen-Showcar bringt erstmals modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Straße. Der Performance-Hybrid leistet voraussichtlich mehr als 1.000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit soll bei über 350 km/h liegen und das maximale Drehmoment bei bis zu 11.000/min.

Das Konzeptfahrzeug kombiniert überwältigende Rennstrecken-Performance und alltagstaugliche Formel-1-Hybrid-Technologie mit beispielhafter Effizienz. Das ist weltweit einzigartig. Die Umsetzung der aufwändigen Entwicklung erfolgt im engen Schulterschluss mit den Formel-1-Experten von Mercedes-AMG High Performance Powertrains in Brixworth und Mercedes-AMG Petronas Motorsport in Brackley. So stammt der High Performance Plug-in-Hybrid-Antrieb des Mercedes-AMG Project ONE direkt aus der Formel 1. Das in Mittelmotorposition vor der Hinterachse eingebaute Triebwerk besteht aus einer hochintegrierten und intelligent miteinander vernetzten Einheit aus einem 1,6-Liter-V6-Hybrid-Benzinmotor mit insgesamt vier Elektromaschinen.

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Cigarette Racing 515 Project ONE – der neue Performance-Maßstab auf dem Wasser

Mercedes-AMG und Cigarette Racing begannen ihre partnerschaftliche Zusammenarbeit 2007 – in erster Linie, um gemeinsame Kunden- und Marketingaktivitäten zu organisieren. Ob zu Land oder zu Wasser – Mercedes-AMG und Cigarette Racing eint das Ziel, ultimative Performance zu liefern. Ähnlich wie die Mercedes-AMG Supersportwagen zählen die 11,50 bis 15,67 Meter  langen Hochleistungsboots des amerikanischen Rennboot-Herstellers zu den weltweit schnellsten und exklusivsten in ihrem Segment. Diese Boote bieten maßgeschneiderte, handgefertigte Qualität für Enthusiasten und sind unter extremsten Bedingungen getestet. Mercedes-AMG und Cigarette Racing haben beide ihre Wurzeln im Rennsport und leben nach wie vor mit Leidenschaft für den Motorsport.

Der Preis des neuen Boots vom Cigarette Racing Team wird auf Anfrage mitgeteilt. Weitere Informationen zu Cigarette Racing finden Sie hier.

 

Fotos: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 24. Februar 2018 um 00:05 Uhr  |  2.095 Besuche

Abgelegt unter AMG

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card