Artikel mit ‘4×4²’ getagged

Produktion des limitierten G 500 4×4² läuft aus – Einzigartiges Sondermodell kann noch bis Ende Oktober bestellt werden

Samstag, 21. Oktober 2017
Produktion des limitierten G 500 4x4² läuft aus - Einzigartiges Sondermodell kann noch bis Ende Oktober bestellt werden

Produktion des limitierten G 500 4×4² läuft aus – Einzigartiges Sondermodell kann noch bis Ende Oktober bestellt werden

Nur noch bis Ende Oktober kann ein Highlight des G-Klasse Modellprogramms, der G 500 4×42, bestellt werden. Die überragende Resonanz auf das Showcar hatte zur Serienproduktion dieses unter anderem mit Portalachsen ausgerüsteten Sondermodells geführt. Im Dezember 2015 waren die ersten Modelle des G 500 4×42 zu den Händlern gekommen.

Die für extreme Offroad-Einsätze entwickelten Portalachsen sind das technische Highlight des G 500 4×42. Im Unterschied zu konventionellen Starrachsen befinden sich hier die Räder nicht auf Höhe der Achsmitte, sondern liegen durch die Portalgetriebe an den Achsköpfen wesentlich weiter unten. Damit steigt die Bodenfreiheit auf 450 Millimeter und die Wattiefe – oder besser Tauchtiefe – auf 1.000 Millimeter.

Extrem-Modell der Mercedes-Benz G-Klasse ab sofort im Maßstab 1:18 bestellbar

Dienstag, 17. Oktober 2017
Extrem-Modell der Mercedes-Benz G-Klasse ab sofort im Maßstab 1:18 bestellbar

Extrem-Modell der Mercedes-Benz G-Klasse ab sofort im Maßstab 1:18 bestellbar

Nach dem großen Erfolg der Modellauto-Serie zum Mercedes-AMG G 63 Farb Paket bringt Mercedes-Benz jetzt eine limitierte Edition zum G 500 4×42 in acht auffälligen Sonderfarben heraus. Bestellt werden können die exklusiven Modellautos ab sofort bei den Mercedes-Benz Vertriebspartnern sowie im Online-Shop.

Mit Portalachsen und satten 44 Zentimetern Bodenfreiheit ist der G 500 4×42 seit 2015 das Highlight im Modellprogramm der Geländewagen-Ikone. Auch im Maßstab 1:18 ist der Extrem-G eine imposante Erscheinung. Jetzt bringt Mercedes-Benz frische Farbe ins Spiel: Ab Oktober ist der G 500 4×42 in einer limitierten Modellauto-Serie in den acht Sonderfarben diamantweiß, electricbeam, tektitgrau, mauritiusblau, sunsetbeam, aliengreen, tomatored und galacticbeam erhältlich. Passend zum internen Baureihencode W463 wird es pro Farbe exakt 463 Exemplare geben – jeweils gekennzeichnet mit dem Hinweis „1 of 463“ auf dem Unterboden des Modellautos.

T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4×4²

Freitag, 28. Juli 2017
T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4x4²

T-Modell extrem: Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain 4×4²

Wer dieses Auto fährt, hat kein Ziel, sondern eine Mission. Zumindest fühlt es sich so an, wenn man in der abenteuerlichen E-Klasse All-Terrain 4×4² Platz nimmt. Das Magazin Auto Motor und Sport ist offroad mitgefahren.

Das Phänomen eines Pseudo-Offroad-Modells kennt man aus dem Portfolio vieler Hersteller. Ein bisschen höher gemacht, Plastikbeplankung drangeklebt und fertig ist der vermeintliche Geländegänger. Es geht aber auch anders. Ganz anders, wie Mercedes-Benz nun mit der E-Klasse beweist. Die Idee für den Extrem-Kombi hatte Entwicklungsingenieur Jürgen Eberle. „Mir hat das reguläre All-Terrain-Modell schon Spaß gemacht, aber ich war der Meinung, da geht noch was.“, sagt der 40-Jährige.


QR Code Business Card